10.-26. Juli Stockhausen-Konzerte in Kürten

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von Markus Berzborn, 20. Juni 2009.

  1. Bald finden wieder die alljährlichen Stockhausen-Kurse in Kürten inkl. Konzerten statt, nur sind es diesmal eher noch mehr als früher.

    Ich fasse mal zusammen, was mir für Elektronik-Interessierte besonders attraktiv zu sein scheint (fett hervorgehoben).

    10. Juli
    Studie II - Gesang der Jünglinge - Telemusik (vorproduzierte elektronische Musik vom Band)
    Komet (el. Band plus Live-Elektronik)
    Hoffnung (drei Streichinstrumente)

    11. Juli
    Samstags-Gruß (vom Band)
    Luzifers Traum (Bassstimme und Klavier)
    Kathinkas Gesang als Luzifers Requiem für Flöte (live) und Elektronik (Band)
    Das Stück ist der Hammer, habe es aber noch nie live gehört, nur von CD.
    Der elektronische Part wurde mit dem damals topmodernen X4 im IRCAM in Paris realisiert und hat irrsinnige Phasendrehungs-Effekte. Wirklich hörenswert und mit nichts direkt vergleichbar.


    12. Juli
    Hymnen - (vorprod. elektronische und konkrete Musik)
    Der Klassiker, kann man sich aber immer wieder anhören.

    15. Juli
    Mittwoch-Formel (Synthesizer live)
    Prozession (neue Version mit Computern)
    Mal sehr gespannt, ich kenne nur die alte LP aus den frühen 70ern, das Stück ist m.W. jahrelang nicht mehr gespielt worden.
    Helikopter-Streichquartett (als 4-Spur-Projektion vom Band)

    17. Juli
    Elektronische Musik mit Tonszenen vom Freitag
    (20-Spur-Tonbandprojektion)

    18. Juli
    Kontakte (vierkanalige Elektronik vom Band plus Klavier und Schlagzeug live)
    Noch ein grandioser Klassiker. Wobei ich die Version mit Klavier und Schlagzeug noch nie live erlebt habe. Interessiert mich umso mehr, als dass ich das Stück nächstes Jahr auch mal spielen will.
    Libra für Bassklarinette (live) und Elektronik (Band)
    Der elektronische Part wurde hier ausschließlich mit einem EMS Synthi 100 realisiert.

    19. Juli
    Havona für Bass (live) und Elektronik (Band) (deutsche Erstaufführung)
    Lichter-Wasser (8-Spur-Tonbandprojektion)

    22. Juli
    Europa-Gruß für Bläser und Synthesizer (Stereo-Bandprojektion)
    Urantia für Sopran (live) und Elektronik (Band) (deutsche Erstaufführung)

    24. Juli
    Musik im Bauch für sechs Schlagzeuger und Spieluhren
    Cosmic Pulses
    Stockhausens letztes großes elektronisches Werk mit äußerst komplexen Raumbewegungen, sollte man kennen

    Gruß,
    Markus
     

Diese Seite empfehlen