Yamaha DX7 factory reset / Patch Wiederherstellung nach Batterietausch

satchy
satchy
|||
Auch von mir ein herzliches
***** Willkommen *****

:hallo:


Im Post #23 findest Du eine englische Bedienungsanleitung zum DX7 MKI.
Mit dem Master Tune kannst Du das Tuning nur über einen Range von 150 cent Stimmen.
Die Funktionsparameter, das von Dir eingestellte Tuning wird gespeichert, sobald der DX7 ausgeschalten wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
H
Hanknetz
..
Und noch ein Dickes DANKE an Dich :) Einmal für das nette WILLKOMMEN und dann für Deine weiteren Tips.
Bin gespannt wieviele Dicke Danke`s Du noch so von mir bekommst.
Ich schaue gleich mal nach. Die kann ich ja schonmal nutzen bis mir meine geschickt wird.
Und das mit dem Speichern beim Ausschalten............meine Herren stehe ich manchmal auf dem Schlauch :D da mache ich das eine Stunde nicht aus, aus Angst alle meine Einstellungen sind danach wieder gelöscht :D ROFL
Weißt Du zufällig auch warum mein DX7 mir anzeigt dass die Batterie noch über 4 Volt hat wenn die doch eigentlich nur 3 haben??? (Ich schicke gerne Foto wenn Du mir nicht glaubst :D LOL )
 
satchy
satchy
|||
Weißt Du zufällig auch warum mein DX7 mir anzeigt dass die Batterie noch über 4 Volt hat wenn die doch eigentlich nur 3 haben???
Das ist ein Fehler, möglicherweise ist die Batterie hinüber. Hattest Du beim ersten Einschalten wirre Zeichen auf dem Display?
Wenn ja, dann ist die Batterie im Eimer und muss ausgewechselt werden. Deswegen hattest Du auch keine Sounds mehr im Speicher und nur noch komische Töne.
Das kannst Du nur mit einem Messgerät (Voltmeter) nachmessen. Wenn Du da keine Erfahrung mit hast, dann solltest Du jemanden damit Beauftragen (Oder ein Freund, Kollege, Bekannnter) könnte Dir dabei Helfen. Die Stützbatterie ist in der Regel Eingelötet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Miks
Miks
Mir will los...
Weißt Du zufällig auch warum mein DX7 mir anzeigt dass die Batterie noch über 4 Volt hat wenn die doch eigentlich nur 3 haben?
Eine mögliche Fehlerquelle könnte eine defekte Diode D4 auf dem Mainboard sein - die soll die nach der Initialisierung (durch das Einschalten) dann am Pin 24 der 3 RAM-Bausteine anstehenden +5V von der Batterie fernhalten.
 
H
Hanknetz
..
Moin an alle Cracks :D

entschuldigt bitte, war ein paar Tage out of order. So, bin jetzt wieder an meinem DX7. Ich wollte als nächstes ( aufgrund Hinweis von Satchy :D ) die Batterie bestellen. Nun habe ich gesehen dass ich bei SP einen Mindermengenzuschlag zahlen müsste um die Zelle mit Beinen geschickt zu bekommen. Ist dann fast doppelt so teuer.

Kleine Frage an die Runde: Könnte ich eine vorrätige Batterie (neue) nehmen und einen Batteriehalter vom Mainboard oder so nehmen?? Oder würdet Ihr da dringlichst von abraten aus Gründen auf die ich jetzt vielleicht nicht komme :D
Satchy, Du hattes bei Deiner DX7-Restauration ja auch so ein komisches Batteriegelöt drin, hab ich auf den Fotos gesehen. Kann ich mir da also auch irgeneine Halterung zurechtbauen?? Oder noch doller :) gleich einen Akku mit gleicher Voltzahl aus dem Modellbau einbauen??
Aua aua ........bitte nicht auf den Kopf!!! :D

Besten Gruß an ALLE!!!
 
H
Hanknetz
..
Ach übrigens :cool: ich habe jetzt beide originalen Cartridges, ROM`s oder wie auch immer, bekommen. Und dann auch noch die deutsche Anleitung :D SO machen sich Synthieliebhaber glücklich. Wozu Frau und Kind,Haus und Yacht?? Jetzt nur noch die Batterie :xenwink:
 
H
Hanknetz
..
Vielen Dank Summa ;-) Ich hatte die Frage auch nicht ausreichend formuliert. Habe irgendwie mal gelesen dass die meisten Halterung von der Bauhöhe Probleme beim Einbau machen, daher dachte ich frage ich lieber jemand der sich damit auskennt oder es schonmal versucht hat, Aber ich schaue trotzdem mal nach :D gibt da ja tatsächlich einige Verschiedene so wie es aussieht.
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich würde an die Halterung per Kabel mit der Platine verbinden und so anbringen, dass du die Batterie leicht wechseln kannst, zumindest hab' ich das so bei div. Einbauanleitungen schon gesehen.
 
H
Hanknetz
..
Das ist auch eine gute Idee, dann muss man sie nur noch so befestigen dass sie nicht rumflattert und aus versehen andere Kontakte verbindet.
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Vielleicht mit Heißkleber fixieren.
 
H
Hanknetz
..
Auch ne Idee ;-) aber das mach ein echter Liebhaber dieser 80er Jahre Synthies nicht gerne. Übrigens gebe ich Dir mit Deinem Motto absolut recht ;-)
 
H
Hanknetz
..
meinte das in deinen Post`s ;-) nicht das unter Deinem Bild.....obwohl....
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Auch ne Idee ;-) aber das mach ein echter Liebhaber dieser 80er Jahre Synthies nicht gerne.
Intern irgendwo am Gehäuse sieht das ja keiner, alternativ kann man auch Flausch- und Klett verwenden und den Knopfzellenhalter auf diese Weise am Gehäuse fixieren.
 
H
Hanknetz
..
Moin an alle :P ,

ich brauche nochmal Hilfe, und nun wird`s echt problematisch :sad: ich sehe es schon kommen.
Ich habe eine neue Batterie mit Pins geliefert bekommen und eingelötet. Dabei ist mir etwas aufgefallen. Ich hab "gefühlt" dass sich ein Bauteil neben der Batterie nicht mehr so 100%tig glatt anfühlt. Da ich kein ausgebildeter Elektroniker bin weiß ich nicht was das genau ist, sieht aus wie eine Diode, oder doch eine Art Widerstand?? Ich habe versucht ein Foto zu machen. Sie befindet sich auf der Hauptplatine an Platz "D4".
Ich wäre für Eure fachmännische Unterstützung sehr sehr dankbar!!!

Besten Gruß an alle!!
 

Anhänge

  • 20220525_173358.jpg
    20220525_173358.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 10
Miks
Miks
Mir will los...
Ist 'ne Diode im Glasgehäuse. Die hat sich mit Sicherheit schon seit ihrem Einbau 'nicht mehr 'so 100%ig glatt' anfühlt. Also alles so wie's sein soll.

Diese Diode hält bei eingeschaltetem Synth die +5 Volt von der Batterie fern.
 
H
Hanknetz
..
Hallo Miks :) Vielen Dank für Deine extrem schnelle Antwort. Ich verstehe es natürlich nicht wirklich da ich kein Elektroniker bin ;-) da bin ich ehrlich. Ist es denn richtig dass die auf der Rückseite des Boards über die Leiterbahn mit demPol der Batterie verbunden, zusammengelötet ist?Das war schon so als ich das erste Mal reinschaute und ich kann aufgrund der gelöteten Verbindung darunter keine Leiterbahnen mehr erkennen :sad:
 
Miks
Miks
Mir will los...
Mir ist momentan nicht ganz klar, was genau Du meinst - ein Bild von dem betreffenden Bereich wäre hilfreich, falls machbar...

EDITH:

Evtl. meinst Du diese Stelle - da muß, wie im Bild dargestellt, eine Lötverbindung bestehen. Allerdings darf der 'Lötklecks' gern kleiner sein... ;-)
Solder blob.gif
 
Zuletzt bearbeitet:
H
Hanknetz
..
Erstmal DANKE dass Du Dir soviel Mühe gibst ;-) Ohje, es wäre auch von mir klüger gewesen gleich ein Foto auch von der Rückseite zu machen........Ich glaube was ich meinte mit Leiterbahn, oder Lötbahn/stelle ist der Minuspol. Oder hab ich das jetzt im Kopf verdreht?? Also beim Umdrehen der Platine?? Bei mir sieht das ganz anders aus, das hier auf Deinem Bild ist ja fast.......Präzision :D Ok, ich hole ihn jetzt mal vor und baue nochmal aus und mache Fotos. ich beeil mich ;-) Und, ich habe das Gefühl der Glaskörper der Diode ist angeknackst, aber nicht durch!!
 
H
Hanknetz
..
So, ich habs raus.......ohjeohje, ich mache mir grad richtig Sorgen :sad: als wäre mein Kind verletzt......ich war das aber nicht, ich habe nur die Batterie so eingelötet wie ich es vorgefunden habe und nachZusammenbau wurde Batteriespannung auch korrekt angezeigt und soweit funktionierte auch alles, hab nur vergessen jetzt zu schauen ob er alles auch beim Ausschalten wieder gespeichert hatte :D Aber kann ich ja gleich noch machen. Moment bitte, Fotos kommen umgehend!
 
H
Hanknetz
..
So, hier sind sie. Ich denke ich habe gleiche Perspektive erwischt wie auf Deinem Bild. Und ich habe auch nochmal ein Foto von der Diode gemacht, hab versucht noch dichter zu kommen. Das Handy zoomt aber wie blöd rum.....und da ich Handys hasse :D hoffe ich erkennt man trotzdem etwas.
 

Anhänge

  • 20220529_130710.jpg
    20220529_130710.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 7
H
Hanknetz
..
Sorry :D hier noch das andere Foto
 

Anhänge

  • 20220529_130508.jpg
    20220529_130508.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 7
H
Hanknetz
..
Und JA :D NATÜRLICH hattest DU recht, es ist der +-Pol! Was wage ich es eigentlich es anders zu glauben.
 
 


News

Oben