Alternative zu Originalnetzteil Volcas, Minilogue, Monotribe

Green Dino

Simmeseiser?
Habs jetzt mal unter Studio/FX gepackt...

Das Originalnetzteil von Korg (KA-350) für die Volcas, Minilogue, Monotribe u.a. (glaub passt auch für dir neuen Electribes) kostet knapp 30€ - Alternatives Universalnetzteil bei Conrad etwa gleich im Preis. Nun habe ich vier Korgies, aber nur zwei dieser Netzteile.
Bisher wars auch kein Problem - Möchte aber alle vier Synths über Ableton Drum Rack quasi zu einem Percussion Synth kombinieren. Test eben mit Minilogue und Volca FM klang richtig gut. Von daher...
Hat jemand Erfahrung mit passenden Alternativen und/oder kann mir da etwas empfehlen?
 

Strelokk

Persona Non Greta
Re: Alternative zu Originalnetzteil Volcas, Minilogue, Monot

Mit Just Musics Housemarke - Justin - hab ich gute Erfahrungen gemacht. Kosten rund 15€, es sind allerlei Adapter dabei.
 

Green Dino

Simmeseiser?
Re: Alternative zu Originalnetzteil Volcas, Minilogue, Monot

salz schrieb:
Mit Just Musics Housemarke - Justin - hab ich gute Erfahrungen gemacht. Kosten rund 15€, es sind allerlei Adapter dabei.
Du meinst dieses hier?
1500mAh hat das - Das von Korg liefert 1700mAh. Müsste ja für die Monotribe trotzdem reichen. Find da gerade nichts Genaues. An welchen Synths hängt das Netzteil denn bei dir?
Oder meintest du, du hast allgemein gute Erfahrungen mit der Hausmarke gemacht?

Dark Walter schrieb:
Hatte auf Amazon mal diese hier auf dem Schirm (allerdings keine Erfahrungswerte) https://www.amazon.de/Netzteil-Ladeger% ... a+netzteil

Falls der Link nicht geht. Keywords: Volca + Netzeil
Witzige Bewertungen dabei :mrgreen:

Irgendwie halbseiden erscheint mir auch die "Warnung", dass das Gerät keine Störungen verursachen soll. Neben zahlreichen Phantasiesymbolen findet sich immerhin etwas, das ungefähr so aussieht wie ein CE-Symbol. Das Ding ist m.E. zu groß und etwas zu teuer (mich hat übrigens fast der Schlag getroffen, als ich gesehen habe, dass es mittlerweile irrtümlicherweise mit 209,90 € ausgepreist ist :)), aber es liefert knapp 20 W an 9 V.
habe das "9V Netzteil Ladegerät für Korg Volca Syth Bass, Beats Rhythm, Keys Loop Synthesizer - Original Lavolta Ladekabel" vom Händler zu Produkttestzwecken kostenlos überlassen bekommen. Das hat keinen Einfluß auf meine Rezension.
Mal abgesehen von dieser Merkwürdigkeit mit den quasi gekauften Rezensionen, tendiere zum Universalnetzteil von Just Music.
 

Strelokk

Persona Non Greta
Re: Alternative zu Originalnetzteil Volcas, Minilogue, Monot

Green Dino schrieb:
salz schrieb:
Mit Just Musics Housemarke - Justin - hab ich gute Erfahrungen gemacht. Kosten rund 15€, es sind allerlei Adapter dabei.
Du meinst dieses hier?
1500mAh hat das - Das von Korg liefert 1700mAh. Müsste ja für die Monotribe trotzdem reichen. Find da gerade nichts Genaues. An welchen Synths hängt das Netzteil denn bei dir?
Ich hatte das an mehreren Volcas.
 

slicknoize

||||||||||
Re: Alternative zu Originalnetzteil Volcas, Minilogue, Monot

ich habe zwei von rollei dran hängen,die werden normalerweise für einen digitalen bilderrahmen verwendet und kosten 10€
der vorteil ist dass der stecker angewinkelt ist und nicht oben rausguckt
 

Green Dino

Simmeseiser?
Re: Alternative zu Originalnetzteil Volcas, Minilogue, Monot

Welches Netzteil ist denn das genau? Abgewinkelter Stecker wär generell schon ne gute Sache...

zid schrieb:
Ich betreibe meinen Volca Beat mit diesem Netzteil von Casio

https://www.thomann.de/de/casio_ade9510 ... arch_prv_6

Funktioniert einwandfrei. Ob es für die anderen von dir genannten Synths taugt, kann ich nicht sagen...
Das Ding hat aber nur 1A. Ausserdem 9,5 Volt - Original Korg: 9 V / 1700 mA.
Ich bin allerdings ehrlich gesagt auch noch gar nicht dazu gekommen mal genau zu schauen wieviel Strom Volca Bass und Volca FM eigentlich ziehen. Morgen habsch Zeit.
 

Crabman

*****
Re: Alternative zu Originalnetzteil Volcas, Minilogue, Monot

ich habe zwei von rollei dran hängen,die werden normalerweise für einen digitalen bilderrahmen verwendet und kosten 10€
der vorteil ist dass der stecker angewinkelt ist und nicht oben rausguckt
Ich muss die Threadleiche mal ausbuddeln.Hätte auch SEHR gern Stromversorgung mit gewinkelten Steckern für meine Volcas.Hast Du mal einen Link parat oder Typenbezeichnung?

Habe auch das Daisychain Kabel von Myvolts im Auge aber einerseits nur 2 Volca und andererseits kreiert sowas wohl gern mal Störgeräusche drum habe ich da bislang nicht zugeschlagen.
 

ganje

Fiktiver User
Ich habe mir mal 2 alternative Netzteile über Amazon bestellt. Da stand, dass sie mit Volcas kompatibel wären. Waren sie auch, aber die Stecker waren dünner und länger, als beim Original. Fand ich nicht so toll..

Kann man die Kleinen nicht auch mit einem Netzteil für Pedale betreiben? Harley Benton ISO oder sowas? Oder ist das zu teuer?

Keine Ahnung wie viel mA die Volcas brauchen, aber viel wird es nicht sein.. Das KA-350 mit 1700mA ist ein Standardnetzteil von Korg. Das gibt es zum Kaoss Pad/Kaossilator Pro, Monologue, Minilogue (XD) und vielleicht auch den Prologue..
 
Zuletzt bearbeitet:


News

Oben