Woher Nord Rack RACKOHREN?

ion

ion

.
habe ja das forum schon überschwemmt....
ich glaube da ich einen rack synth suche und die in analog und bekonopft ja eher dünn gesäht sind, wäre ein guter VA eine alternative für meine zwecke

wie ist das mit dem clavia nord rack so?

ist der einigermaßen vielseitig und kann auch gute standart sachen epianos/strings,brass,choir bass und fetten subbass?

sowie leicht detunte leads usw?

kann der einen annähernd analogen charakter vermitteln?

und SCHWURBELT der?


also ich mache eigtl. keine synthesizer musik und nichts technoides... daher sollte er sich für meine zwecke eben für organisches eignen.

eigentlich war ein juno 106/60 geplant... aber brauche nun doch ein rack synth.

sowes wie nen detuned modus gibt es nicht oder?





hmmm alternative wäre minimax, aber ich glaube der nord rack ist vielseitiger und klingt evtl. auch besser?


mir gehtt es u.a. auch um intuitive musikalische bedienbarkeit, was beim Virus ja wahrsch. eher nicht so der fall ist wie bei clavia nord...!?
 
Bluescreen

Bluescreen

....
Es kann Dir kein Mensch sagen ob ein Synthesizer für Dich geeignet ist.

Keines der neueren Geräte ist wirklich schlecht, alle haben einen anderen Grundklang, mit allen kann man irgendwas anfangen.

Hol Dir mal einen und beschäftige Dich eine Weile damit. Schon nach kurzer Teit kannst Du einen Großteil der Energie, die Du bisher in Tipparbeit steckst, in eigene Klänge und Musik einbringen ;-)

Und fang nicht mit einem modularen System an. Du kannst an einem VA zu günstigen Einstiegskosten die Funktion und Verknüpfung wesentlicher modularer Bauteile kennenlernen.
 
EinTon

EinTon

|
Re: wäre der Nord Rack was für mich?

ion schrieb:
ist der einigermaßen vielseitig und kann auch gute standart sachen epianos/strings,brass,choir bass und fetten subbass?

E-Pianos können zumindest der NordRack 1 und 2 nicht zufriedenstellend (der NordRack 3 soll ganz passable FM-E-Pianos machen können), das können aber richtige Analogsynths auch nicht.

Ähnlich ist es bei Chorsounds - mit FM kriegst Du zwar sowas in etwa hin, aber er hört sich halt sehr nach Roboterchor an.

Ansonsten klingen die Clavias alle sehr gut, aber eher "transparent" als "fett".

Die Bedienung ist (zumindest beim 1er und 2er) wohl deutlich besser als beim Virus, da man alle wesentlichen Funktionen direkt über die Regler erreicht.
 
A

Anonymous

Guest
Hol Dir mal einen und beschäftige Dich eine Weile damit. Schon nach kurzer Teit kannst Du einen Großteil der Energie, die Du bisher in Tipparbeit steckst, in eigene Klänge und Musik einbringen ;-)
Genau :pcsuxx: ;-)
 
ion

ion

.
habe mir den jetzt al geordert... anstatt hier immer rumzufragen

aber eine frage, woher bekomme ich denn die RACKOHREN?

ist ja die rack version und soll auch eingebaut werden.. gehen da alle standart 4HE 19" Rackohren?

bekomme ich in dem falle wahrsch. bei Amptown

mit wieviel muss ich dafür rechnen?
 
J

Jockel

.
Also der Händler kann sie bei soundservice ( http://www.soundservice.de/ ) bestellen und dann an dich weiterverkaufen. Soundservice liefert nicht direkt an Endverbraucher. Sind allerdings relativ teuer, ich meine € 15,- das Stück, d.h. rechts+links €30,-. Normalerweise gehören die aber zum Nordrack dazu. Wenn du also ein Gerät kaufst, sind sie also in der Regel dabei. Standardrackohren gibt es ja nicht, da ja jedes Gerät anders gebaut ist

Geht es denn um den Nordrack1 oder Nordrack2?

LG
Jörg
 
ion

ion

.
no 1
habe den gebraucht gekauft... merkwürdigerweise ohen ohren...
:? 30,- für bischen geloschtes blech is ne sauerei
 
The_Unknown

The_Unknown

..
...hatte damals versucht, mir selber Winkel zu machen, hat aber nicht hingehauen mit dem abgerundeten Gehäuse, welches ein wenig übersteht. Ist wohl schon möglich, aber ich hatte keinen Bock mehr auf Fummelei, hab dann für 45,- DM welche bei Thomann bestellt, was ich auch schon sehr teuer für so ein paar ömmelige Rackohren fand...
 
J

Jockel

.
Schade, für den Nordrack2 habe ich noch Rackohren hier, die ich mir mal habe anfertigen lassen, weil ich das gleiche Problem hatte. Der Vorbesitzer hatte aber damals die Originalteile wiedergefunden und mir nachgesandt. Das Gerät mit den Originalrackohren habe ich inzwischen verkauft ...

LG
Jörg
 
The_Unknown

The_Unknown

..
...wie das mit den Bohrungen ist kann ich nicht mehr sagen, aber den 1ser Rack hatte ich ja auch mal, zumindest aus der Erinnerung habe ich die Gehäuse ziemlich identisch vor Augen...kann mich natürlich auch täuschen, einen Versuch wäre es vielleicht wert...
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben