ADAT bzw. S/PDIF USB-Interface - was gibt's da so?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von tronique, 11. Februar 2007.

  1. tronique

    tronique Synthesist

    hallo zusammen,

    ich suche nach einem USB Interface mit ADAT oder S/PDIF Eingängen.
    Muss aber keinen analogen Audio In haben.

    Bisher habe da nur TERRATEC Phase 26 USB SE und Alesis IO-2 ausfindig machen können. Und die haben auch analoge Inputs.

    Ich möchte halt was simples und preiswertes ohne Schnickschnack den ich eh nicht brauche und eigentlich auch nicht mitbezahlen möchte. Schließlich muss das Interface bereits digitalisiertes nur konvertieren.
    Ach ja, S/PDIF muss koaxial-Anschlüsse haben.
     
  2. gerwin

    gerwin Tach

    Welche Signale moechtest du denn in erster Linie einspeisen.
    Wenn du Adat moechtest brauchst du auch einen Digital-Mixer oder eine Audioworkstation die mittels einer speziellen ADAT-Karte das entsprechende Format ein und auslesen kann.

    Dann gibt es momentan noch Analogmixer mit Firewire, wie z.B. Mackie Onyx, die die Stereosumme in einen Rechner spielen. Auch hier brauchst du zumindest Rechnerseitig eine spezielle Karte, nur halt fuer Firewire.

    SPDIF ist was professioneller Datenuebertragung anbelangt nicht so vorteilhaft wie AES/EBU, weil von Sony und Phillips entwickeltes Consumerformat mit Copierschutz.

    Welches Geraet soll denn letztendlich an den Rechner ausspielen ?
     
  3. tronique

    tronique Synthesist

    Ich möchte mit meinem Behringer DDX3216 digital in mein Laptop. In das DDX habe ich mal eine ADAT-Karte eingebaut, weil ich die Möglichkeit haben wollte auch mal mehrspurig aufzunehmen (bisher auf einem Fostex HD Recorder, ist aber auch nicht optimal, weil man da nur mit SCSI rauskommt) - was allerdings selten vorkommt. Außerdem hat das DDX noch S/PDIF (koaxial). Da könnte ich dann auch digital raus.
    Na ja, und da ich eben ins Laptop will kann ich mit einer PCI-Karte nix anfangen. Und dummerweise hat mein Laptop kein Firewire.
     
  4. gerwin

    gerwin Tach

    Das waere ja schon irgendwie schade, wenn du Mixerseitig zwar Adat hast, dann aber nicht fuer den Rechner benutzt.

    Suchst du letztendlich nur eine Recordingmoeglichkeit fuer Stereo um CD's zu brennen oder mochtest du deinen Harddiscrecorder durch einen Computer ersetzen?

    Eine weitere Moeglichkeit waere auch ein CD-Recorder, die haben meist auch SP/DIF.

    Es wohl schwierig eine billige Karte mit SP/DIF - USB zu finden, die auf restliche Gimmicks verzichtet.
     
  5. tronique

    tronique Synthesist

    Ja, soll den HD-Recorder ersetzen, und in erster Linie solls zur Stereoaufnahme sein.

    Habe ich mittlerweile auch festgestellt, sollte man eigentlich garnicht meinen. Oder ist mein Anliegen so ungewöhnlich?
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe auch ADAT und benutze das Alesis IO2 als Soundcard und deren SPDIF Anschlüsse. Ich wollte damals eigentlich eine Terratec haben, aber die konnten nicht liefern. Mit der Alesis Card bin ich ziemlich zufrieden und die Line Inputs brauche ich meistens auch nicht, war aber schon mal froh dafür und musste nur den Laptop in den Proberaum mitnehmen für Probeaufnahmen Drums. Da konnte ich das ganze Arrangement als Playback auf den Monitor schicken und hatte die Drums gleich mal im Rechner.
     
  7. tronique

    tronique Synthesist

    Ja, ich denke auch, dass ich mich für die Alesis IO entscheide.
     
  8. gerwin

    gerwin Tach

    In seinem Fall uninteresant.
    Sein Notebook hat kein Firewire :!:
     
  9. stimmt, aber dafür gibts pcmcia-karten
     

Diese Seite empfehlen