YAMAHA SY77 sendet stetig "Timming clock" über MID

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Janosch, 9. Januar 2006.

  1. Janosch

    Janosch Tach

    Hallo,
    als Neuling habe ich es nach langen hin und her endlich geschaft meine Synthi´s über ein EDIROL UM2 USB Midi Interface mit dem PC zu verkabeln.
    Nach dem die Control LED des SY77 Eingangs am USB Interface dauernt leuchtetet habe ich mal MIDIox installiert um die Midi Kanäle zu kontrolieren. Dabei habe ich dann festgestellt das der SY77 ein "Timing clock" sendet.
    Wenn ich dann Cabasis starte und den SY auf "Local off" stelle dauert es einen kurzen Moment bis nach einem Tastendruck der Ton über den SY77 wiedergegeben wird, kann das damit zusammenhängen?

    Was hat das "Timing clock" zu bedeuten und wie kann ich das abstellen?

    Gruß
    Janosch
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    er sendet active sensing, ein regelmäßiger "ich bin noch da" ping..
    das ist nicht weiter schlimm und normal..

    active sensing kann man evtl. ausschalten im menü, da es wenig sinn macht.

    timing clock? woher hast du den ausdruck?

    was es gibt: midi clock (der sy77 hat einen Sequencer und der kann natürlich abgestellt werden.. ich meine das senden kann eingestellt werden ..

    tasten und loops:
    du könntest (ausgehend davon ,das du die latenz und co schon korrekt einstellt hast?) mal nach midi loops suchen.. also "feedbackschleifen" von midi.. dann beißt sich der drache in den schwanz und blockiert sich selber..

    ansonsten gibts beim SY nicht noch mehr..
     
  3. Janosch

    Janosch Tach

    MIDIox zeigt timing clock an!

    Hallo,
    den ausdruck habe ich aus dem Fenster von Midiox.
    Da gibt es ein fenster in dem die eingehenden Mididaten angezeigt werden und dort steht pausenlos "Timing clock", genauso pausenlos wie die LED am USB Interface leuchtet!

    Gruß
    Janosch
     
  4. Jörg

    Jörg |

    Der SY77 sendet Midi Clock, wenn der interne Sequencer läuft und intern geclockt wird.
    Sendet er diese Nachrichten auch bei nicht laufendem Sequencer? Wenn ja, muss es das von Moogulator erwähnte Active Sensing sein.
     
  5. Janosch

    Janosch Tach

    Wenn der Sequencer läuft kommen noch mehr meldungen

    Hallo zusammen,
    ich habe jetzt noch mal probiert, wenn ich nur die Taste "Song" drücke, ohne den Sequencer zu starten, dann erscheint zusätzlich zu "Timming clock" noch die Meldung "Song Position Ptr".

    Leider hab ich auch noch keine Möglichkeit gefunden wie ich das "Timming clock" abstellen kann!

    Gruß
    Janosch
     
  6. Jörg

    Jörg |

    Ok, irgendeines meiner Gerätschaften wird sicher einen Midi Monitor haben, damit kann ich überprüfen was da passiert.
    Kann aber Wochenende werden.
     
  7. Jörg

    Jörg |

    Sooo ich hab das jetzt mal gecheckt:

    - Der SY77 sendet, unabhängig davon ob sein interner Sequencer läuft oder nicht, dauernd Midi Clock.
    - Um das zu unterbinden, muss man den Sync bei seinem Sequencer auf MIDI stellen.
    - Sobald man im Song herumfährt (oder bei der Anwahl des Song-Modes), sendet er außerdem den Song Position Pointer, und zwar unabhängig davon, ob Sync auf MIDI oder intern steht.
    - Active Sensing wird dauernd gesendet, unabhängig von der Sync-Einstellung, und das ist auch nicht abzustellen.

    All das kann aber eigentlich nichts mit deinem Problem zu tun haben. Ich vermute mal, das ist Cubasis, wo der Hund begraben liegt. Ich hab aber kein Cubasis, kann das hier also nicht nachvollziehen.
    Ist folgendes gewährleistet?
    - korrekte Midi Verkabelung
    - PC auf interner Synchronisation (Cubasis kann glaub ich eh nur intern)
    - SY77 auf Local Off
    - Midi Soft Thru (oder wie immer das bei Cubasis heißt) auf den Empfangskanel des SY77

    Dann sollte es theoretisch fluppen.
    Wie sieht es denn aus, wenn du den SY77 über ein anderes Keyboard spielst? Du hast doch noch den WSA. Wenn du nur den Midi Out des WSA mit dem Midi In des SY verbindest und eine korrekte Midi Kanal-Einstellung vornimmst, reagiert der SY dann so wie er sollte?
     
  8. Janosch

    Janosch Tach

    Hallo

    Hallo Joerg,
    danke für die Antwort, werde das morgen mal testen.
    Informier Dich dann über das Ergebniss.

    Gruß
    janosch
     
  9. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Autsch falsches Forum, das kommt davon wenn man zu viele Fenster auf hat...
     
  10. alchab

    alchab Tach

    Hallo Janosch und allerseits, permanentes Senden von "Timing Clock"-Signalen, MIDI. Ich habe dasselbe Problem mit nem Yamaha p120. Ist da jemandem ne Lösung gekommen? Vielen Dank für kurze Antwort!
    al.
     

Diese Seite empfehlen