Ableton u. microKorg

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Hi-Tech Music, 1. Juni 2012.

  1. Hi-Tech Music

    Hi-Tech Music eingearbeitet

    Hallo Forum, warum reagiert der microkorg nicht auf velocity Befehle von Ableton?
    Ich habe bei Global/Velocity curve einstellungen rum probiert aber hat sich nix getan.
    Habt Ihr eine Idee wie ich das Problem lösen könnte?
    Danke und schöne Grüße
     
  2. toxictobi

    toxictobi bin angekommen

    Naja, zumindest viele der Presets des microKorg´s sind so programmiert, dass sie garnich auf Velocity reagieren, dafür müsste man afaik einen der 4 Mod-Patches opfern...
    Ich finds ganz praktisch z.B. für live, vor allem bei der "speziellen" mK-Tastatur ;-)
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Gefühlt hat der Microkorg so 4-5 Stufen, aber eigentlich überträgt die Tastatur immer Velocity und empfängt sie auch, setzt sich freilich nur um, wenn es im Patch so vorgesehen ist. Siehe Toxictobis Aussage zu den Preset.
     
  4. Hi-Tech Music

    Hi-Tech Music eingearbeitet

    hat also was mit den mod patches zu tun?
    ich hab mich damit ehrlich gesagt nicht so richtig beschäftigt.
    was ist der unterschied zu den Lfo´s?
    ich sehe gerade das velocity als mod quelle aber nicht als mod ziel wählbar ist.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Zwischen den beiden ist alles anders, lohnt sich nicht diese auseinander zu halten, da Nord halt modular ist und es mehrere (!) identische Module (auch LFOs) gibt.
    Velocity als Ziel macht keinen Sinn, es kann nur eine Quelle sein. DYNAMIK steuert ---- zB Cutoff, etc.. Aber es stimmt - es gibt nicht sehr viele Quellen und Ziele im alten µKorg. Der neuere µKorg XL und R3 und Radias haben deutlich mehr, außerdem mehr Slots.
     
  6. Hi-Tech Music

    Hi-Tech Music eingearbeitet

    man kann also die velocity vom microkorg überhaupt nicht steuern?
    bei den alten electribes gehts.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Natürlich kannst du extern ein Keyboard anschließen und Dynamik einfließen lassen, aber das eingebaute KB kann das auch.
    Was ich sagen möchte ist, dass es KEINE Synthesizer gibt, die VEL als MOD ZIEL HABEN, wozu sollte das dienen? QUELLE ist VEL und ZIEL das ,was du modulieren willst. Daher - was meinst du wirklich?

    Ich bin sicher, dass wir aneinander vorbei reden, kann das sein?
     
  8. Hi-Tech Music

    Hi-Tech Music eingearbeitet

    was ich versuche ist von Live velocity befehle an micrkorg zu schicken.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    und das ist auch kein Problem, so innerhalb der PATCHMATRIX mind einer die Quelle VEL auf einen der Parameter weiter reicht. Das ist, was ich sagen möchte. Sonst macht das Körchen nichts, weil es ja sonst nicht weiss, was es damit steuern soll.
     
  10. Hi-Tech Music

    Hi-Tech Music eingearbeitet

    ahja jetzt hab ichs raus danke. quelle ist velo, ziel ist amp, und an der intensität schrauben.
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, oder Filter, ideal ENV des Filters, das ist immer schon besser als nur Cutoff zu steuern. Bevorzuge ich jedenfalls.
    Oder auch Pitch bei Syncsounds auf den entsprechenden OSC, dann hast du auch mehr zu machen, außerdem kannst du die FM beeinflussen, da sie einer der freien Parameter ist, bzw Shape - wenn Sinus bzw die anderen Sachen gewählt sind. Probier es aus. Geht ja alles.
     
  12. Hi-Tech Music

    Hi-Tech Music eingearbeitet

    danke für die tips.
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    gern, wenn dir das dann mal zu wenig sein sollte, die neueren Korgs können deutlich mehr, da ist nahezu alles Quelle und Ziel (Hüllkurvensegmente und so)
     

Diese Seite empfehlen