16.4. Köln, Sugai Ken / Swan Meat / Phillip Jondo / "Sounds Wrong Feels Right"

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von Moogulator, 16. April 2018.

Schlagworte:
  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Sugai Ken / SWAN MEAT / Phillip Jondo

    Sounds Wrong Feels Right back from the Winterbreak!
    Das wird gefeiert mit keinen Geringeren als:

    SUGAI KEN
    SWAN MEAT
    DJ: Phillip Jondo

    Sounds Wrong Feels Right ist nach längerer Winterpause zurück und lädt ein zu zwei Live Shows von SUGAI KEN (Rvng Intl. / JP) und SWAN MEAT(PERMALNK, Bala Club / DE|US).
    Wir freuen uns außerdem auf aneckende Musikauswahl von Phillip Jondo(NTS Radio/Salon des Amateurs)

    +++
    SUGAI KEN aus Kanagawa, Japan werkelt in seiner Musik mit gegensätzlichen Attributen wie Synthetik, weirden Traumwelten und einer Dekonstruktion traditioneller, japanischer Musik.
    Seine Soundwelten wollen einen Stil etablieren, der an das subtile und tiefgründige Ambiente einer japanischen Nachtlandschaft erinnern lässt.
    File under: experimental-Vaporwave mit Wasser-Imitationen, Ritual-Gesängen und Fieldrecordings. Sein neues Album trägt den Titel UkabazUmorezU ist erschienen auf RVNG Intl. und ist wunderschön bis hypnotisch. Seine Live Show baut sich prozessual zu einem magischen Klang-Teppich auf. Sugai Ken nutzt unter anderem traditionelle japanische Instrumente und manipuliert und präpariert diese, um seinen unverwechselbaren Sound zu kreieren.

    https://www.youtube.com/watch?v=Vsy9ORZuWyg
    https://soundcloud.com/igetrvng/sugai-ken-wochikaeri-to-uzume

    +++
    SWAN MEAT (PERMALNK, Bala-Club) ist eine enorm produktive Produzentin, Poetin und Soundtechnikerin aus Washington DC. Ihre aufrüttelnden, arhythmischen Kompositionen spannen einen Bogen von experimentellen, Algorithmus-gesteuerten Noise-Patches in Supercollider zu filmischer Orchestrierung und brüllenden, fast schmerzhaften Samples. Tiny Mix Tapes nennt ihre Arbeit "eine nahtlose Überleitung [...] von bildender Kunst und Literatur zur Musik". SWAN MEAT gehört zu genau der jungen Künstler-Generation die konstant aber völlig autark und somit frei produzieren. Die Einladung zu Sounds Wrong Feels Right war also nur eine Frage der Zeit.

    http://soundcloud.com/swanmeat.

    Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=pAKuTTOvtlY


    +++
    Phillip Jondo scheint von Haus aus eine Ader zu haben, verwobene, experimentelle Gegenwart-Sounds mit großer Finesse in eher zugängliche elektronische (Radio-)Klänge zu mischen und hat sich dadurch einen Namen gemacht, der weit über die rheinländischen Grenzen hinaus ragt. Außerdem ist er Teil des Duos Garland (mit Simon Weins). Ebenso wie SUGAI KEN, haben sie auf LFI / Lullabies for Insomniacs veröffentlicht.
    hier gehts zum Preview: https://soundcloud.com/lullabiesforinsomniacs/garland-preludes-1-lfi011-preview
    Phillip Jondo:
    https://soundcloud.com/blondo

    MO 16.4.
    Doors: 20h
    Genre: Elektronisch, Experimentell, Industrial-Poetry,
    Japanische Zauberklänge,
    9€ VVK / 11€ AK (9€ erm.)
    Tickets:
    https://offticket.de/veranstaltunge...-sounds-wrong-feels-right-sugai-ken-swan-meat
     
  2. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Kenn ich alle nicht, aber so ein gemischter Abend macht ja oft Spass.
    Ich gehe ich also hin, auch um die Montagslaune vom Chef zu kompensieren. Danke für den Tipp.

    Ist übrigens im Studio 672 (steht oben nicht). ;-)
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin