Wolfgang Palm zieht sich zurück

nox70

System konformer Querdenker...
Plugins vom Wolle demnächst dann bei Plugin Alliance.

"Plugin Alliance is proud to announce that founding member Brainworx has acquired the assets of Wolfgang Palm's iconic PPG brand. PPG will join the Alliance very soon with their famous synth products, updated by BX in close cooperation with the man himself, founder Wolfgang Palm (who is universally recognized as the originator of the wavetable synthesis)!

Together Brainworx and Wolfgang plan to take the PPG brand and advance its digital products into the future, following Palm’s planned retirement at the end of March 2020 - after 50 years in the creative field of sound synthesis!"


Interview
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Sehr vernünftige Einstellung -- irgendwann ist auch mal Zeit, sich zurückzulehnen und die Früchte seiner Arbeit mit einem gewissen Gärtnerstolz zu betrachten.

Was hat man von einem Lebenswerk, wenn man es nicht auch irgendwie genießen kann?

Stephen
 
Ja, natürlich ist das gegönnt, denke mal mit 70 hoffe ich auch noch genug zu haben, dass es für den Rest reicht - aber der ist zB Vater der ganzen Wavetables, die heute in gefühlt jedem neuen Synth drin sind. Das ist großartig!!

Absolut - aber schade, dass die Apps wertlos werden und bald nicht mehr laufen werden und so weiter..
War echt toll. Ist quasi auch eine Warnung. Vielleicht kann es ja einer übernehmen, aber .. es ist die einzige Wavetable-Sache die komplett editierbar ist - das ist sehr schade, dass das nach jetzigem Stand bald weg ist. Weiter gedacht im Sinne des Erfinders - endlich kann ich das mal genau so sagen, passender geht es nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

micromoog

Rhabarber Barbara
Irgendwann möchte man auch in Rente gehen. Wolfgang Palm hat uns so viele innovative Instrumente beschert, da darf der das. ❤
Ich danke Wolfgang für die vielen kreativen Stunden, die ich mit seine Instrumenten hatte, möge er noch ganz lange leben.
Da der Microwave (1) auch dazuzählt, kann ich 101% zustimmen und mich dem Dank und den Lebenswünschen anschließen!
 

j[b++]

Blub
Ich hoffe, dass es mit den VSTs weitergeht und das ich Infinite Pro nach Plugin Alliance migrieren kann.
Darüberhinaus hätte ich gerne alle anderen PPG Plugins, wenn sie mal im Sale sind.
Vllt schafft es Plugin Alliance ja auchcnkch, den PPG Plugins Mikrotonalität beizubringen.
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
[…] Ich danke Wolfgang für die vielen kreativen Stunden, die ich mit seine Instrumenten hatte, möge er noch ganz lange leben.
Und ich danke Wolfgang ganz speziell für endlose Stunden auf der Autobahn, zwischen Bielefeld und Osnabrück, Osnabrück und Hamburg, Bielefeld und Aachen, Moers und Mannheim oder Moers und Koblenz, um mal wieder eine seiner Kreationen zum Überholen wegzubringen oder abzuholen...

Da sieht man was vom Lande, und die Staus im Verkehrsbericht bekommen plötzlich ein Gesicht.

Stephen
 

Bernie

||||||||||||||||||||||
Und ich danke Wolfgang ganz speziell für endlose Stunden auf der Autobahn, zwischen Bielefeld und Osnabrück, Osnabrück und Hamburg, Bielefeld und Aachen, Moers und Mannheim oder Moers und Koblenz, um mal wieder eine seiner Kreationen zum Überholen wegzubringen oder abzuholen...

Da sieht man was vom Lande, und die Staus im Verkehrsbericht bekommen plötzlich ein Gesicht.

Stephen
du hast eben Zeit, ich hab Techniker ...
 

oli

|||||||||||
Absolut - aber schade, dass die Apps wertlos werden und bald nicht mehr laufen werden und so weiter..
War echt toll. Ist quasi auch eine Warnung. Vielleicht kann es ja einer übernehmen, aber .. es ist die einzige Wavetable-Sache die komplett editierbar ist - das ist sehr schade, dass das nach jetzigem Stand bald weg ist. Weiter gedacht im Sinne des Erfinders - endlich kann ich das mal genau so sagen, passender geht es nicht.
Schade finde ich auch, dass es nicht paar Tage vorher ne Info gab, dass die Apps aus dem App-Store genommen werden.
Es hätten bestimmt noch einige seine Apps gekauft...
Aber so ist das...

Vielleicht könnte man Plugin Alliance mal anschreiben und nachfragen, ob sie die iOS-Apps zumindest wieder im App-Store aktivieren oder irgendwie weiter pflegen.
Wenn sie merken, dass es einen Bedarf gibt, wird sich vielleicht was in der Richtung bewegen...
 
Ich bin gespannt, was PA aus der Marke PPG macht... Ich muss gestehen, ich bin ein Fan von BX_Oberhausen... Für mich die beste OB Sem Emu...
Wenn PA etwas aus diesem genialen Erbe etwas macht, dann bin ich froh... Am liebsten wäre mir ein Hardwaresynth, aber gut PA macht nur Plugins...
Dennoch ich hab fast alles von PA und bin sehr zufrieden, da viele Plugins auch als AAX DSP zur Verfügung stehen...

Bitte eine MAC Version von PLEX bitte bitte...
 

Horn

|||||||||||
Man hat schon heute all diese Hardware-Wavetable-Synths, die das Erbe von Wolfgang Palm würdig vertreten. Die Plug-Ins und Apps (auch seine eigenen) interessieren mich da eigentlich weniger. Früher oder später werden auch wieder (oder zum ersten Mal) Hardware-Wavetable-Synths mit vollwertigen Editoren kommen oder vorhandene Synths wie der Quantum dahingehend upgedated werden.

Herrn Palm wünsche ich einen wohlverdienten Ruhestand und lange Jahre noch Gesundheit und Lebensfreude!
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: oli
Ne; Herr Palm soll jetzt mit PA nochmal die Synthesizer Welt revolutionieren... Komm eine geniale Idee zum Abschluss... Das macht die Welt besser...
 
Nein, er zieht sich zurück und hilft jetzt nur die Marke PPG zu PA zu überführen... Dann bleibt er noch in als Berater auf selbstgewählter Zeit... Aber es ist schon richtig... Er hört auf...
 
Schade finde ich auch, dass es nicht paar Tage vorher ne Info gab, dass die Apps aus dem App-Store genommen werden.
Es hätten bestimmt noch einige seine Apps gekauft...
Aber so ist das...

Vielleicht könnte man Plugin Alliance mal anschreiben und nachfragen, ob sie die iOS-Apps zumindest wieder im App-Store aktivieren oder irgendwie weiter pflegen.
Wenn sie merken, dass es einen Bedarf gibt, wird sich vielleicht was in der Richtung bewegen...
Das wäre aber uncool - du kaufst dann Apps, die keine Zukunft haben - sie werden vermutlich schon mit dem nächsten OS nicht mehr laufen - wer würde sowas wollen?
Jedenfalls nach der Information auf der Site ist das so. Man findet vielleicht jemanden, aber bisher ist das eben nicht der Fall. Vielleicht will er ja nur neues machen und nicht mehr alles bedienen, Verkauf und so. Wie auch immer - das einzige was da geht ist das Gerät einzufrieren, dann kannst du das noch nutzen, sonst kann es eben nicht mehr laufen - das kann man jetzt ja nicht sagen.
 

oli

|||||||||||
Das wäre aber uncool - du kaufst dann Apps, die keine Zukunft haben - sie werden vermutlich schon mit dem nächsten OS nicht mehr laufen - wer würde sowas wollen?
Jedenfalls nach der Information auf der Site ist das so. Man findet vielleicht jemanden, aber bisher ist das eben nicht der Fall. Vielleicht will er ja nur neues machen und nicht mehr alles bedienen, Verkauf und so. Wie auch immer - das einzige was da geht ist das Gerät einzufrieren, dann kannst du das noch nutzen, sonst kann es eben nicht mehr laufen - das kann man jetzt ja nicht sagen.
Jo, genau, so mache ich das.
Hab jetzt schon zwo "eingefrorene" iPad-Generationen, da es einfach zu allen Zeiten coole & einzigartige Apps gab...
Demnächst wollte ich mir ein neueres iPad holen mit dann dem neuesten iOS drauf.
Das wird irgendwann wahrscheinlich auch wieder "eingefroren".
Hab mich schon damit abgefunden... :floet:
 

Klaus P Rausch

playlist
Jo, genau, so mache ich das.
Ich exakt genauso.

Nicht nur beim iPad, sondern auch Macbook und Windows. Dadurch kommt es zwar zu einer gewissen Anhäufung von Computern, aber erstens sind diese brauchbaren Programme nach wie vor zum Arbeiten zu verwenden und zweitens lassen sich manche davon sogar auf "aktuellen" Computern installieren, auch wenn der Hersteller es nicht darauf anlegt. Bei iOS ist das vielleicht nicht durchweg so, aber bei Windows 10 habe ich schon mehrerere Uralt-Programme aus XP Zeiten installiert bekommen. Weil die alten Versionen besser sind als die neuen, kaum zu glauben aber wahr.
 

rauschwerk

pure energy noise
Ich habe doch gesagt, dass er nicht im Ruhestand ist, tssss
Ah Cornel.. es war schon immer so, dass Leute, die andere Leute nicht persönlich kennen, besser über sie zu wissen meinen, als die, die persönlichen Kontakt pflegen und somit aus erster Hand informiert sind.

Dann noch Generelles:
VST-Sachen (auch 32bit), die keine Produktpflege mehr erhalten (weil Firma/Autor zu oder weil Produkt aus dem Katalog raus) müssen nicht schlecht sein, bzw. die Anschaffung und vor Allem die Nutzung dieser verändert sich nicht.
Ich nutze z.B. immer noch gerne den Mercury-1, Waldorf A1 (aus Cubase SX), oder Steinberg/mda JX16. Diese Tools sind über 20 Jahre alt (und sie funktionieren heute genau so, wie damals). Mit JBridge funzen die alten Teile auch unter 64bit (oder im Reaper).
 
Es war halt sein Statement, daß er aufhört... Wenn er jetzt wieder was neues macht, finde ich das fantastisch. Nur weil er einmal etwas sagt, kann sich seine Meinung ja wieder ändern...
 


News

Oben