Alesis QX49 - Taugt das was?

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von dbra, 21. November 2013.

  1. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Hallo,

    da ich auf der Suche nach einem Controller-Keyboard bin (das PSR-500 muß endlich weg :) ), hab ich mir das hier ausgesucht:
    https://www.thomann.de/de/alesis_qx49.htm

    Taugt das was? Oder gibt es ggf. günstige und bessere Alternativen?

    Wichtig wären mir frei zuweisbare Controller (direkt am Gerät, ohne Software), Anschlagdynamik, große Tasten die nicht allzu mies sind, Pitch- und Mod-Wheel und MIDI-Anschluß.

    Danke schonmal.
     
  2. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Den Bewertungen bei Thomann kann man imo vertrauen, da man dort nur Produkte bewerten kann, die man selbst auch bei Thomann gekauft hat. Somit sollten da keine Fake-Bewerter unterwegs sein.
     
  3. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Ach, sehe grad, das die Tasten alle 1cm kürzer sind... Weiß nich, ob es jetzt noch für mich in Frage kommt... :/
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    einer der wenigen MIDI-Tastaturen. Hoffen wir das es das noch eine Weile gibt. Nicht alles hat USB -MIDI oder braucht eine Brücke dahin. Sehe das jetzt schon als zumindest für ältere Sachen bedenklich. Es sei denn man kann USB mal synonym für MIDI verwenden…
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    FL Studio gibt seit 26.10. für android, bin mit MIDI aber noch nicht weiter :mrgreen:
     
  6. spidermüm

    spidermüm Abstraktkunstfigur

    Hab die Sparversion davon (Q49, denke aber dran, umzusteigen), wenn die Tastatur davon identisch ist, ist sie vor allem eins: laut! Wirkt teilweise etwas billig, funktioniert für meine Zwecke aber recht gut. Das Gerät selbst ist ohnehin rock-solid, für reine Control-Masterkeys mittlerweile ne Seltenheit. Hat auch n 2 Meter-Sturz schon ohne Kratzer überlebt. Und Midi-mässig muss ich Moogulator recht geben, einer der grossen Vorteile, gerade der zweite Midi-Ausgang des QX hat es in sich...

    Übrigens noch ein Flake-Zitat zum Thema QX49:

    "Früher mit den Edirols, die gingen reihenweise kaputt. Sei es nun durch Anzünden, Rumwerfen oder halt durch den Bühnenalltag bei uns... Inzwischen mit den Alesis-QX-Geräten brauch ich nur noch eins pro Show und selbst das neigt dazu, das destruktive Finale zu überleben..."
     
  7. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    In den Kommentaren steht, daß wenn man z.B. die Hand auf das Gehäuse legt, um an den Controllern rumzufuhrwerken, es sich dann schon merklich durchbiegt.

    Außerdem bin ich immer noch unentschlossen wegen der kürzeren Tasten. Hab mich jahrelang mit den Minitasten meines Yamaha-Portasounds herumgeärgert. Hätte ich damals große Tasten gehabt, könnte ich heute sicher schon besser Keyboard spielen.

    Kann es aber nicht einschätzen, wie sich die verkürzten Tasten auf das Spielgefühl auswirken. SInd die bei dem Q auch so?
     
  8. mookie

    mookie B Nutzer

    Warum nicht gleich einen billigen Synth als Midi Keyboard?
     
  9. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Und welcher? PSR-500?
     
  10. mookie

    mookie B Nutzer

    Alpha Juno?
     
  11. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

  12. mookie

    mookie B Nutzer

    Poly 800, DX 9, etc?
     
  13. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Kommt es Dir auch drauf an, Drehregler und Pads zu aben wie beim QX49 oder willste nur ne Tastatur.

    Als billiger Synth, der Yamaha SY22 ginge auch.
    z.B. http://www.ebay.de/itm//281200532970

    61 Tasten, MIDI In/out/Through
    Modwheel
    Pitchwheel
    Joystick, der auch MIDI Controller Daten sendet
    Aftertouch
    usw.
    plus nen polytimbraler Digital-Synth, der auch die eine oder andere Gute Sache kann, ist halt kein analog, aber trotzdem cool.

    Alpha Juno und Poly800 haben doch nicht mal Velocity, davon abgesehen hatten beide Poly800 die ich mal hier hatte, Probleme mit der Tastatur.
     
  14. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Die Pads sind ne nette Dreingabe, aber die frei zuweisbaren Regler will ich unbedingt. Steht ja auch im ersten Posting.
     
  15. studio-kiel

    studio-kiel bin angekommen

    ich habs und finde es weitaus wertiger und schöner spielbar, als so manch teureres model anderer firmen - also nicht klapprig oder wackelig. die kürzeren tasten sind mir gar nicht aufgefallen :D fader, potis, etc. alles klasse verarbeitet für den preis... das mit dem durchbiegen stimmt bedingt, ist aber überhaupt nicht schlimm, wie ich finde, da zumindest ich mich an dieser stelle nie abstütze, bzw. eigentlich ist da gar kein platz zum abstützen. finde das gehäuse wertig verbaut und die pads sind auch sehr schön weich und angenehm spielbar.
     
  16. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Keine Potis...

    Werd's mir jetzt einfach mal bestellen. Wenn's mir nicht gefällt, geht's eben wieder zurück.

    PS: Will jemand einen PSR-500 kaufen? VB 100€.
    PPS: Das ist ernst gemeint!
     
  17. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Kann man die Controller-Konfiguration auch speichern? Und hat man dafür mehrere Speicherplätze? Wäre z.B. schön um die Controller einmal zum Mixen und ein andermal zum Fernsteuern von Synths zu benutzen und einfach zwischen den Konfigurationen hin- und herschalten zu können.
     
  18. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Nochwas: Haben die Controller 14-Bit-Auflösung? (Unterstützt Ardour zwar im Moment nicht, aber vielleicht ja später mal...)
     
  19. studio-kiel

    studio-kiel bin angekommen

    Auflösung weiß ich leider nicht, aber du kannst diverse Programme speichern und auch die Tastatur in Zonen unterteilen.
     
  20. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    OK, danke.
     
  21. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    So, das gute Stück steht hier jetzt auch.

    Tastatur fühlt sich angenehm stramm an. Die Verarbeitung ist ansich auch OK. Könnte ein ganz kleinen Tick besser sein, mache Potis und Fader bewegen sich etwas leichter als andere. Außerdem steht eine Taste an einer Seite ca. 1mm über der benachbarten.

    Etwas nervig finde ich auch, daß man zum Kanalwechsel eine Kombi aus zwei Tasten drücken muß. Hier hätte ich mir eine Taste gewünscht.

    Insgesamt gefällt mir das Teil trotzdem sehr gut, die Tastatur ist um einiges besser als meine bisherige (PSR-500).
     
  22. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Hab das Ding vorhin zum ersten Mal "in echt" in Betrieb gehabt. Gefällt mir gut!

    Über die Snapshot-Funktion lassen sich ja z.B. auch Volca-Patches speichern. Einfach die Controller auf die Volcas konfigurieren und die Volcas über die Controller fernsteuern. Per Snapshot lassen sich dann alle Controller-Werte senden, die man dann in der DAW aufnehmen kann. Schön!

    Leider fehlt z.B. Resonanz bei den Volca-Controllern, aber fast alles speicherbar ist besser als garnix...
     
  23. studio-kiel

    studio-kiel bin angekommen

    freut mich :)

    benutze die fader seit neuestem für die quick-controls in cubase...geniale sache - so hat man schon direkt nach einem spurwechsel "automatisch" seine acht lieblingsparameter des jeweiligen vst/plugin im direktzugriff :)
     
  24. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Gibt aber auch was Negatives: Die Drumpads sind absolut Scheiße. Wollte vorhin mal was damit einspielen. So ca. 30% aller Anschläge wurden verschluckt.

    Oder ich bin zu doof.
     
  25. studio-kiel

    studio-kiel bin angekommen

    zu doof würde ich jetzt nicht behaupten, ABER :) nene, scherz beiseite - haste die neue firmware drauf? ich liebe die pads (16 davon wären toll) und kann das problem hier nicht nachvollziehen...
     
  26. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Nö. Dann wird's besser? Mal schaun. Will hoffen, daß das Update ohne irgendwelche Win-Proggis oder so geht...
     
  27. studio-kiel

    studio-kiel bin angekommen

    war, so glaube ich, ein midi-file ;-)
     
  28. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Tja, tolle Wurst. Update läuft über eine Win-Anwendung. Mac- und Linux-User können eben nicht updaten.

    Kann man die enthaltene Firmware auch irgendwie "per Hand" an das Gerät schicken? (z.B. mit amidi) Funzt das? Im Netz habe ich nix dazu gefunden.
     
  29. DrFreq

    DrFreq Tach

    Ich finde das Arturia Minilab nicht schlecht, es ist wenigstens ein Keyboard mit zumindestens 16 Potis
     

Diese Seite empfehlen