Yamaha An1x vs. Motif PLG150 AN

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von lofi77, 7. September 2008.

  1. lofi77

    lofi77 Tach

    Hey Leute!
    Da ich in einer Woche meinen Motif6 bekomme bin ich am überlegen meinen An1x zu verkaufen und mir dafür das PLG 150AN Board zu holen (=AN1X Board).

    Arbeitet jemand mit dem Synthboard?
    Wie ist der vergleich soundmäßig + workflowmäßig ggü. dem AN1x?

    Die Wandler sind ja sicher nicht die selben, bei den Filtern bin ich mir auch nicht sicher...

    Von daher....
    Außerdem kostet das Board gebraucht auch mind. 150,-
    und der An1x so ca. 200,-

    Aber der Vorteil wäre halt daß wirklich alles "unter einem Dach" wäre und sich die Geräte nicht so stapeln würden ;-)

    Was sagt ihr?
     
  2. Also vorab, das AN Board hat "nur" die halbe Stimmzahl eines An1x, also 5.

    Ich habe den CS6x mit dem Board, gehe aber davon aus, dass der dazugehörige Editor immer der gleiche ist. Ob und wie man die Karte direkt am Gerät einbinden kann, keine Ahnung, hat sich mir von Anfang an nicht erschlossen und ich habe dann direkt den Editor genommen...ich sag mal so, unter flüssigem Workflow verstehe ich etwas anderes...irgendwie vom Konzept her Alles etwas "verwurschtelt"...
     
  3. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Irgendein Unterscheid gabs noch bei den Unisonsounds, eben weil nur 5 Stimmen bei dem AN200/Board vorhanden sind... kann es sein das die Unisonsounds beim AN200/Board grundsätzlich nur monophon sind?!
     
  4. lofi77

    lofi77 Tach

    mmhhhh....
    also doch besser den an1x behalten?
    dachts mir eh schon fast....

    mit einem motif hats aber noch niemand probiert, oder?
     
  5. Zolo

    Zolo Tach

    Ne Monophon ist das Board nicht. Aber hat kein Arp oder ?
     

Diese Seite empfehlen