Womit eigene Artworks / Cover erstellen?

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von zenkman, 26. September 2012.

  1. zenkman

    zenkman Tach

    Moin, Ich weiss nicht ob ich das hier richtig poste...

    Würde gerne von Euch wissen wo man sein eigenes Cover bzw. sein Logo , Artwork für CD erstellen kann? Gibts ne gute evtl gratis Software?

    Danke für Eure Antworten
     
  2. haesslich

    haesslich Tach

    inkscape?
    aber dann viel spaß, wenn du dein logo ind en CMYK farbraum übertragen willst, um es zum drucken vorzubereieten.
     
  3. Orphu

    Orphu Tach

    Gimp
    Apophysis
     
  4. Zotterl

    Zotterl Guest

    GIMP 2.x ist von den Funktionen her Photoshop nicht ganz unähnlich (aber nicht ganz so gut), ähem.
    Gibt auch gute Lehrbücher dazu.
    Für Cover etc. reichts.
     
  5. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    InDesign kostet ne ordentliche Stange Geld!

    Sicherlich is es günstiger einen Designer zu beauftragen. Und das Ergebnis wird sicher auch besser sein.
     
  6. snowcrash

    snowcrash Tach

  7. zenkman

    zenkman Tach

    Ja, ich glaube ich werde mir mal einen Designer suchen ... Danke für die Tips
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

  9. ikonoklast

    ikonoklast Tach

    --> reinladen in Scribus
    --> konvertiren
    --> fertsch ...

    Etwas umständlich, funzt aber und kostet nix.

    Ansonsten:
    http://www.inkscape-forum.de/index.php? ... arbraum/p1

    Servus,
    Alex
     
  10. haesslich

    haesslich Tach


    dann bekommst du _irgendeine_ konvertierung, aber nicht unbedingt eine gute.
    ich habe zuletzt einige inlaycards genau so gemacht (inkscape -> scribus -> cmyk export), und musste _jede_ farbe nochmal anpassen. und das ist eigentlich auch nur im trüben fischen, denn wer hat schon einen kalibrierten, farbechten monitor? ich nicht. aber zumindest das schwarz kann man dann nochmal ändern, und auf ein druckbares, farbechtes schwarz einstellen.
     
  11. monoklinke

    monoklinke nie angekommen

    Brauchst nicht suchen – bin schon hier.
    Anfragen gern per PN an mich.
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Pixelmator oder Photoshop Elements sind ok und bezahlbar.
     
  13. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Mal so aus der Schule geplaudert von jemandem für den Bildbearbeitung zum täglich Brot gehört: Photoshop Elements, Paint Shop Pro oder ULead Photo Impact sind sicher alle okay als Bildbearbeitungsprogramme für deine Bedürfnisse und auch bezahlbar. GIMP bringt es von den Features her auch, nur ist da imho die Bedienung recht sperrig. Aber damit hat man noch keine visuelle Inhalte für das Cover (außer Schrift und einfachen Formen). Für die visuellen Inhalte würde ich empfehlen:

    - selbstgeschossene Digitalfotos (kann man mit den Bildbearbeitungsprogrammen nett verfremden, muss man aber nicht)
    - 3D-Programme, speziell Landschaftsgeneratoren (Vue, Bryce, Terragen)
    - Fraktakgeneratoren wie Apophysis

    was aber sicher durch meinen persönlichen Geschmack eingefärbt ist. Du könntest auch Tuschezeichnungen abscannen und die dann durch das Bildbearbeitungsprogramm nudeln. Da sind der Phantasie nur wenig Grenzen gesetzt.

    Wer´s drauf hat, bekommt mit geringen Mitteln super Cover hin. Das sind aber meist keine Zufallstreffer, sondern kommt raus wenn man eifrig seine Hausaufgaben in "Grundlagenwissen visuelle Medien" u.a. macht und viel übt.
     

Diese Seite empfehlen