4spurrekorder der 4 spuren gleichzeitig aufnehmen kann

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Schneefels, 29. Januar 2014.

  1. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    kennt jemand von euch einen digitalen 4-spurrekorder der 4 spuren gleichzeitig aufnehmen kann? also, auch mit 4 lineeingaengen?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zoom r16 kann sogar 8 spuren gleichzeitig recorden und hat insgesamt 16 spuren... 349 eier bei thomann.
     
  3. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Nee, ich brauch ja gar keine 16 Spuren und will vor allem auch keine 16 Spuren bezahlen. Maximal wuerde noch ein 8spurgeraet Sinn machen das 4 Spuren gleichzeitig aufnehmen kann. Ich hab im Moment den Tascam DP008, reicht von den Spüren her dicle und gefaellt mir auch sonst gut. Nur dass man keine 4 Spuren auf einmal aufnehmen kann, das schraenkt mich in meiner Vorgehensweise ein, da kann ich nicht wie ich gerne wuerde.
     
  4. Brauchst nur einen Recorder oder darfs auch was mit Mischpult drum sein? Das Behringer UFX1204 ist ein Mischer mit Firewire-Mehrkanalinterface und einem Standalone-Modus, kann 16 Spuren gleichzeitig aufnehmen:

    http://www.amazona.de/test-behringer-xe ... schpult/4/

    Hast Du ein iPad? Mit entsprechender App (Tascam Portastudio) und Mehrkanalinterface, zB das Alesis IO-Mix oder Lexicon Omega Desktop, hast Du das was Du willst. Es gäbe da auch das Apogee Quartet, aber das willst Du sicher nicht bezahlen :)
     
  5. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    da sind zwar interessante geraete bei, aber im prinzip ist das alles nicht das was ich suche. ipad hab ich nur 1. generation und das brauche ich als klangerzeuger, pc will ich nicht in meinem setup haben, passt da auch platzlich nicht hin.

    ich brauche an sich genau die haelfte vom zoom r16, da kaeme es dann auch preislich hin. aber leider kann der zoom r8 auch nur 2 spuren gleichzeitig aufnehmen und stellt mich damit nicht besser als mein tascam dp008.
     
  6. Korg D4? Gibts halt nur noch gebraucht und scheint noch mit FAT12 als Dateissystem zu arbeiten, da CF-Karten nur bis 2GB gehen.

    Boss BR-800. Kann 4 Spuren gleichzeitig, gibts neu zu Kaufen.

    Boss Micro BR 80, weiß aber nicht, wieviel der gleichzeitig aufnehmen kann.

    Das Behringer-Pult kann ja direkt auf USB aufzeichnen, also entweder großen Stick oder eine angeschlossene Festplatte. Wenn man sich da Preis/Leistung anschaut, ist das Ding schon ein ziemlicher Knaller.
     
  7. Horn

    Horn |

    Die Zoom-Geräte sind aber wirklich preisgünstig. Da bezahlst Du für 16 Spuren mit 8 Spuren simultaner Aufnahme kaum mehr als bei Tascam für 8 Spuren mit 2 Spuren simultaner Aufnahme. Und die Qualität der Zoom-Produkte ist erstaunlich hoch. Nicht schlechter als Tascam:
    https://www.thomann.de/de/zoom_r16.htm

    Du kannst natürlich auch mehr bezahlen und Dir so etwas kaufen:
    https://www.thomann.de/de/boss_br800.htm

    Oder vielleicht das:
    https://www.thomann.de/de/tascam_dr680.htm

    ;-)
     
  8. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    danke fuer die vielen guten anregungen. ich habe mich jetzt fuer das fostex fd 4 geraet entschieden und das in der bucht geschossen, 83,- euro mit eingebauter festplatte. war fuer mich der beste kompromiss aus budget und leistung. die features lesen sich nach den rezensionen echt reizvoll, incl. mtc sync und kleiner eq section mehr als manch aktueller 8tracker bietet, und sollte vom konzept her meinem workflow entgegenkommen...inkl. der tatsache dass nicht am pc gearbeitet wird - das mastering geschieht ja auch an der kiste selbst. ich lass mal was verlauten wenn ich erste testaufnahmen gemacht habe.
     
  9. Horn

    Horn |

    Bin mal gespannt, was Du nachher dazu sagst.
     
  10. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    ich auch. ist immerhin genau das was ich dem threadtitel nach auch gesucht hatte. falls es nicht zusagt, fuer den preis sollte man es in der bucht auch etwa wieder loswerden koennen.
     
  11. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Nee, nee, das ist doch nichts. Das Ding wird wieder verkloppt. Ich werde in den saueren Apfel beißen und mal meinen Gearpark durchforsten und das eine oder andere Teil verkloppen und mir dann was anständiges zulegen. Tendiere jetzt doch zum Zoom R16, wobei ich sagen muss das Behringer XENYX UFX1204 ist auch echt beeindruckend...
     
  12. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Ich hab gestern den r16 geliefert bekommen und hatte heute die Gelegenheit ihn einzuweihen. Wow, feines Gerät! Super einfach zu bedienen, genauso wie mein Tascam DP-008 den ich vorher hatte (und jetzt verkloppt habe). Für eine erste Testaufnahme musste ich nicht mal das gute alte RTFM durchexerzieren.

    src: http://soundcloud.com/schneefels/r16-test
    Erster r16 Test - Aua Darkness... mit Microbrute, Volca Bass, Monotribe, Alesis SR16 und Animoog
     

Diese Seite empfehlen