+15V auf 5V ?

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von elektrolabel, 1. Juni 2007.

  1. Mal ne "einfache" Frage:

    Wie baue ich am sinnvollsten (Trägerplatine??) eine minimalistische
    15V auf 5V ?

    Der Digisound VCDO braucht 5V und ich möchte das Modul jetzt nicht in das synth.com reinbauen.

    Habe sonst keine anderen Module mit 5V im MOTM System, daher nur ne kleine Trägerplatine.

    78L05 und ein paar kleine Widerstände + Kondensator vermute ich ?

    vorschläge willkommen...
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

  3. Thx. Das war genau _DAS_ was ich gesucht habe :)

    Da ich nur eines brauche, mache ich das nachher auf ner kleinen Platine :)

    Zur Referenz:
    [​IMG]
     
  4. serenadi

    serenadi Tach

    Da reicht ein kleines Stück Lochraster, auf die Du den 78L05 und je einen Kondensator (davor und dahinter - 100nF) lötest.

    Kommt halt auch auf den Strom an, den Du da raus ziehst, der 78L05 kann ja nur 100mA. Und es sind halt 10V zu "verbraten".

    Wenn Du da nicht sicher bist, nimm einfach einen 7805, der 1A ab kann.
     
  5. serenadi

    serenadi Tach

    :D

    Jo, genau so.

    (Heute überschneiden sich die posts gerne ;-) )
     
  6. JuergenPB

    JuergenPB Tach

    Wenn Du einen 7805 nimmst, sollte man laut Datenblatt vor den 7805 einen Kondensator mit 0.33µF und dahinter einen mit 0.1µF bauen.
     
  7. serenadi

    serenadi Tach

    Ich glaube das ist ziemlich schnuppe - die Spannung kommt ja schon von einer geregelten Quelle.

    Wie man oben sieht, nimmt Dotcom da Elkos - kann auch nicht schaden, aber ein kleinerer Kondensator hilft doch besser höherfrequenten Salat da rauszunehmen (wenn er überhaupt auftreten sollte).
     
  8. tulle

    tulle bin angekommen

    Vorsicht, bei zu langen Zuleitungen kann der 78xx böse schwingen. Das kann dann auch das berüchtigte 'rauschen' sein was ich so in Natura mit meinen Holzohren nicht bemerkt habe.
     
  9. serenadi

    serenadi Tach

    Genau darum würde ich lieber 100nF statt 10µ Elkos nehmen.
    Evtl noch was viel kleineres parallel dazu.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ha, den Thread hab ich gesucht ;-)
    was heisst zu lange zuleitungen ?
    ich nehme mal an dass 30cm ok sind oder ?

    was heisst was kleines ? 1NF, oder eher grössenordnung 33 PF ?
     
  11. serenadi

    serenadi Tach

    Mann, Du gräbst aber alte Kamellen aus ;-)

    Falls es nötig sein sollte, würde ich es mit 33 bis 100 pF versuchen.
    Den Eingang bei 30cm aber auch mit 'nem Kondensator (direkt am Regler, 100nF) versehen.
     

Diese Seite empfehlen