30.4 - AbstrakTanz in den Mai?

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von Moogulator, 21. März 2005.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    30.4. K

    30.4. Köln, Bürgerhaus Kalk,
    Kalk Mülheimer Str 58
    ab ca.22:00 Uhr
    www.buergerhauskalk.de
    und generelles und aktuelles auf www.maschinensound.de

    dieser Abend ist vermutlich entscheidend, ob Electro auf der rechten Rheinseite funktioniert..

    Es gibt hier leckere feine Frickelelektronik von

    Bob Humid
    pattysplanet
    dada-inn


    siehe auch www.maschinensound.de/liveacts.html



    Electro zum "Tanz in den Mai"

    mit DADA-INN, PATTYSPLANET,
    Bob HUMID und MEHR..
    guests..

    Infos:
    Bob Humid
    http://www1.keyboards.de/magazine/m0902/bob.html

    pattysplanet
    www.pattysplanet.de

    dada-inn / moogulator
    <a href=http://www.dada-inn.de>dAdA-iNN</a> und www.moogulator.de

    etwas info:
    http://www.electronicattack.de/forums/s ... #post95246

    [​IMG]
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    etwas info noch dazu:

    30.4./1.5.2005, ab 22.00 Uhr, im Fo


    etwas info noch dazu:

    30.4./1.5.2005, ab 22.00 Uhr, im Foyer des Großen Saals, Eintritt 5,- Euro

    SchälSickElectro: *AbstrakTanzBar*

    Eine ganz besondere Nacht im Bürgerhaus Kalk: Abtanzen zu elektronischen Musikbeiträgen von Bob Humid & dAdAiNN & pattysplanet und zu Visuals von lleuchtmittel

    pattysplanet
    Mit Computer, Gesang, Saxofon und elektronischen Instrumenten lockt die schweizer Solokünstlerin Patty Stucki das Publikum auf ihren Planeten. Eine harmonsiche Welt aus spacigen Chorarrangements und warmen groovigen Klangexperimenten, experimentell und poppig zugleich, quer durch alle Stile und doch unverwechselbar. Sie singt Chöre live ein, verfremdet sie, spielt Bass auf einem Midi-Saxofon und verwandelt bekannte Klänge in außerirdische Instrumente.
    ( www.pattysplanet.de )

    dAdA-iNN ist ein elektronischer Liveact zwischen den Stilen, 2003 als Zusammenschluss dreier Kölner Musiker bei der Electro-Innnunk-Köln im Club Camouflage entstanden. Nicht nur durch den reinen improvisativen Charakter klingt kein Auftritt von dAdA-iNN wie der andere, sondern auch weil das *iNN* im Namen Programm ist: Zu fast jedem Gig werden Gastmusiker/innen eingeladen, um das Klangspektrum immer wieder zu erweitern.
    ( www.dada-inn.de )

    Bob Humid
    Früh wurde Robert Feuchtls Sinn für musikalische Stilvielfalt durch die dünne Wand hindurch zu Vaters Hi-Fi-Anlage geprägt, wo Popkracher der 70er und 80er Jahre mit südamerikanischen Rhythmen und Tango vermorphten. Später entstanden eigene elektronische Projekte wie Bob Humid, Carlsbop & Featherweight. Bob Humid´s Album "Twisted Repairs / Despairs" setzte sich an den Ecken eines Drum´n´Bass Konzeptes fest, definierte dabei aber neue metrische Weiten. Bob arbeitete bereits mit twila.too, Coloma, Mathias Schaffhäuser, Holger Czukay (Can), Mathew Mercer u.v.a. zusammen. ( www.discogs.com/artist/Bob+Humid )

    lleuchtmittel
    Der *AbstrakTanzBar*-Abend wird visuell durch Videoprojektionen und -improvisationen der lleuchtmittell -VJ;s Bernhard Deißler und Jürgen Betker bereichert. Die beiden geben sich nicht mit dem Zusammenmixen vorproduzierter Bänder zufrieden, sie arbeiten als Live-Act. Bestehendes Material wird *gesampelt* und modifiziert; neues Material wird erzeugt, improvisiert und manipuliert, das Ergebnis auf die Musik abgestimmt...
    ( www.lleuchtmittell.de )
    _ _ _
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

  4. Moogulator

    Moogulator Admin

  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:89d9f6b392=*Moogulator*]dieser Abend ist vermutlich e

    Tja, funktioniert anscheinend leider nicht so wirklich.

    Was ich mitbekommen habe ist das zwei Leute gegangen sind, weil sie gedacht haben es sei eine Tanzparty (einer vor Pattys Auftritt, eine gegen Ende von Pattys Auftritt). Hmm ... :?

    Ich fand's jedenfalls ziemlich gut, auch wenn bei Patty ein paar deutliche Patzer drin waren, die sie aber IMHO gut gemeistert hat.

    Den Gag mit dem MicroModular in der Handtasche fand ich jedenfalls gut, auch wenn die Pause zum Einstecken der Kabel ein bißchen zu lang war (Netz, 2x Out, 2xIn + Midi In? = 6 Kabel?).

    Soo untanzbar fand ich es gar nicht, allerdings war ich ziemlich kaputt und ich bin eh nicht der Vortanzer Typ, also ich tanz quasi nur, wenn die grosse Masse schon am tanzen ist, damit ich mit meinem peinlichen "Tanzstil" nicht so auffalle. ;-)

    dadaInn hat dann ja ziemlich gerockt und trotzdem hat keiner getanzt, hmm, naja.

    @bOOmbaum:
    War leider an dem Abend nicht so wirklich gesprächig wg. Kaputtseins (s.o.).

    Bin dann auch kurz nach 2 Uhr gegangen, weil ich einfach zu müde war.

    Und ich hab jetzt ne Platte von Bob Humid, ne CD von Patty und eine von ConseQuencE. :D
     
  6. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Also warste das doch! :shock:
    Stimmt! War doch eigentlich


    Also warste das doch! :shock:
    Stimmt! War doch eigentlich sehr tanzbar. Und nette Leute hab' ich außerdem kennenglernt, da ich ja schon um kurz nachacht da war. Ich werde auf jeden Fall die vier Stempel auf meinem Unterarm in Ehren halten und nie wieder abwaschen. ;-) Daß so wenig Leute da waren hatte den Vorteil, daß Onkel Bob ein sehr geschmeidiges Set abgeliefert hat, weil es nicht sooo auf Tanzbarkeit ankam. War alles in allem ein sehr schöner, alkoholfreier Abend. :supi:
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:b10f814b44=*Deusi*]Also warste das doch! :shock: [/q

    Wer warst denn Du? :)

    Ich hätte mein Bild hier nicht reinstellen sollen. :lol:
     
  8. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    [quote:965fbab888=*sonicwarrior*][quote:965fbab888=*Deusi*]A

    Ich war der "Na auchmit dem Auto da?"-Mensch der nur Cola getrunken hat. :D
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    oha, man sollte den neuen trend *mehr miteinander reden* ein

    oha, man sollte den neuen trend "mehr miteinander reden" einfädeln..
    ;-)

    jedenfalls danke an alle ,die da waren ..
    uns hats jedenfalls spässle gemacht..


    bis baldi

    waldi.
     
  10. h.exe

    h.exe Tach

  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:543d59812a=*Moogulator*]oha, man sollte den neuen tre

    Wir sind halt alle ein bißchen Internet geschädigt, nich' wahr?
    Nee, ich bin sowieso eher der zurückhaltende Typ und in nem verrauchten Raum bei Musik muss man immer so laut sprechen, da krieg ich dann schnell nen trockenen Mund, das mag ich ned so. (Jaja, alles Ausreden ;-) )

    @Deusi: Hab ich mir schon gedacht. ;-)
     
  12. h.exe

    h.exe Tach

    [quote:8242efdc9c=*sonicwarrior*]
    Wir sind halt alle ein bi


    dachte auch "das gesicht habich schonmal irgendwo gesehen". naja, beim nächsten mal, wirst du sowieso erkannt & angequatscht (soll aber jetzt keine drohung sein *lach*). manchmal ist es ja auch ganz nett, "anonym" irgendwo hinzugehen, ich kenn das ;-)
    btw, ja, micromodular ankabeln war echt ne herausforderung, war sehr dunkel *tast, such*
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

Diese Seite empfehlen