Yusynth PCB's oder Kit

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Anonymous, 30. August 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo zusammen,

    gibt es eigentlich ausser bridechamber.com noch jemanden bei dem man Yusynth PCBs oder Kits ordern kann??
    Am besten aus Europa.
    Oder ist es da eher gängig sich nach den Angaben auf der Yusynth-Seite eine Platine machen zu lassen.
    Interessieren würden mich die Module:
    - Fixed Filterbank
    - CV Standard
    - Wavefolder
    und
    - Output-Mixer/CV-Panner

    zu den letzteren beiden finde ich nix auf bridechamber
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der hier auf Ebay verkauft öfter Platinen
     
  3. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Ja, der macht auf Anfrage auch andere Projekte, hab ihn mal angeschrieben.
    Yves vertreibt selbst keine PCBs, du kannst bei Yusynth nix bestellen.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Letzteres habe ich schon gemerkt *gg*
    Oberes ist gut zu wissen, 15V passt gut zusammen mit dem Curetronic der da kommt :)
    Und die Preise scheinen mir auch sehr angenehm zu sein :)
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    marco hat mir gerade ein Angebot zu den Platinen gemacht.
    Preise sind echt top, für das Geld würde ich die nicht selber ätzen und bohren wollen :)
    Gut, ich könnte das auch garnicht.
     
  6. Duke64

    Duke64 -

    Kannst du mal bitte den Link zum Verkäufer geben ?
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Da musst du den schon selbst fragen, ich kenne nur die Ebay Angebote.
     
  8. Duke64

    Duke64 -

    Ich komme ja nichtmal zum Verkäuferprofil um ihn zu fragen.
    Dein Link scheint nur eine Suche nach Yusynth Auktionen zu sein.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Link geht nicht mehr, weil die Angebote anscheinend nicht mehr da sind.
    Vielleicht kann dir ungleichklang mehr sagen...
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Platinen sind gerade angekommen und sehen super aus :)
    Danke Marco
     
  12. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Hab mir auch nen Wavefolder gegönnt.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    So, nachdem die PCBs hier ja gut angekommen sind und mich ein Aachener Elektronikladen ein bischen beim Einkauf der Teile übers Ohr gezogen hat (verbuche ich jetzt mal unter Lehrgeld) habe ich den Wavefolder fast fertig (2 Widerstände fehlen) und habe für die Fixed FIlterbank die benötigten Teile jetzt mal bei Musikding.de bestellt.

    Anbei mal ein Bildchen meiner ersten Synth Platinen Lötversuche :)

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  14. Du hast aber vorher schon gelötet, oder?

    Bei mir sind immer zig Spritzer auf der Platine, die ich mittlerweile direkt mit ner harten Zahnbürste weg mache, weil es einfach total scheiße aussieht. Habe zwar schon etlichen Kram gelötet, aber immer noch keinen Plan wie man das vermeidet.
     
  15. Nоrdcore

    Nоrdcore deaktiviert

    Kontakt LR. (Leiterplattenreiniger)
    Gleich nach dem Löten anwenden, dann geht das Zeug gut ab, sonst wird es mühsamer.
    Spiritus geht übrigens auch, aber nicht so gut.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Eigentlich habe ich erst letzten Monat mit dem Löten angefangen und erst eine kleine Fun-Platine gelötet.
    Ich habe auch nur einen billige 5€ Lötkolben von Conrad und nix Weller-Mega-Station oder so .....
     
  17. Klasse! Danke für den Tip! :supi:
     
  18. Level5

    Level5 Alter (Dudel) Sack

    Noch ein Tip: nach dem Reinigen der Lötseite noch eine Schicht Lötlack (SK10) aufsprühen, damit die Leiterbahnen vor Oxidation geschützt werden.
     
  19. Das habe ich bei geätzten Platinen immer vor dem Löten gemacht. :?
     
  20. Level5

    Level5 Alter (Dudel) Sack

    Wenn Du die Platinen reinigst, wird der Lötlack wieder mit entfernt, daher nochmal einsprühen.
    Also die Behandlung 2mal durchführen: vorher und nachher.
     
  21. Nоrdcore

    Nоrdcore deaktiviert

    Das erklärt auch die unbefriedigende Optik, du hast dann sehr viel Flußmittel auf der Platine und es ist auch noch sehr klebrig.
    Dafür weniger Fingerabdrücke auf dem Kupfer, die sind auf blankem Kupfer ja sofort permanent gespeichert. Außerdem bleibt die Platine lange Zeit gut lötbar.

    Damals, als ich noch selber geätzt habe :opa: haben wir immer so Aufreibesilber auf die frische Platine gemacht, das Zeugs ist allerdings relativ gifitg und inzwischen schwer zu bekommen. Heute würde ich das Seno-Glanz-Zinn ausprobieren.
     
  22. Die Optik habe ich auch bei professionellen Platinen mit Lötstoplack, da gehen die Reste zwar recht gut mit der Zahnbürste weg, muss aber direkt nach dem Löten passieren.

    Ups, Thread-Hijacking. :agent:
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ist egal, ich lerne ja selber mit dazu :)
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Noch ne doofe Frage:

    Es heisst ja bei den Kondensatoren, das Keramik in den Versorgungsweg gehören und Folien in den Signalweg.
    Bei der Fixed Filterbank habe ich 8 mal 100nF Keramik und 8 mal 100nF Folien.
    Auf der Abbildung der Platine: http://yusynth.net/Modular/Commun/BANK/bank-layout.jpg
    Sind die Keramik die rechts neben den TL074?? Oder ist das der Signalweg wo die Folien hin gehören??

    Vielen Dank, Sascha
     
  25. Ja, kuckstu Foto:

    [​IMG]

    Die braunen Dinger sind Keramik Kondensatoren. Siehste auch daran, dass eine Leitung Richtung + oder - geht und die andere zu - oder +.
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ohhhh, es scheint bei mir langsam zu klingeln :)

    BTW. geiles Foto, voll der Neid ---- noch :)
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    Boa ist DHL schnell - ich sehe jetzt gerade auf der Sendeverfolgung, das meine Lieferung von "Das Musikding", die ich GESTERN ABEND schon erhalten habe, jetzt bereits zu 80% fast zugestellt ist. *Muahahah*, geil, oder??
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Behaupte das Gegenteil, den wer zu blöde ist die TL074 für die Filterbank mit zu bestellen sollte sich nicht über die DHL beschweren. :selfhammer: :selfhammer: :selfhammer: :selfhammer: :selfhammer:

    Wie gut das ich noch ein paar Platinen habe die gefüllt werden müssen :)
     
  29. Das Foto ist von der Yusynth Seite zur Filterbank. Ich habe keine einzige Yusynth-Platine und meine
    Verkabelungen sehen auch bei weitem nicht so sauber aus.
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    Jetzt kommt der lustige Teil.
    Wavefolder ist fertig gelötet und da fällt mir bei der Verkablung auf, das es auf dem Board einen IN3 gibt (J5) - der taucht aber in keinem der Schaltpläne auf und auch nicht beim Kabellayout oder im Frontpanel. Hat einer ne Ahnung wofür der da ist??
    Habe auch Yves mal angemailt und hoffe auf Antworten.

    EDIT: Yves hat gerade zurück geschrieben - IN3 ist nur zum debuggen gedacht, soll also nicht verwendet werden - d.h. erstes Yusynthmodul ist fertig :)
     

Diese Seite empfehlen