Youtube Diskussionen / Kommentare > fürn Ar*** ?

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Zolo, 10. Februar 2013.

  1. Zolo

    Zolo aktiviert

    Die ganze Zeit war ich vernünftig und habe die Finger davon gelassen. Aber mittlerweile habe ich soviel Mist gesehen und gelesen das es mich einfach gejuckt hat.

    Also neuen Google Account gemacht (ojjee - die spinnen ja mittlerweile) und los gings.

    Zunächst viel mir auf daß man als erstes erstmal "Die haben sie wohl ins Hirn geschissen" schreiben muss :roll: Das oder ähnliches gehört anscheinend erstmal zur Grundausrüstung wenn man anderer Meinung ist.. :selfhammer:

    Aber ohne mich... Hab in Thread/Video von einem wunder wie aufgeklärten Menschen ein ganz freundlichen Hinweis gegeben daß die Aussage falsch sei weil es so ist und daß man das offizell da nachlesen kann und auf eine staatliche, wissenschaftliche Organisation verwiesen wo man genau das nachlesen kann.

    Am nächsten Morgen war die Bermerkung einfach weg. Eine andere Kommentar von mir noch da.
    Also ich nochmal ganz, ganz vorsichtig geschrieben und wieder weg. Wurde als Spam markiert und fertig. :shock:

    Also das Schreiben kann man sich da wohl sparen wa ? Meinungsfreiheit ohne jemanden zu Beleidigen ist da wohl eher unangebracht, oder ? :rofl:

    Geht ihr auf Youtube Kommentare ein ?
     
  2. mink99

    mink99 aktiviert

    Nur ganz selten bei sonicstate, wenn die einen Test vorbereiten, sonst nicht ....
     
  3. darsho

    darsho verkanntes Genie

    also wenn bei uns auf dem Bandchannel jemand was zu unserer Musik schreibt, bekommt er natürlich eine Antwort, das gebietet ja die schon Höflichkeit.
     
  4. Hängt vom Tonfall ab. Eigentlich eher nicht.

    Meiner Meinung nach eignet sich Youtube nicht für halbwegs niveauvolle Diskussionen, was imho auch im Format angelegt ist. Mitunter lese ich aber (je nach Thema) Youtube-Kommentarstränge. Wenn man nicht zuviel erwartet, und das Standardgerüpel routiniert ignoriert, gibt es auch mal positive Überraschungen.

    Zum Beispiel, wenn Leute wie du kommentieren. :D
     
  5. Zolo

    Zolo aktiviert

    Aber wisst ihr was meiner Meinung nach relativ gut funktioniert: die Durchschnittsbewertungen. Ich wunder mich oft daß sie doch so Aussagenkräftig ist und fast immer meine Meinung / Empfindung wiederspiegelt.
     
  6. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Selten gebe ich mal einen Kommentar ab, noch seltener kommentiere ich einen Kommentar. Du hast mit Deiner Beobachtung völlig Recht, ich würde es aber noch erweitern:
    Die Kommentare konzentrieren sich auf 2 Extreme, zum einen sind das die hirnlosen "SUPI" Bemerkungen (geil, klasse, toll, oder was auch immer) zum anderen sind es Beleidigungen. Viele haben einfach kein Benehmen mehr oder sind soziopatisch veranlagt. In der Anonymität ganz feige andere beleidigen um sich dadurch selbst "zu erheban", ist Volkssport geworden. Es ist natürlich auch bequem.
     
  7. dns370

    dns370 -

    Diese Verhalten lässt sich nicht nur auf Youtube beobachten sondern auch bei allen anderen Medienprovidern und den großen Tageszeitungen wie der Zeit und der FAZ. Bei den letzt genannten Medien-Plattformen geht das eher in Richtung Rechthaberei. Keine Ahnung was Leute da immer von sich geben müssen.
     
  8. asdf

    asdf -

    Wenn sie in nettem Tonfall geschrieben sind gehe ich immer zeitnah auf die Kommentare ein und hatte da auch schon einige nette Konversationsstränge. Dabei ging es bisher aber meistens um Fragen zu meinem Synth Setup. Ich glaube je populärer Videos werden, desto überwiegender kommentieren Idioten. Vielleicht weil die dann nicht gezielt nach so einem Video suchen, sondern über andere Clips dahin kommen und keine Ahnung haben worum es bei dem Video geht. Vorher ist das eher eine nette kleine "Community" zu dem jeweiligen "unpopulären" Video.
     
  9. Bruce

    Bruce -

    Also wenn bei meinen Videos jemand was schreibt, was mir nicht passt lösch ich das sofort. (bin aber auch in der DDR geboren)

    mfG Bruce
     
  10. Zolo

    Zolo aktiviert

    Aber wie ist das? Reicht das wenn eine Person Spam drück und schon ist der Kommentar weg oder ist das nur beim Uploader so ?
     
  11. tom f

    tom f Moderator

    ich habe bei youtube mittlerweile alles funktionen deaktiviert die es jemadnem erlauben sachen zu bashen UND ich habe bis auf ein EINEN track von mir auch alles gelöscht.
    der agressive grundton auf youtube ist lächerlich und man hat das gefühl man befände sich in einem virtuellen krieg - hatte neulich mal was recht normal formuliertes wo geposted und dann kam gleich so ne antwort die den tatbestand der schweren drohung, übler nachrede und aufruf zu einer kriminellen handlung darstellt.
    in einem derart anonymen raum wo jeder abschaum zu wort kommen kann ist kommunikation grossteils sinnlos.
    und auf hochagressive ami-kiddies die auf hobby ganagster machen schon gar nicht.

    ausserdem sehe ich ja gar nicht ein warum wir user den youtube molloch mit content füttern sollen damit die damit indirekt geld machen.

    ich bin der meinung dass im prinzip bei allen socialmedia-plattformen sowas wie klarnamen zwang herrschen sollte - dann würden die leute wieder lernen sich nicht wie geistig abnorme zu verhalten

    ps: könnte man hier auch machen - fände ich ok
     
  12. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Die einzige Möglichkeit das Internet sinnvoll zur Kommunikation zu nutzen ist VoIP oder eMail.
    Die restlichen selbsternannten "Kommunikationsmittel" sind dazu da, wohlhabenden Menschen ihre freie Zeit zu totzuschlagen. So wie dieses Forum hier auch :supi:
     
  13. tom f

    tom f Moderator


    wobei es immer noch ein unterschied ist ob man sich hier mal zankt oder wen als "depp" beschimpft... auf youtube ist es ja "normal" dass sich die leute gegenseitig wünschen zu verrecken, erschossen zu werden oder sich so zeufs wie "ich fick deine mudda" etc etc.. posten.

    also lauter sachen die hier zum glück NIE vorkommen.
     
  14. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Frag ma deine Mama, was sie gestern gemacht hat....
     
  15. tom f

    tom f Moderator

    vielleicht ironisch gemeint - aber dennoch nicht lustig
     
  16. Zolo

    Zolo aktiviert

    Aber du mit deiner Sherman Göring Filterbank :roll:
     
  17. tom f

    tom f Moderator

    ja - dass du von ironie und sarkasmus (und ähnlichen sachen) leider keine ahnung hast hast du hinlänglich in zig threads und in zig kommentaren (und lange nicht alle als replik auf posts von mir) bewiesen.

    da muss ja wirklich was konzeptionell falsch laufen bei "dir und der kommunikation" - denn wer nicht mal den unterschied zwischen einer persönlichen massiven beleidigung/drohung (siehe beispiele oben) und wortspielen (siehe meine signatur) wahrnehmen kann, der besitzt möglicherweise die fähigkeit zur relativierung nicht. und das ist keine beschimpfung sondern eine subjektive (aber auf objektivierbare) analyse.

    sachlicher kann ich es nicht formulieren

    danke für die aufmerksamkeit
     
  18. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Genauso ironisch/unlustig/... gemeint wie dein "sowas würde hier im Forum NIE" vorkommen.
    Aber du hast recht, hier im Forum gibts immerhin noch sowas wie "Wiener Schmäh" und irgendwie versteht man sich dann doch.
     
  19. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Hallo
    Ich gehe ja selbst gerne in die Falle und denke nicht daran, dass vieles "Auge in Auge" ganz anders rüberkommt. Bei anderen sieht man diese "Fehler" schneller als bei eigenen Beiträgen weil man 'schlie´lich weiß, wie man es gemeint hat" ;-) Schau Dir noch mal Deinen letzten Satz an, dort kann man ganz klar herauslesen, dass Du die Ansichten von anderen nicht respektierst und als eine zwanghafte Handlung darstellst. Langsam: Ich weiß, was Du meinst, aber genau mit solchen Formulierungen geht es schon wieder los. Sehr oft wird auf Widerspruch oder selbst vorsichtiger Kritik überzogen mit Beschimpfungen reagiert. Wenn hier im Forum jemand fortwährend einen FAchbegriff falsch schreibt, traue ich mich z.B. nicht mehr, denjenigen darauf hinzuweisen, sofort würde von irgendwoher die Reaktion "Schulmeister", "Hausmeister" oder was auch sonst kommen. Viele haben weder Nerven noch, und ich glaube, da sind wir uns einig, Respekt vor anderen. Es ist schon fast verwunderlich das jemand, der einem anderen eine Frage beantworten kann nicht automatisch als Besserwisser abgestempelt wird.

    Edit: was wichtiges vergessen
    Diskutieren ist eine Kunst und Diskussionen müssen nicht zu einem, allgemein anerkanntem Ergebnis führen. Das wird schon mal sehr oft missverstanden. Wenn nun mehrere über ein Thema diskutieren, kann es sein, dass jeder eine andere Meinung zu einem Thema hat und wer sich, aus welchem Grund auch immer, sicher ist, dass seine Sicht der Dinge mehr Gewicht hat als die Ansichten der anderen, wird diese Meinung auch mit Nachdruck vertreten. Davon leben Diskussionen und am Ende ist es häufig so, wie gesagt, kein Ergebnis gibt aber der eine oder andere vielleicht Anregungen aus den Äusserungen bekommen hat. DAS wäre eine sinnvolle Diskussion.
     
  20. tom f

    tom f Moderator

    ja - und man ist hier am ende doch trotz nicknames nicht anonym - also nur ein paar freaks sind hier voll anonym weil sie besonderen wert drauf legen - und da sind/waren dann eh auch so ein paar stalker dabei (die jetzt aber weg sind)
    ergo: anonymität kehrt das übelste verhalten aus vielen leuten raus.

    mfg
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich antworte auf echte Fragen. "Dir hamse im Hirn geschissen" ist keine Frage. Aber das kam noch nicht.

    Nicht antworten weil man ein Star ist muss auch nicht sein ;-)

    Aber auf keinem Portal sind die allgemeinen Kommentare so niederohmig. Da bin ich recht froh über das, was da idR zurück kommt in der Summe.
    Aber ein-2 schlechte bekommst du in jedem Falle. Gehört auch dazu *G*
    Das liegt an dieser Anonymität, da werden manche gern ausfallend. Hat sich aber auch offenbar so herausgestellt, dass einige postive Kommentare offenbar auch dazu führen, dass sich Leute dann nicht mehr so trauen - weil dann haben sie mehr Respekt oder sowas, egal bei welchem Künstler. Egal was gezeigt wird. Ist also meist nicht persönlich.
     
  22. tom f

    tom f Moderator

    herr a aus b ist scheisse und sein werk c stinkt nach hamsterpisse

    fickt euch alle in den po

    euer

    m. ob.


    ps: andernorts werden aber threadtitel nicht nachgebessert wo heino angeblich scheisst
     
  23. Zolo

    Zolo aktiviert

    Das wurde nicht nachgebessert. Daß du sowas nicht verstehst hast du ja schon anderer Orts oft im Forum bewiesen :fawk:
     
  24. Neo

    Neo aktiviert

    Meiner Meinung nach eignet sich das Internet nicht für halbwegs niveauvolle Diskussionen, was imho auch am Medium/Kommunikationsmittel selbst liegt. Mir wird immer wieder bewußt wie wichtig Körpersprache ist, wenn sie fehlt. Da kann man ruhig die eigenen Aussagen mit Emoticons zupflastern, es kommt trotzdem noch falsch an.
     
  25. tom f

    tom f Moderator


    zolo - ich schrieb ja "nicht"" :selfhammer:

    oder ist das jetzt "superironie" ??? lol
     
  26. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    Zum Glück sind wir hier nicht auf YouTube. Dann wär's vorbei mit der sachlichen Diskussion. :cool:
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    kommentare bei youtube videos, hui ganz toll
    *first* scnr :kaffee:
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Und meiner Meinung nach eignen sich andere fremde Menschen wenig bis gar nicht für halbwegs niveauvolle Diskussionen. :mrgreen:
     
  29. Moogulator

    Moogulator Admin

    "Das Internet" ist aber vielfältig. Wenn es ein wenig moderiert ist ginge das besser, wenn man mit seinem Namen spricht, wird die Diskussion nicht selten niveauvoller. Bei Youtube wäre Disskussion wohl passender. Bei bekannteren Artists angezeigt durch eine Reihe Positiv-Kommentare kann sich das auch ändern.
    Finde es trotzdem schade, dass man von YToogle ständig gefragt wird, ob man seinen Künstlernamen durch einen bürgerlichen ersetzen will. Man kann auch mit einem Pseudonym sehr klar mit einem Namen für etwas stehen. Das noch dazu, damit nicht Anonymität generell "schlecht" ist.

    Diese Shitstorm-Geschichte hat was von einem Ventil und auch was von "schlechter Kinderstube". Da müsste man was finden, was frei, offen und unkontrolliert ist aber dennoch nicht einfach nur Trolltum wird, nur weil man einfach mal Bock hat.
    Aber auch unter meinen Lieblingsmusikern gibt es 1-Stern Bewertungen (itunes) bis volle Punktzahl, so auch bei YT.
     

Diese Seite empfehlen