xbase888 OS auf der 999

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von dstroy, 15. April 2009.

  1. dstroy

    dstroy Tach

  2. cliq

    cliq Tach

    Habe das gerade mal getestet.
    Die analogen Instrumente haben alle den Pitch Envelope Parameter der 888 bekommen. Bei der Snare kann man zusätzlich das Metal Noise A + B jeweils hinzufügen.
    Mal sehen ob es ein offizielles Statement dazu gibt...
     
  3. FlouXooom

    FlouXooom Tach

    Jup, du kannst das Betriebssystem der 888 auf deiner 999 laufen haben...damit fällt dann beispielsweise die Filterbank weg von der 999. Aber dafür hast du alle Parameter, die es bei der 888 gibt...sowohl für Bassdrum als auch für die Snaredrum usw. :)

    Mit der 999 hat man also die Wahl:

    Das Gerät wie eine 999 benutzen...oder das Gerät in eine 888 "verwandeln", wobei dann aber die 999-Features wegfallen, die es bei der 888 nicht gibt.
     
  4. dstroy

    dstroy Tach

    dann ist die 888 also doch nur eine 999 ohne Filter sonst nichts....Ich bereue so sehr das ich die 999 nich mehr hab. Dann hätte ich auch die Wahl.

    Will jemand eine 999 gegen meine 888 Tauschen ? Jetzt sicher nicht mehr .... ;-)
     
  5. Gomonoa

    Gomonoa Tach

    naja aber die werden doch dennoch etwas unterschiedlich klingen? Die BD usw. wurden doch "überarbeitet" ?
     
  6. kl~ak

    kl~ak Tach

    na versucht doch mal das betriebssystem der 999 auf die 888 zu spielen

    das fänd ich nämlich fett wenn der filter dratis mitgeliefert wird ___ würde mich beim programmchaos von jomox echt nicht wundern

    grüße jaash
     
  7. FlouXooom

    FlouXooom Tach

    Der Filter ist kein programmierter Filter, den man einfach per Betriebssystem aktivieren kann. Von daher braucht man dies gar nicht erst zu probieren :)
     
  8. dstroy

    dstroy Tach


    das ist ein Analoges Multimode Stereo-Filter! Kann also unmöglich per Software in die 888 gelangen.
    Aber das wüsste man wenn man mal die Spezifikationen der 999 gelesen hätte.

    ;-)
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    yes analoge filter durch ein software update... ;-)

    ne 999 ohne die filter? der einzige grund wieso die 300 euro teurer ist sind die filter... komisches update
     
  10. dstroy

    dstroy Tach

    wenn durch das Update auf 888 OS wenigstens das Filter geblieben wäre dann wäre es eine feine Sache. Aber so ist das nur ein Tropfen auf den heißen Stein. ICh weiß das viele 999 Besitzer es sehr ungerecht fanden eine 888 auf den Markt zu bringen wenn an der 999 noch nicht mal alle Sachen so funktionieren wie sie sollen.
    Ich hatte die 999 hab mich dann geärgert das die 888 kam und hab sie gekauft. Jetzt ärgert mich bloß das eine neue Mbase kommt statt einem ausgereiften OS für die xbases. Wir brauchen LAST STEP!!! (mind 64, aber mehr ist immer besser) die 16 Individual Steps kotzen mich echt an. Viel zu wenig. Naja wenigstens geht jetzt endlich Programmchange.
    Wenn die kisten nur nich so geil klingen würden.
    :roll:
     
  11. kl~ak

    kl~ak Tach

    das ist ein Analoges Multimode Stereo-Filter! Kann also unmöglich per Software in die 888 gelangen.
    Aber das wüsste man wenn man mal die Spezifikationen der 999 gelesen hätte.

    ;-)[/quote]


    ich dachte ich bin mal ironisch?____ klar, daß man hardware nicht mit software ersetzen kann ____ da braucht man nicht das manual durchzulesen... ... konnte nicht wissen, daß der text so ernst einschlägt _ kommt nicht wieder vor

    ... hätte ja aber sein können, daß es die selbe platine ist und man nur ein zwei ic´s einsetzen muß_die es für ein paar euro gibt _ update drauf und man hat die 999 zum preis der 888 oder irgendws anderes // 888_mit filter ______ hat schonmal schonmal jemand die maschienen aufgeschraubt und miteinander verglichen



    grüße jaash
     
  12. dstroy

    dstroy Tach

    okok, ich habe keine der beiden bisher offen gehabt.

    Ich denke sowieso dass man mit der 888 plus externes Filtermodul besser fährt. Flexibler !

    Am besten ist jedoch 999 + 888 + T-Resonator u.s.w. :D

    Das Filter der 999 ist richtig genial, oder besser gesagt der sequenzer für das Filtermodul ist echt toll.
    Du kannst damit Filterverläufe automatisieren, allerdings ist die Bedienung richtig umständlich.

    Man kann quasi pro Pattern einen Filterverlauf von 16 Steps automatisieren.

    Stichwort "Last Step" Funktion. Wenn "Last Step 128" möglich wäre, könnte man schnell und intuitiv 8 aufeinanderfolgende Pattern aneinander ketten.
    In Realtime Aufnahme wären dann schöne filterverläufe möglich.

    Im Song Loop Mode kann man zwar Patterns zu Loops zusammenfügen, doch dies ist sowas von umständlich, dass ich den Song Mode meide.
    Eh man da ein loop programmiert hat ist die Idee schon längst wieder weg und man ist genervt.

    Im Grunde ist der Song Mode eine feine Sache. Es ist möglich mit Pattern 14 zu starten um dieses 4x zu loopen. Danach Pattern 61 zweimal loopen und dann das nächste Pattern usw.

    Aber das erfordert viel gedult bei der Bedienung.
    Wir sind hier schon fast wahnsinnig geworden... :P

    :roll: :roll: :roll:
     
  13. youkon

    youkon bin angekommen

    auf der 999 filter plus 888 OS nutzen ist nicht möglich, weil der chip schon komplett vollgespeichert ist, sagt Herr Michaelis, wenn ich mich recht entsinne
     

Diese Seite empfehlen