2013 - Roland JD-990 feiert Geburtstag...

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Stue, 7. Januar 2013.

  1. Stue

    Stue bin angekommen

    Huhu, der JD-990 feiert dieses Jahr seinen 20. Geburtstag, 1993 erblickte er das Licht der Welt - daher soll dieser Thread eine kleine Hulding, eine Hommage an einen fantastischen Synthesizer, wenn auch in 19"-Bauweise, sein. Her mit Euren Geschichten, Sounds, Tracks und Bildern rund um den Roland JD-990.

    Warum habt ihr ihn, warum hattet ihr ihn? Was macht ihn aus, für welche Anwendungsfälle nutzt ihr ihn? Ich weiß, es ist schon eine Menge über ihn geschrieben worden, gerade auch nochmals hier im Forum anlässlich des JD-800-Threads, aber da er Geburtstag hat...

    Habe meinen gerade in Köln einem Filmmusiker abgekauft, fein eingeschraubt war er dort in einem Rack und wurde nicht mehr so recht benötigt. Da habe ich mich erbarmt und ihn gegen einen kleinen Unkostenbeitrag mitgenommen... :mrgreen:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    JD-990 mit Vintage Synth Expansion (bis auf die Drums)

    src: http://soundcloud.com/mrwoofer/roland-jd-990-vintage-synth
     
  2. clipnotic

    clipnotic bin angekommen

    Ja der hat das schon verdient das man ihn huldigt. Als ehemals reiner VST User hab ich mir auch mal einen geholt vor ein paar Monaten und nun steht er neben einer frischen M3 und einem Radias und fühlt sich hoffentlich wohl da? Erst dacht ich mir hmmm, komischer Filter und wusste nicht so Recht, was denn nun genau damit tun, was nicht auch der Omnisphere oder sonst was kann ... aber mittlerweile glaub ich schon, dass ich seine feine Seele am Finden bin, er kann sehr fein röcheln und schweben, wie wenig anderes das ich zumindest kenne ... ! :mrgreen:

    Als Flächenleger sehr fein, wie ich hier gelernt hab.

    Ein Gerät das auch beweist das man ne Bedienung an nem Rack gut lösen kann und dafür kein IPad oder sonst was braucht ... denn der JD lässt sich super bedienen am Gerät selbst und das sagt ein eigentlich 90% Mausklicker ...

    Halt einfach Roland wie es mal war und nun nicht mehr ist ... :mrgreen:
     
  3. Danke Stue, genial. Sehr jarremässig, aber trotzdem. Alle Achtung vor Deiner Programmierkunst. Gefällt mir super! Ich hatte immer viele Synths, aber nie einen JD990. Den Sound bekommt man wohl mit anderen Rolands nicht hin, oder? Ausser noch dem JD800...
     
  4. Stue

    Stue bin angekommen

    Ist nicht von mir, wollte nur ein Beispiel geben - ich stelle aber am WE hier was rein. Ja, sind gute Sounds möglich und die Vintage Synth Expansion erweitert die Wellenformen nochmals sehr gut. Habe meinem nun auch eine spendiert und ein neues Eeprom mit dem letzten verfügbaren Roland OS 1.05 eingesetzt (Danke an die Yahoo-User-Group des JD-990; ich hatte in meinem OS 1.01).

    Mit dem V-Synth XT komme ich da bei manchen Sounds gut ran und darüber hinaus (wird oft unterschätzt, der Kleine...). Aber der JD-990 ist eine sehr gute Ergänzung mit eigenem Charakter. Du könntest auch einen XV 5080 nehmen (Unterschiede vor allem beim Filter in höheren Frequenzen, dennoch gut geeignet für den typischen JD-Sound). Aber warum nicht das Original?

    Hätte nicht gedacht, dass er sich so gut bedienen lässt. Da ich sehr gerne eigene Sounds schraube, ist mir das wichtig - geht wirklich flüssig. Bin froh, einen JD-990 mit deutlich mehr Möglichkeiten gegenüber dem JD-800 genommen zu haben. Aber das sind meine persönlichen Präferenzen...

    Grüße
     
  5. Danke, sehr interessant - ich habe nämlich einen V-Synth GT. Leider hat der keine SRX oder JV Steckplätze - und das obwohl er über weite Strecken ein Rompler ist. Ich mag ihn für Flächen, aber dann ist meistens noch etwas VA beteiligt.

    JD990 vs. XV5080. Genau darauf läufts hinaus. Ich versuche älteren Geräten etwas auszuweichen...

    Danke für die Info. Auch wenn nicht von DIr, ein geniales Soundbeispiel... Danke.
     
  6. Zolo

    Zolo Tach

  7. Zolo

    Zolo Tach

    Und repeat und repeat. Erinnert mich von der Stimmung her so an den Rave und Trance mit dem ich in 90ern aufgewachsen bin. Hat schön viel Tiefe und weckt alte Erinnungen... Danke dafür :nihao:
     
  8. Jörg

    Jörg |

    Weil es damals einfach der geilste Synth in meinen Augen (oder wohl eher Ohren ;-) ) war.
    3300 Steine bei Musikhaus Bucklitsch, Sternengasse, Köln.
    Jaja, lang lang ist´s her! :opa:
     
  9. nox70

    nox70 bin angekommen

    Ich bin grad mal eben zu meinem gegangen und habe ihm gratuliert. Mir gefällt dieser doch recht spezielle Hi-Fi Breitbandsound als Kontrast zu meinen anderen Mühlen. Neben meinem S-750 ist es mein 2. Digitaler von Roland und hat meinen alten JV1080 abgelöst. Überraschenderweise war die Vintage-Card direkt drin.. Gut, wenn ein eBay Verkäufer nicht genau weiß was er da verhökert :mrgreen:

    Wie schon oben erwähnt finde ich die Bedienung für ein 19'' Gerät sehr angenehm gelöst. Würde ich mir bei so mancher neuen Kiste ebenso wünschen.
     
  10. Habe hier nen jv 1080 & vintage synths...der jd liefert mit vintage synths komplett andere Sounds, richtig? Oder klingt er nur anders?
     

Diese Seite empfehlen