42Crew Stinchen [Elektropop]

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von marv42dp, 4. Oktober 2008.

  1. marv42dp

    marv42dp aktiviert

  2. Mir bitte nicht böse sein, aber das Piano geht gar nicht, das Schlagzeug würd ich mit nem Bitcrusher verfeinern, im Panorama verteilen und insgesamt ein paar BPMs zulegen, wirkt sonst eher einschläfernd :zzz:
     
  3. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Erstaunlich, da gehen die Geschmäker wohl stark auseinander - bisher war das Piano bei den Kritikern im Umfeld ein Lobthema.
    Was genau gefällt Dir da nicht?

    An den BPM wird hier nicht gerüttelt, das muss bei dem Track so ;-)
     
  4. x2mirko

    x2mirko :D

    das piano wirkt arg quantisiert bzw. per maus eingezeichnet. Kommt bei nem Piano halt nicht so gut. Denke mal das meint er. Vor allem die Arpeggioartige Linie wirkt schon sehr seltsam.
    Das würd ich entweder nochmal einspielen oder lieber rauslassen.

    Den Gitarre (oder was da auch immer gezupft wird) find ich soundtechnisch recht gelungen. Auch den Sound, der gegen Ende einsetzt. Klingt schon alles ganz gut. Musikalisch find ich das ganze rel. nichtssagend, aber Nett. Nicht böse gemeint. Ist im Grunde nix dran verkehrt, aber eben auch nichts wirklich mitreißendes oder herausragend interessantes.

    BPM passen aber so ganz gut find ich. Muss ja nicht alles immer treibend und flott sein.

    mfg,
    Mirko
     
  5. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Ist eingespielt worden, aber danach evtl. etwas zu stark quantisiert. Überhaupt fehlt mir da noch das gewisse Etwas.

    Yeah, das ist ein Loop aus Reason - den wollte ich eigentlich durch eine Sequenz von einem meiner Guitarreros ersetzen, war also nur als Platzhalter gedacht. Gefällt mir aber mittlerweile auch so, wie er ist.

    Ja, das bin ich keinesfalls böse, das sehe ich genauso.

    Danke auf jeden Fall für's Anhören und die Kritik.
     
  6. Die Dynamik, bzw. das nicht vorhanden sein der Selbigen und die eher starre Phrasierung.

    Ok, die Welt braucht auch Schlaflieder, ich steh doch eher auf tanzbares.
     
  7. ..

    also mir gefällts.Ist ein hübscher Track. veröffentlicht soll´s ja nicht werden, schätz ich.

    Wirkt irgendwie wie Hausmedizin, könnte sich in einem Abspann eines Films gut machen
     
  8. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Ich würd's noch mehr in Richtung akkustische Instrumentierung (oder zumindest pseudoakkustisch)rücken. Die Drums und das Piano sind schonmal genau richtig. OK, über die Quantisierung kann man diskutieren, aber es klingt auf jeden Fall vielversprechend.
     

Diese Seite empfehlen