Wo kauft Ihr Online MP3s/WAVs?

Wo kauft Ihr Online MP3s/WAVs?

  • iTunes

    Stimmen: 1 100,0%
  • Beatport

    Stimmen: 0 0,0%
  • Bleep

    Stimmen: 0 0,0%
  • woanders, und zwar bei...

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    1
R

Rastkovic

Guest
Bin wohl ein wenig Oldschool, habe bisher immer zu CDs und (früher) auch zu Vinyl gegriffen. Mit Alben werd ich auch weiterhin so verfahren, aber bei einzelnen aktuellen Titeln wäre es doch einfacher zu MP3/WAV zugreifen. Da es für mich neu ist würde mich mal interessieren ob Ihr das nutzt, bzw. wo Ihr einkauft.

Btw: Weiß jemand was es mit der WAV Gebühr bei Beatport aufsich hat?

Gruß
 
suomynona

suomynona

µ◊÷‡∞
schau mal bei emusic.com vorbei. da kannst du eine fixe trackanzahl im monat abonieren. ist recht günstig und die auswahl ist zwar nicht allumfassend, aber interessant, wenn man keinen mainstreammusikgeschmack hat.
mp3-files da sind ohne kopierschutz und in sehr guter qualität.

wer mir eine freude machen will, mailt mich an, bevor er sich da anmeldet, dann bekommst nicht nur du 50 (bzw. 25) trackdownloads umsonst, sondern ich ebenfalls :eek:)
 
Roadrunner

Roadrunner

.
Ich gehoere auch zu den Leuten, die sich mit dem Klang der diversen Dateiformate nicht richtig anfreunden koennen (oder sich das zumindest einbilden, hab mir nie die Muehe fuer einen Blindtest gemacht), wenn dann nur verlustfreies (wav etc.; gibts Tips?). Bin aber auch irgendwie wenig bereit, fuer eine Datei fast das gleiche wie fuer einen richtigen Tontraeger auszugeben.

Wenn ich etwas online kaufe, dann nur, weil es das dort exklusiv gibt und ich es unbedingt brauche. Das ist aber aeusserst selten. (Windows-proprietaere Formate ignoriere ich allerdings voellig.)

RR
 
EinTon

EinTon

......
emusic - hab ich abonniert, da so ein mp3 nur ca 20 cent kostet. Allerdings ist die Bitrate derzeit VBR um nur ca. 192 kbps - ich hätte gern 320er-mp3s!

Ansonsten itunes - seit "itunes plus" mit 256 kbps und ohne DRM ist das wirklich interessant für gelegentliche Downloads von Einzeltracks geworden.
Vieles gibts aber auch weiterhin nur mit 128 und DRM...

Warten tue ich auf amazon mp3 auch in Deutschland.
 
R

Rastkovic

Guest
192kbps MP3s würd ich nicht haben wollen. Es ist mir wie Schuppen von den Augen gefallen als ich auf WAV als "Archivierungsformat" umgestiegen bin.

Da ich jetzt endlich weiß was FLAC ist (http://www.musiczeit.com/xtra/flac), wäre das auch sehr interessant. Scheinen allerdings nur wenige anzubieten?
 
A

agent

......
http://www.junodownload.com hat z.b. gerade angefangen flac anzubieten. Es ist noch nicht sehr populär, da weit verbreitete player (und z.b. Autoradios) meistens entweder normale CDs oder mp3 spielen aber eben kein flac.
iTunes unterstützt hauptsächlich labels ab einer gewissen Umsatzgrösse, kaum Einzelmusiker oder Minilabels (die z.b. Beatport überfluten)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
suomynona schrieb:
Moogulator schrieb:
iTunes behandelt Musiker schlecht. Schon deshalb sollte man eher nicht..

wie äußert sich das?
zu kleine beteiligung, oder noch was anderes?

iTunes und amazon verhandeln ungern mit Einzelpersonen, haben eine umständliche Admin und man bekommt nur eine einstellige Centzahl. Was das bedeutet? Die kassieren auf deinen Namen und du darfst "froh sein, mit auf dem Portal zu sein". Braucht also kein Mensch.
 
 


News

Oben