AIR CONNAN Synthiepop und viele Juno Arpeggios

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von Robot303, 19. Juni 2015.

  1. Robot303

    Robot303 aktiviert

  2. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Koralle 2 gefällt mir! :supi:
    Die anderen 2 nicht so sehr ;-)

    Wenn du wen günstiges zum Mastern suchst, kann ich gern jemanden empfehlen.
     
  3. Bei Koralle 2 wie hast das Pitch, Vibrato gemacht? Toll, aber ich finde es eine Spur zu intensiv.

    Also entweder etwas intesivität zurück, oder gesynct, deshalb das wie.

    Syncen, durch LFO Reset, wenn Modular oder über Keyboard Note On, oder über Takt wäre ne Möglichkeit.
     
  4. Robot303

    Robot303 aktiviert

    Hab nen Patch am Juno gebaut und werd den Sound nur schwer wieder hinbekommen, eventuell kann ich aber im Mix die Spur hier und da zurückfahren. An welcher Stelle meinst du?
    Die rauschige Leadspur verändert über LFO mit Delay Time den Pitch. Stimmt, etwas intensiv. Müsste dann aber komplett neu aufnehmen... :)
     
  5. Ab 3:25 hört man das sehr gut.

    Verstehe solltest vielleicht deine Produktionsmethode überdenken, sonst kannst solche Fehler schwer korrigieren.
    Entweder Einzelspuren Midi oder Audio z.B.

    So wie ich das sehe sind die Trigger Möglichkeiten begrenzt. Kannst in diesem Fall nur Auto nutzten
    und die Rate mit der Song Geschwindigkeit anpassen, dann sollte es klappen.
     
  6. Robot303

    Robot303 aktiviert

    Ich hab schon alle Audio- und Midispuren einzeln da. Nur hätte ich eventuell mal den Patch speichern sollen... :)
    Aber jetzt wo ich weiß was du meinst, muss ich sagen, dass ich den "Fehler" eigentlich ganz nett finde.
    Passt du dem verleiertem Tapedecksound! :phat:
    Wenn ich nochmal editier, dreh ich den auf jeden Fall mal nen Ticken leiser. ;-)
     

Diese Seite empfehlen