Alten Rechner aufrüsten, Tips?

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von Anonymous, 30. Juni 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich will meinen alten PII,350MHz Rechner aufrüsten und war heute beim ARLT. Unten sind die 2 Angebote vom ARLT. Was hält Ihr davon? Was würdet Ihr austauschen? Oder gibt's für den Preis woanders mehr? Darf auch ruhig bis 600 EURO steigen. Ist für den Musik-PC, d.h. die Graphikkarte ist mir egal, sollte nur kompatibel sein. Und die Kühler sollten so leise wie möglich sein (vom CPU und vom Netzteil). Onboardsoundkarte brauche ich auch nicht aber gibt's solche Mainboards überhaupt noch?

    Danke im Voraus für die Tips.


    ARLT.com

    Angebot 1:

    1 Bundle 0 P4 DualCore (2)
    1 Bundle mit Intel P4 CPU
    1 MB S-775 nF4i SLI Asus P5ND2-SLI
    nForce4 Intel Edition
    1 CPU Intel S-775 PDP-805 2.66 Dual Box
    533FSB, 2x1M Cache
    1 Dimm DDR2 1GB PC-667 CL4 MDT, Kit
    1 CPU K.775 arctic Freezer 7 Pro
    1 V PCIe ATI X550 256MB Sapphire
    1 Netzteil 385W HEC SuperLowNoise
    --------------------------------------------------= 435.97 EURO


    Angebot 2:

    1 Bundle 2 AMD A64 3200+ Venice
    1 Bundle mit AMD Athlon64 CPU
    1 MB S-939 ULi M1695 ASRock 939Dual-SATA2
    1 CPU AMD K8 S-939 A64 3200+ Venice
    1 Dimm 1GB PC-400 CORSAIR VS Kit
    Corsair VALUESELECT CL2.5 Kit 2x512MB
    1 CPU K.754/939 arctic Freezer 64Pro
    1 V PCIe ATI X550 256MB Sapphire
    1 Netzteil 385W HEC SuperLowNoise
    --------------------------------------------------= 377.85 EURO
     
  2. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Ist schneller, leiser -> preiswerter!
    Das Mainboard würde ich allerdings nicht verbauen...lieber was ordentliches von Asus (ja, Asrock ist Asus - aber die Billiglinie, DFI oder MSI).
     
  3. HSP

    HSP Tach

    Aufrüsten!?! Finde ich witzig. Du meinst wohl dein altes Gehäuse.

    So pauschal, wie früher, auf ASUS schielen würde ich heute aber auch nicht mehr.


    Gruß...HSP
     
  4. Harhar, ja das Angebot is echt der Knaller Corsair Ram auf nem Asrock, das is wie n Fiat Motor in nem Benz.

    Also Corsair is ziemlich teuer und ist vielleicht für Zwecke geeignet die jetzt dein System garnicht braucht (Overclocking)

    Günstiger und gut: Infineon, OCZ, Samsung.

    Und Mainboard (jo, ASUS hat die interne Qualitätskontrolle abgeschafft und man hört sehr viel hier in der Sektion Computer hauptsächlich von ASUS Usern

    MSI hat beim Sockel 939 die Nase vorn. Nforce 4.

    Und beim CPU würd ich nen 3800er X2 nehmen.

    Kühler besser Zalman.

    Und es wäre schön wenn man erfahren würde was das Netzteil fürn Hersteller is. Würde n 350 Watt Enermax empfehlen. Wenn Kohle da is, sogar nen passives Sharkoon oder sowas.
     
  5. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Die Gerüchte um die Qualitätskontrolle von Asus entbehren jeglicher Grundlage.
    Auch die negativen Erfahrungen liegen meist weit zurück, eine zeitlang hatte Asus auch Probleme mit Fälschungen - viele negative Erfahrungen waren durch die bescheidene Qualität dieser Fälschungen verursacht.

    Desweiteren ist der DAU-Anteil im PC-Bereich extrem hoch, sodass die Ursachen vieler Probleme fälschlich dem Board zugeordnet werden.

    Ich verbaue diverse Boards pro Jahr (Multimedia-Präsentations-Systeme), immer wieder auch Asus, und hatte bisher keine Probleme.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke nochmal für die vielen Kommentare!

    Ich habe alle Informationen vom ARLT-Blatt einfach abgeschrieben, mehr Infos waren nicht drauf. Aber mir war schon klar, dass der Typ dort mir irgendwas schnell zusammengeklickt hat. Da ich mich normalerweise nie mit PC-Technik befasse, bin ich in der Hinsicht eigentlich nie auf dem aktuellsten Stand. Aber wozu gibt es solche Foren und nette Mitglieder?!

    Jetzt kann ich weiter suchen... Schade, dass es keine direkten Musiker-Bundle-Angebote irgendwo gibt? (Meine künstlich geschaffene obere Grenze liegt bei 600 EURO)
     
  7. HSP

    HSP Tach

    Zur Qualitätskontrolle von ASUS kann ich nichts sagen. Mir ist auch nicht bekannt ob sich da über die Jahre irgendetwas geändert hat. Ich habe eigentlich auch immer zu ASUS gegriffen (mein letzter Griff ist schon ein bissel her). Persönliche Erfahrungen haben aber gezeigt, ein A7N8X lief erst nach ein paar Updates wirklich zufriedenstellend. Also, ASUS einbauen und gut würde ich nicht mehr so einfach unterschrieben.

    MSI hat zur Zeit wirklich ein gutes Programm und der Vergleich zu ASUS hingt nicht mal im Preis ;-)

    Gruß...HSP
     
  8. Jo, ich verkauf grad mein Super Musik System bei ebay. Generation 2004 aber noch gut im Schuss ;-) Ich hatte mich mal mit meiner Firma drauf spezialisiert aber an Vorrauslage hats bei mir gefehlt und somit sind nur meine Eigenen PCs übriggeblieben wobei der eine halt meine Workstation ist. Ich stell dir gerne was zusammen, wenn du das Ding zusammenschrauben kannst besorgste dir halt nach der Liste die Komponenten.
     
  9. Ich würd dir das hier empfehlen:

    [​IMG]
     
  10. rsmus7

    rsmus7 Tach

    du kannst mal bei www.musikcomputer.de nachfragen,
    die machen PCs speziell für Musik und sind vom Preis durchaus in Ordnung.
     
  11. pesel

    pesel Tach

    Ich habe dir mal schnell was zusammengeklickt, so ein ähnliches System habe ich auch bei mir im Einsatz. Es handelt sich um einen kompletten Rechner incl. Zusammenbau, wenn du also noch alte Dinge verwenden möchtest dann könnte man das noch rausnehmen.


    AMD Athlon64 X2 3800+ "tray" 2x512kB, 200 MHz FSB, S.939 195,00 €
    Gigabyte K8N-SLI, S.939 NVIDIA NFORCE4 SLI, ATX 67,40 €
    Arctic Freezer 64 Pro Sockel 754/939 13,50 €
    1024MB DDR Corsair PC3200/400 CL 2,5 Corsair Valueselect Kit 80,50 €
    Coolermaster Centurion5 Schw. CAC-T05-UW ohne Netzteil 47,63 €
    ATX-Netzt.BE Quiet! Blackline 420 Watt / BQT P5 59,30 €
    MSI NX6200-TD128E, 128MB NVIDIA Geforce 6200TC, PCIe 35,99 €
    LG GSA-4167B Retail schwarz DVD+-RW/+-R-Laufwerk IDE 44,30 €
    Samsung HD160JJ S-ATA II 160GB 7200, 8 MB Cache, NCQ 50,94 €
    Rechner - Zusammenbau 9,99 €
    Summe: 604,55 €
     
  12. Die Zusammenstellung is eigentlich ganz okay, nur was macht ein SLI Mainboard in einem Musikrechner?
     
  13. pesel

    pesel Tach

    Das ist das günstigste, passiv gekühlte Mainboard, welches eine vernünftige Qualität bietet, stören wird SLI nicht.
    Asus und MSI sind teurer und/oder haben dann auch noch einen aktiven Northbridgekühler.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hier ist noch ein anderes Kommentar aus einem anderen Forum. Da ich mir höchstwahrscheinlich später auch eine UAD kaufen will, sollten sie mit dem Rechner funktionieren und da scheinen die Intel's bislang die Nase vorn zu haben.
    Quelle: http://www.vengeance-forum.de/thread.ph ... f1c&page=2
     
  15. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Kann ich nicht bestätigen - da würden mich mal Benchmarkergebnisse interessieren, denn bei meinen Vergleichen zwischen P4-Systemen mit 3,2GHz und Athlon64-Systemen mit 2GHz haben die Athlons klar die Nase vorn.
     
  16. Yo, hatte damals mal nen Athlon XP 2700 gegen nen 2,8 ghz intel antreten lasssen und in Punkto Instrumente und Efffekte hat der 2200 mhz Athlon gewonnen.

    Mit meim P4 Northwood 3,4 war ich gut zufrieden ob die 4 ghz Prescotts jetzt soviel mehr rausholen, hmm.

    Ich habe subjektiv (da nicht getestet) das Gefühl das Prescott und A64 von der Performance her eher gleich da stehn.

    Auf jeden Fall wird der Northwood zu warm, weshalb er wieder mehr ungewünschte Geräusche produziert. Ausserdem ist er ne Sackgassenentwicklung die nicht weiter optimiert wird weil die zugünftigen Intel Prozessoren vom Pentium M abstammen werden.

    Ich hab gerade letztens meinen A64 3200 zur Aufgabe gebracht, kauf mir die Woche aber nen X2 3800 und denke damit werde ich aber vorerst ausgesorgt haben.
     
  17. sinot

    sinot Tach

    also dein 3200 reicht noch dicke was einen neuen kauf meiner Meinung absolut nunnötig macht.

    ist nicht rausgeschmissenes geld aber ich würde lieber überdenken ob du diese leichte steigerung wirklich brauchst.

    ich meine habe seit über 1 Jahr eine Athlon 64 3500+ und alles super genügend power für alles mögliche.

    mfg sinot
     
  18. Ich denk schon das das nen U macht. Was mich nervt ist das wennn ich nen Mixdown mache, ich nicht browsen oder sonst irgendetwas machen kann, da hilft Dual Core in Bezug auf Multitasking und ein Stück von mir braucht mehr CPU und da werd ich sehen ob Dual Core mir hilft.
     

Diese Seite empfehlen