29.2.2020 Sulzbach/Taunus Ein Glas Wein mit Weinglas

weinglas

Tube-Noise-Maker
Lange hat es gedauert, aber jetzt kommt zusammen, was zusammen gehört: Eine Weinprobe und meine Variante der elektronischen Musik im Jaques Weindepot Sulzbach/Taunus

Und hier noch die Info:

Der Musiker Wein Glas hat nicht nur ein Faible für gute Weine, sondern auch für außergewöhnliche elektronische und elektro-akustische Musikinstrumente. Was liegt da näher, als beide Interessen miteinander zu verbinden. Im Wechsel werden verschiedene Weine in Blindverkostung vorgestellt und Wein Glas wird eine Auswahl seiner Instrumente vorführen und erklären.

Wein Glas präsentiert an diesem Abend seltene Instrumente der Manufakturen Ciat Lonbarde, Folktek, Haken Audio und Soma. Neben ungewöhnlichem Klangcharakter und einer ebensolchen Optik eint diese zum Teil handgemachten elektronischen oder elektroakustischen Instrumente der Verzicht auf eine Klaviertastatur zum Spielen der Töne und Klänge.

Auf diese Weise entstehen unerhörte Klangwelten, die zur Vertonung von Science Fiction-, Abenteuer- und Horrorfilmen gleichermaßen geeignet wären. „Neudeutsch“ könnte man das Gehörte auch als „Dark Ambient“ bezeichnen.

» Xerox Collabique #010: Ein Glas Wein mit Wein Glas

Freuen Sie sich an diesem ungewöhnlichen Tag, den es nur alle vier Jahre gibt, auf besondere Klänge und interessante Geschmackserlebnisse.
 

Deusi

Silberrücken
Ich wollte eigentlich kommen, bin aber nach einem Arbeitsunfall Noch für mindestens zwei Wochen krankgeschrieben. Da es eine Handverletzung ist, kann ich keine größeren Strecken fahren. Sehr schade. Ich wünsche euch viel Erfolg. 👍🏻
 

island

Modelleisenbahner
Jo viel Spaß und guten Wein (obwohl es den für mich gar nicht gibt ;-)).
Schade zu weit weg für mich, aber evtl. machst Du oder wer auch immer ein Video davon!
 

weinglas

Tube-Noise-Maker
Jo viel Spaß und guten Wein (obwohl es den für mich gar nicht gibt ;-)).
Schade zu weit weg für mich, aber evtl. machst Du oder wer auch immer ein Video davon!
Dankeschön! Platzverhältnisse und evtl. klassische Weintrinker dürften ein Video leider unmöglich machen. Aber vielleicht inspiriert mich das Ganze ja für die Zukunft ...
 

weinglas

Tube-Noise-Maker
Ich wollte eigentlich kommen, bin aber nach einem Arbeitsunfall Noch für mindestens zwei Wochen krankgeschrieben. Da es eine Handverletzung ist, kann ich keine größeren Strecken fahren. Sehr schade. Ich wünsche euch viel Erfolg. 👍🏻
Hätte mich sehr gefreut. Jetzt geht Deine Gesundung aber erstmal vor. Gute Besserung!
 

weinglas

Tube-Noise-Maker
Hier gibt es nochmals die offizielle Info für alle Weintrinker oder die, die es noch werden wollen:
 

weinglas

Tube-Noise-Maker
Veredelter Traubensaft & aussergewöhnliche Klangmaschinen ... sehr schöne Event-Idee.
Wünsche einen inspirierenden Abend.
Dankeschön!

Heute um 20 Uhr gehts los. Und wer meine Musik nicht mag (wobei es heute Dark Ambient statt Noise gibt!), kommt bei der Blindverkostung edler Tropfen sicher auch auf seine Kosten.
 

weinglas

Tube-Noise-Maker
Klingt aber Sau lustig , wenn etwas kurz. :selfhammer:
Vielen Dank!

War übrigens eine gelungene Veranstaltung, wäre es aber auch ohne mich gewesen.

Der sehr kurze Ausschnitt ist eine Handy-Aufnahme eines Gastes. Ich war leider zu sehr mit immer wieder Umbauen beschäftigt, um Ton oder gar Bild aufzunehmen. Inzwischen ärgere ich mich darüber ...
 

weinglas

Tube-Noise-Maker
Wieso, hatteste nen Sequenzer am Start? :selfhammer:

Im Ernst, was hattest Du den so dabei?
Kein Sequencereinsatz, nur live gespielte Geräusche.

Aber es gab ja nicht nur meinen Krach, sondern auch eine Blindverkostung von guten Weinen! Und etwa die Hälfte der Gäste war wegen des Weins da und nicht, um von mir verschreckt zu werden :selfhammer:

Dabei hatte ich einen Synthstrom Deluge zum Weißwein (die Sequencer-Funktion habe ich auch da nicht genutzt, aber Samples getriggert) und zu den Rotweinen Soma Lyra 8 (mit Looper und Slicer), Continuum Mini, Ciat Lonbarde Sidrax (mit Looper) und eben den Folktek Resonant Garden. Die letzten beiden (Holz)Instrumente jeweils zum Rotwein im Barrique-Fass-Ausbau.
 

Donauwelle

Malandro
Da wäre ich gerne dabei. Mit ganz leichtem Gepäck. Würde zum Weissen einen Leduq durch einen Anamono X schicken und zum Roten vielleicht eine Sleepdrone mit dem Count to five und einer Moment Machine auffächern. Oder umgekehrt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Klingt spannend... bei mir wäre die Gefahr das ich den Wein mißbrauche und mich hemmungslos langsam zusaufen würde und du mich dann nicht wieder von den Geräten trennen könntest...
 

weinglas

Tube-Noise-Maker
Da wäre ich gerne dabei. Mit ganz leichtem Gepäck. Würde zum Weissen einen Leduq durch einen Anamono X schicken und zum Roten vielleicht eine Sleepdrone mit dem Count to five und einer Moment Machine auffächern. Oder umgekehrt.
Das Konzept hat gut funktioniert, kann ich also nur empfehlen. So erreicht man auch Leute, die sich sonst nicht für elektronische Musik interessieren.

Count to five wäre gut gewesen. Habe ich nicht dran gedacht. Stattdessen hatte ich einen Boss RC3 ...
 


News

Oben