Fernsehen der alten Generation?

Früher gab es einen Player, jetzt ist alles online. Zattoo bietet Fernsehen, solang es keine Privaten sind. Der Haken? Man muss eine Menge Fragen beantworten, oder besser – man musste. Inzwischen klappt das recht gut und in ganz passabler Auflösung. Noch häufiger gibt es aber Bildausfall oder der “Sender ist nicht verfügbar”. Auch wird man nach einer guten Stunde spätestens rausgeworfen oder zum Neueinloggen gezwungen. Naja. IP TV ist das also noch nicht wirklich. Aber vielleicht ist Fernsehen auch ansich generell nicht mehr so wichtig? Derweil bietet Elgato mit eyeTV Fernsehen übers iPhone/iPod Touch an, allerdings läuft das über den Mac als Server. Das klappt besser. Ob das auch mit 2 Rechnern geht ist aus deren Site nicht wirklich zu erkennen, aber mit dem Modetelefon geht es schonmal. Das NEUE daran ist das Live-Fernsehen. Nicht das Filmegucken, das ging ja schon länger und funktioniert idR auch.

Hier mal ne Demo fürs Erste. Übrigens ist das Empfangsverhalten identisch, egal ob mit Browser oder mit dem alten Tool. Das Ding scheint es übrigens auch nicht mehr zum Download zu geben, verbrennt aber etwas weniger Rechenpower.

Das Erste | Watch Zattoo .

Wie dem auch sei. Das ist mehr was für Gelegenheitschecks, weil es einfach zu oft ausfällt. Für die Wahl war es ganz ok, aber das Bild schon recht oft weg – Nur Ton.