Amazona: Neues Layout

VEB_soundengine

VEB_soundengine

|||||
Bin ich einfach zu alt für Veränderungen ?
Ich blick da nicht mehr durch
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
Ich klicke am liebsten auf den Archiv-Knopf. Dann kommen die Artikel weiterhin in der zeitlichen Reihenfolge.
 
LordSinclair

LordSinclair

beats Danny Wilde
dto.

Ich find das auch viel unübersichtlicher. Hat mir vorher besser gefallen.

Ist wohl für die Darstellung auf mobilen Endgeräten optimiert worden. Heutzutage finden ja die meisten Zugriffe via Handy oder Tablet statt...
 
starcorp

starcorp

|||||
Ich verbringe dadurch weniger Zeit auf der Seite und klicke seltener auf Artikel. Ob das so gewollt war?
 
Crabman

Crabman

|||||||
dto.

Ich find das auch viel unübersichtlicher. Hat mir vorher besser gefallen.

Ist wohl für die Darstellung auf mobilen Endgeräten optimiert worden. Heutzutage finden ja die meisten Zugriffe via Handy oder Tablet statt...
Dafür hats am ipad (ios 10) aber extrem lange gedauert bis es überhaupt lief.Die ersten Wochen passierte einfach so gut wie nichts wenn man irgendwo drauf klickte.Hab mich dann doch irgendwie z.B.zum TR8s Testbericht gehangelt aber konnte dann die weiteren Seiten nicht anwählen.Bugs nach Umstellung kommen natürlich vor aber"für mobile Endgeräte optimiert"sieht für mich anders aus...
 
vankerk

vankerk

|||||
Dafür kann man jetzt, entsprechend dem Werbeetat, die "Tests" rangfolgenmässig plazieren...

Echt scheixxe das, das vorherige "in Timeline" war viel besser.
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Amazona sondiert die Jugend als Zielgruppe. Bei uns alten Säcken wird sich eh die Altersarmut breit machen und wir können uns dann keinen Internetzugang mehr leisten, von da her muss man sich schon rechtzeitig umorientieren ;-)
 
random

random

|||
Ich verbringe dadurch weniger Zeit auf der Seite und klicke seltener auf Artikel. Ob das so gewollt war?
Die Seite ist nicht übersichtlich, unpraktisch um sich eine gute Übersicht zu verschaffen.

Vielleicht gewollt, denn wer will diese Art von Gerätevorstellungen und Tests lesen die sich eher wie Werbung anhören? ;-)
Fazits immer postiv gehalten. Nichtssagende Gerätevorstellungen. Nicht wirklich kritisch und oft hat man das Gefühl der Schreiber will den Herstellern nicht auf die Füsse tretten.
 
Zuletzt bearbeitet:
monoklinke

monoklinke

|||||||||
Dafür hats am ipad (ios 10) aber extrem lange gedauert bis es überhaupt lief.Die ersten Wochen passierte einfach so gut wie nichts wenn man irgendwo drauf klickte.
Bei mir wurden über Wochen am iPad die Styles nicht geladen.
Ich dachte zuerst, T ist pleite. ;-)
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
Was, ihr lest Amazona noch? Das hab ich mir vor langer Zeit schon abgewöhnt. Ist mehr oder weniger belanglos aufbereitete Werbung dort, mehr nicht.
Du wirst lachen, so einmal alle Jubeljahre schreibe ich auch für die. Bin echt reich damit geworden.
 
borg029un03

borg029un03

Elektronisiert
Das Gute ist ja, dass beim großen T die Artikel schon sortiert bei den Produkten hinterlegt sind, da dann quasi sortiert ;-)
 
deanfreud

deanfreud

#MAKEKRACHANDLOVE
Finde das neue Layout auch nicht gerade gelungen. :doc:
Zu unübersichtlich und naja die Kritik das zu unkritisch getestet wird bei vielen Beiträgen ist leider auch berechtigt. Trotzdem gibt es immer wieder tolle Beiträge, vielleicht sollte man versuchen da mehr auf die Kunden zu hören.
Generell fehlen mir Beiträge die sich auch mal sachlich kritisch mit bestimmten Themen auseinander setzen zum Bleistift das Thema Updates von Software und Hardware.
 
Klaus P Rausch

Klaus P Rausch

playlist
Nicht wirklich kritisch und oft hat man das Gefühl der Schreiber will den Herstellern nicht auf die Füsse tretten.
Das kommt immer auf den Autor an und da gibt es eine Streuung. Lies mal meinen LinnStrument Test, da kannst du sehen, wie der Hersteller Einfluss auf den Inhalt nehmen wollte und wir (Chefredaktion und ich als Autor) das abgelehnt haben. Bei der Kritik in meinem Montage Test fanden das manche Leser ungerecht, siehe Kommentarstrecke dort.

Ich arbeite seit 1987 für die deutschen Verlage, erst PPV, dann Musikmedia und seit 2009 für Amazona. Noch nie wurde ich in irgendeiner Weise von Amazona in eine Aussagerichtung dirigiert, alles ist das Ergebnis meines durchgeführten Tests am lebenden Objekt. Negative und positive Seiten werden dabei durchaus auf Gewichtung abgecheckt, also inwieweit etwas ein No Go ist oder ob man es als kleinen Mangel durchgehen lassen kann.

Allerdings verfolge ich seit einiger Zeit ingesamt in der deutschem Musikmedienlandschaft ein etwas schwaches Niveau und versuche auch zu vergleichen. Da schneidet Amazona m.E. ganz gut ab, und ich bin da nicht befangen, nur weil ich für die schreibe. Allerdings war früher nicht unbedingt besser, lies mal alte Keyboardstests, da war manches Intro eine halbe Seite Gefasel über die Paketanlieferung des Testinstruments. Oberstes Niveau waren das amerikanische Keyboards Magazine und ist immer noch die britische Sound on Sound. Das ist aber Kaufmagazin, die haben einfach mehr Budget und mit Verlaub, ein kostenloses Online Magazin wird verglichen damit sachlich begründet etwas flacher sein und nicht ganz so in die Tiefe gehen. Wer schon mal was von Zeilenhonorar und Stundensatz gehört hat, wird wissen, was das heißt. Übrigens liegt es an den Lesern sich zu äußern und Bereitschaft für Bezahlmagazine zu zeigen, damit Artikel mit Tiefgang finanziert werden können. Dennoch, lies mal verschiedene Amazona Artikel wie die Workstation-Story oder über 3-D Controller, das geht schon deutlich in Richtung Printmagazinqualität.

Das ist jetzt nicht als Rechtfertigung gemeint, sondern soll eher Leser aufrufen, sich in den Kommentarstrecken deutlich zu äußern, damit ein Dialog entsteht, aus dem Verbesserungen stattfinden können.
 
TonvaterJan

TonvaterJan

||
Vor allem baut sich die Seite auf keinem meiner Safari Browser vernünftig auf - da kommen dann nur noch merkwürdige HTML Felder ohne irgendeinen Sinn...
Da hat jemand nicht sehr sauber gearbeitet.
 
utopia3000

utopia3000

||||
Seit dem neuen Layout bin ich da auch kaum noch. Finde Gearnews (auch wenn der Fokus ein anderer ist) viel übersichtlicher.
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
Ich bin echt baff. Ihr habt wohl noch keine so richtig unübersichtliche Webpage gesehen.
 
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Was, ihr lest Amazona noch? Das hab ich mir vor langer Zeit schon abgewöhnt. Ist mehr oder weniger belanglos aufbereitete Werbung dort, mehr nicht.
Die haben ja auch Workshops und anderen Kram, teilweise sind da schon interessante Sachen bei und die Leserartikel sind auch manchmal ganz cool!
Irgendwie ist mir die Seite allerdings fremd geworden; „lustige“ Youtube Videos und anderer belangloser Kram - fühlt sich schon komisch an irgendwie...
 
 


News

Oben