Aktive Monitore, passiver Subwoofer?

tecnaut

tecnaut

..
Hi,
ich habe aktive KRK Rokit G6 als Monitore. Nun habe ich einen passiven Subwoofer geschenkt bekommen.
Frage: wie kann ich den einbinden? kann ich einen Verstärker für den Subwoofer benutzen und dann die aktiven Monitore anschließen?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Ja, Verstärker ist halt nötig, imgrunde muss er nur so bis 200 Hertz verstärken. Also alles.
 
Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Oder KRK Ergo benutzen. Er hat eigene Cross-Filter. Also:

KRK Ergo (Sat-Ausgänge) -> KRK RP6
KRK Ergo (Sub-Ausgang) -> Verstärker -> passiver Sub.
 
A

Anonymous

Guest
Michael Burman schrieb:
Oder KRK Ergo benutzen. Er hat eigene Cross-Filter. Also:

KRK Ergo (Sat-Ausgänge) -> KRK RP6
KRK Ergo (Sub-Ausgang) -> Verstärker -> passiver Sub.
oder kaufst bei ebay noch nen preiswerten gebrauchten verstärker dazu :!: da gibts oft lecker verstärker, für wenig geld ... die sind meist älter und haben noch richtige netzteile :roll: ;-)
 
Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
chain schrieb:
oder kaufst bei ebay noch nen preiswerten gebrauchten verstärker dazu :!:
kein oder. einen verstärker braucht man zu einem passiven sub so oder so. allerdings wüsste ich jetzt nicht auf anhieb, wie man einen stereoverstärker optimal an einen passiven mono-sub anschließt...
 
DerNub

DerNub

..
Michael Burman schrieb:
chain schrieb:
oder kaufst bei ebay noch nen preiswerten gebrauchten verstärker dazu :!:
kein oder. einen verstärker braucht man zu einem passiven sub so oder so. allerdings wüsste ich jetzt nicht auf anhieb, wie man einen stereoverstärker optimal an einen passiven mono-sub anschließt...
mono-brücken betrieb
 
DerNub

DerNub

..
man sollte eh ein Endstufe statt einem Vollverstärker verwenden und die können
das eigentlich alle (mal von ein paar Ausahmen im Antik- und Billigstbereich abgesehen)
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben