Zeitreise ins Web 1.0 - Geocities Gallery

fanwander

*****
Wenn Du Inhalte bietest, dann ist Web 1.0 immer noch fett dabei. Meine Seite (reinstes HTML 2.0 - mit Ausnahme der Mobile/Normal Unterscheidung und des Audioplayers kein Javascript, Style nur für die Schriftart und Größe, und Farbe) hatte letztes Jahr 279769 Visits - nicht Hits, sondern Visits! Und die Zahl ist von Bots bereinigt. Mit Bots sinds 1,5 Mio....
 

2bit

|||||||||
Ich kann mich an BTX und die Terminals an Bahnhöfen erinnern
Das ist an mir vorbei gegangen. Anno 1995 hab ich von meinem Onkel ein ausgemustertes BTX-Terminal (Loewe Multicom) geschenkt bekommen und wir haben spaßeshalber mal in einem Laden der Telekom (oder war das damals noch gar eine Filiale der Post?!?) nachgefragt, was ein entsprechender Zugang kostet. Das war im direkten Vergleich zu einem Modem noch unglaublich viel teuerererer. Das Ding hat dann dank seines Scart-Anschlusses als Top-Monitor für ein Super Nintendo hergehalten. Aber ich hab ein paar Tastetkombinationen ausprobieren müssen, ehe ich ein Bild bekam. Und der Witz war, dass auf der Rückseite stand, dass man ja keine Videosignale anklemmen solle! :D
 
Zuletzt bearbeitet:

NickLimegrove

MIDI for the masses
BTX musste ich mir auch nicht mehr geben. Als 1980er-Jahrgang war man natürlich waschechter Digital Native im FidoNet. Allerdings: war ich froh, als das endlich vorbei war. CompuServe, was für eine Offenbarung!
:opa:
 

orgo

||||||||||
Ich bin in der Beziehung kein Nostalgiger und will sicher nicht BTX und AOL zurück. Interessant ist aber schon wie viele nützliche Informationen es mal im Internt zu finden gab.
 

rauschwerk

pure energy noise
AOL war auch mein erster Provider im WEB 1.0
Ich kann mich noch sehr gut an die nette Frauenstimme erinnern = „Sie haben Post!“ ;-)
 

Miks

|||||
Die Kehrseite von Web 1.0:

AOL-CDs. Viele, viele, viele AOL-CDs. Überall.
Jau - habe ich damals andauernd im Briefkasten bzw. später im Postfach gefunden und mich darüber geärgert. Dann angefangen, mit'm Edding direkt auf die Hülle 'Unfrei zurück, da nicht bestellt' draufzuschreiben und gleich zurück damit in den Briefkasten bei der Post - und siehe da - ziemlich plötzlich kam dann nix mehr! Diese Aktion hat echt Wirkung gezeigt...
 


News

Oben