17.11.2018 -Frankfurt - Phonojam

dcp

...
Phonojam: Das Open Stage Format für Musik ohne Netz und doppelten Boden (und eigentlich auch ohne Stage – so was gibt’s im INM nämlich nicht). Musikerinnen und Musiker aller Art sind an diesem Abend eingeladen, fröhlich auf alle musikalischen Konventionen zu pfeifen (oder zu brummen, zu quietschen, whatever). Ob elektronische, elektroakustische oder akustische Instrumente, spielt keine Rolle (eigentlich müssen es nicht mal Instrumente im engeren Sinne sein). Phonophon, der Verein für Phonographie und Experimentelle Musik stellt die Verstärkeranlage und die Getränke (letzteres gegen einen geringen Unkostenbeitrag). Die Musik macht Ihr (oder auch nicht, denn Publikum ist erwünscht).

17.11.2018
Institut für neue Medien (INM), Schmickstraße 18, 60314 Frankfurt – http://www.inm.de
Einlass 19:00 – Eintritt: Frei

 

Niki

|||||||||||
Man kann also sein system mitbringen und mit jammen?
Muss man sich irgendwo anmelden?
Was muss man da alles für kabeln mitnehmen um sich zu verbinden?
 
Zuletzt bearbeitet:

xenosapien

hochgradig unprofessionell
@Niki ist ganz cool da, ich kann leider heute nicht - aber kann es dir empfehlen :)

normal stehen da ein paar Tische zusammen geschoben und da drauf dann mittig ein 12 oder 16 Kanal Mixer, also irgend ein kabel was auf normaler Klinke endet wäre ideal.

keine Anmeldung, einfach aufkreuzen!

edit:
Danke Bernie, ich bin noch nicht wach... ist natürlich erst MORGEN.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bernie

||||||||||||||||||||||
Man kann also sein system mitbringen und mit jammen?
Muss man sich irgendwo anmelden?
Was muss man da alles für kabeln mitnehmen um sich zu verbinden?
Du kannst alles Mögliche als Instrument mitbringen, ein Synthesizer muss also nicht sein.
Der Phonojam ist völlig zwanglos.
 

Niki

|||||||||||
Du kannst alles Mögliche als Instrument mitbringen, ein Synthesizer muss also nicht sein.
Der Phonojam ist völlig zwanglos.
Stimmt, das ist nicht ganz das, wovon ich gehört hatte. Habe von dem Modularjam gehört und hier ist es ja alles erlaubt. Auch gut.

Ich habe leider nichts nicht elektronisches (außer meine Hände oder ein paar pfandflaschen).
Überlege aber ob ich mein modularsystem oder nur den digitakt mitnehmen soll.
Alles wieder aus dem rack in den koffer umzubauen??? Hmm.... mal gucken :)

War letztens mit dem digitakt bei ner akustischer jam session. Habe da schön die ganze zeit claps und die hats geknallt. War auch cool. Die tasten haben mir allerdings etwas leid getan. Ein Pad controller wäre nicht verkehrt für sowas :)

Ich nehme an, clock wird da nicht verteilt?
 

xenosapien

hochgradig unprofessionell
Ist das da Kindertauglich? Überlege vll meine Tochter mitzunehmen...
Also das ist kein Club oder ne Kneipe oder so, von daher tendenziell (?!) kindertauglich. Würde ggf. mal dort anrufen und fragen ( Webseite: http://www.inm.de/index.cfm?siteid=91 )

Gibt zwar meistens Bier und Wein, aber von den Räumlichkeiten eher geht das eher zu Büro/Atelier/Meetingraum als siffiger Club.

Die Leute sind auch eigentlich immer anständig und so richtig besoffen hab ich dort auch noch niemand erlebt.

Nur Höhenangst sollte man keine haben, ist ja ne Aufbaute auf so nem Bunker-Turm. ;-)
 

Bernie

||||||||||||||||||||||
Also das ist kein Club oder ne Kneipe oder so, von daher tendenziell (?!) kindertauglich. Würde ggf. mal dort anrufen und fragen ( Webseite: http://www.inm.de/index.cfm?siteid=91 )

Gibt zwar meistens Bier und Wein, aber von den Räumlichkeiten eher geht das eher zu Büro/Atelier/Meetingraum als siffiger Club.

Die Leute sind auch eigentlich immer anständig und so richtig besoffen hab ich dort auch noch niemand erlebt.

Nur Höhenangst sollte man keine haben, ist ja ne Aufbaute auf so nem Bunker-Turm. ;-)
Es gibt selbstverständlich auch alkoholfreie Getränke.
Da wird allgemein recht wenig Alkohol getrunken, schon weil die meisten ja noch fahren müssen.
Höhenangst? Das ist in etwa 3ter Stock und kein Fernsehturm.
 

Bernie

||||||||||||||||||||||
Stimmt, das ist nicht ganz das, wovon ich gehört hatte. Habe von dem Modularjam gehört und hier ist es ja alles erlaubt. Auch gut.

Ich habe leider nichts nicht elektronisches (außer meine Hände oder ein paar pfandflaschen).
Überlege aber ob ich mein modularsystem oder nur den digitakt mitnehmen soll.
Alles wieder aus dem rack in den koffer umzubauen??? Hmm.... mal gucken :)

War letztens mit dem digitakt bei ner akustischer jam session. Habe da schön die ganze zeit claps und die hats geknallt. War auch cool. Die tasten haben mir allerdings etwas leid getan. Ein Pad controller wäre nicht verkehrt für sowas :)

Ich nehme an, clock wird da nicht verteilt?
Du kannst mitbringen wo nach dir der Sinn steht.
Clock kann man doch machen, kannst dir ja mal ein Midikabel eintüten.
 

xenosapien

hochgradig unprofessionell
@xenosapien Irgendwie dachte ich immer das du in einem der Wolkenkratzer in der Stadtmitte arbeitest :selfhammer:
Lach nicht - tu ich auch.

Ist aber tatsächlich nicht wirklich "Höhenangst", hab kein Problem damit hier aus dem Fenster zu glotzen...

Aber wenn man z.B. bei INM auf dem Balkon draußen zum Rauchen steht ( @Bernie raucht ja nicht ^^ ) und so nach unten an den Füßen vorbei durch das Gitter guckt, da fängt bei mir sich alles an zu drehen...

KP wie sich das dann nennt, ich sag immer "Vertigo" dazu ^^
 

Bernie

||||||||||||||||||||||


News

Oben