Ableton Warp Modus

clawF

..
Heyho,
ich arbeite für eine Firma, die Sprachkurse produziert. Eigentlich war das bisher mit Live eine super Sache.
Seitdem ich mich dazu entschlossen habe, die aufgenommenen und bearbeiteten Lektionen Self Contained zu sichern läuft das Prozedere nicht mehr wie erwünscht. Die Audiospuren sind ungewarped, das ist sehr wichtig. Es geht hierbei ja nicht um eine Musikproduktion. Sobald ich Self Contained sichere, beginnt Live, einzelne Audiospuren zu warpen, andere nicht. Sehr chaotisch, ohne erkennbares System. Wenn ich den Warp Modus wieder deaktiviere, kürzt mir Live - auch dieses mal ohne Erkennbares System - einzelne Audiospuren, sodass ich bis zu 1000 Audiospuren überprüfen und diese gegebenenfalls wieder langziehen muss. Ein enormer Aufwand, der sehr unerfreulich ist.
Daher nun meine Frage...wie kann ich diesen Bug umgehen oder deaktivieren ? Am liebsten wäre es mir, wenn Live bei Self Contained Sicherung erst gar nicht damit anfängt, einzelne Audiospuren zu warpen. Es hilft übrigens nicht, wenn ich in den Voreinstellungen den Warp Modus bei Aufnahmen deaktiviere.
 

weasel

||||||||||||||||
also wenn du mit "self contained" collect all & save meinst, dann ist das wirklich eine fehlfunktion. ich mach das dauernd und das hat noch nie was an den warp eisntellungen auch nur eines einzigen clips geaendert? support anrufen klingt hier nach sinnvoller option, oder halt im ableton forum posten wo wohl eher technisch versierte fachleute zu finden sind.
 

clawF

..
Danke Leute, alles schon probiert...der Support schreibt mir nicht zurück und das Forum ist so mit das lameste ever seen. Ganz schlecht...hab vor nem Monat schon beide Optionen versucht, ohne Erfolg.
 
 


News

Oben