A3000 Encoder

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Anonymous, 13. September 2005.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    wer weis wo es welche gibt ?

    au


    wer weis wo es welche gibt ?

    außer bei yamaha selber
     
  2. Raumwelle

    Raumwelle aktiviert

    leider nein....

    yamaha selber net vergleichs typen aber s


    leider nein....

    yamaha selber net vergleichs typen aber selbst die kann ich nicht finden und auch grosse hier im forum beliebte handler können das nicht....


    bei meinen a3000v2 und su700 sind einige auhc am leidern... was nur sehr sehr shclim ist das die wichtigen beim a3k die druck funktion nicht mehr geht zb beim lästen der ist aber wichtig zum bestetigen bei alles fragen was speicher angeht.


    zu deiner frage ob es ein edior gibt schau man in googel nach bzone ist eine belgische seite der macht einen editor für alle parameter ist free wird alle pahr wochen verbessert da wird alles über midi gesteuert sodas man die samplkes über scsi schiken kann und alles wichtige mit den editor einstellen kann macht echt laune da mal extreme werte auszubrobiren und weil alles grafis dargestelt ist kann man immer schnel sehen was sache ist.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:222962982f=*lostweb*]
    bei meinen a3000v2 und su700 s


    also einen vergleichstyp für den SU700 hätte ich zu bieten und die gibt es bei conrad.de

    jetzt benötige ich halt encoder vergleichstypen für den A3000, da die leider auch schon ein wenig hinüber sind :!:

    nach dem editor werde ich schauen danke und das ist einer der sich für beide yamahas nutzten lässt ? und das machst du "nur" mit dem A3000.

    also schließe ich aus dem anderen postin, das es am besten wäre ne externe SCSI platte in nem externen gehäuse hin und her zu stecken...hym...und das soll wirklich nicht gehen von ner internen A3000 platte die samples auf die SU700 zu laden :roll:

    super infos danke
     
  4. Raumwelle

    Raumwelle aktiviert

    f

    für die su700 das ist sehr gut.... den die ersten 2 sind sehr duch die anderen sind alle ok warum nur lol


    was ich mit den a3k somache ich verwende den als sampler nicht nur live auch in studio... ich habe einiges an wellenformen in den kasten und verwende ihn so als eine art digitalen synth was ich auch drauf habe sind vokals also vocoder texte oder mal längere sound.

    ich ahbe eine 4gb platte intern eingebat und am ausgang ein cdrum hängen sowie ein zip 250mb und noch ein cdrom das geht dan zum recher... so im recher geht es dann wider raus mittel blende und dann zum su700 so habe ich das alle sin einen buss und kann rum experementiren.

    das dumme ist sampels kann man an der su700 nur aus vollumen laden von der su und inpotiren von diskete oder cdrom wenn man auf eine hdd oder zip zureift seht das bei mir nicht zuverfügung impotiren :sad:


    wegen den encoder vom a3000 frag noch mal bei yamaha nach wegen den typen ich ahbe shcon alle dich ich kenne duch und keine konte mir helfen von den eletronik versendern
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:508d70b862=*lostweb*]f

    ersatzencoder für die SU700 bei conrad, sind die mit den 16 "goldplätchen" nicht 32! und kosten da auch um die 6Euro reichelt schaue ich später mal ;-)
     
  6. Raumwelle

    Raumwelle aktiviert

    16 nur ich dachte es w

    16 nur ich dachte es wären mehr....

    6Euro das ist aber aua. yamaha wolte ich glaube 4,5 haben und an die 6 für den der a3000 nur musses da doch was haldware geben bei den a3000 sind eigentlich alle platt. su700 nur die ersten 2 ich denke das komt von den vielen anfängerschreuben ist erst seit gut 1 jahr so schlim
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:4b86bdde5c=*lostweb*]16 nur ich dachte es w

    naja encoder sind zum schrauben da ;-)

    bei yamaha kosten die für die SU700 :arrow: 6,14Euro

    und für den A3000 muß ich wohl mal Ymaha fragen oder hast du von der post evt. noch die nummer.
    für die vergleichstypen der SU700 kann ich nachher mal bei conrad vorbeischauen und ihn dir sagen.
    das wechseln ich nicht schwer :arrow: halt 5 lötpunkte und das kann man durchaus selber machen ;-)

    hab ja immernoch beide offen, weil ich die tage eben mal alles duchproboeren will mit SCSI

    und ob evtl. der austausch nur über ein "wechselplatte" erfolgen kann, oder ob ich nur eben den SCSI-controller der A3000 als alleinigen controller nutzte und hier mit das motherboard der SU700 mit "aufschalte"

    bin noch nicht wirklich weiter gekommen, als aufschrauen und nachschauen und (mit den tribes musie machen :) )

    war auch mal nötig ;-)

    grüße
    jens
     

Diese Seite empfehlen