Anfängerfragen

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Denilzon, 7. Januar 2008.

  1. Moin moin!

    Ich spiele seit einigen Jahren Klavier und hab auch ein paar Jahre ein Keyboard. Ich spiele jetzt seit einiger Zeit in einer prog rock/metal Band und mein Keyboard ist einfach den Ansprüchen nicht gewachsen. Darum möchte ich mir einen Synthie/Workstation/whatever besorgen, damit ich endlich machen kann was mir/uns so vorschwebt.

    1. Im Moment benutze ich hauptsächlich (e)Piano-, Streicher- und Orgelsounds, weil diese halbwegs klingen, Aber besonders bei den flächigen Sounds hätte ich gerne meine eigenen, vielleicht sogar bischen spacigen Sounds. Desweiteren sollte das Ding auch Samples abspielen können für Effekte, Filmzitate uä, oder wenn wir wieder mehr Stimmen als Hände haben. Es sollte wenn möglich auch problemlos mit meinem PC und Cubase zusammenarbeiten wollen. Und vorallem bühnentauglich sein. Was könnt ihr mir denn da so empfehlen(Budget ~1500, bei triftigen Argumenten und ev. Sponsoring vielleicht auch ~2000), bzw auf was sollte ich denn so achten, abgesehen von Klang und Anschlagsdynamik?

    2. Ich hätte gerne so ein Touchpad zur Modulation. Sollte das Gerät sowas direkt eingebaut haben oder besser nachrüsten? Worauf muß ich bei diesem Gerät achten?

    3. Wo kann ich denn mich in die Materie, vor allem Klang-/Sounderzeugung, hineinarbeiten? Könnt ihr mir dafür Anlaufstellen im Netz mit Tutorials oder Ähnlichem nennen?

    Vielen Dank schonmal.

    D.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    :hallo:

    Zu 1.
    Ich würde Dir raten mal in nem Musikgeschäft (zur Not nach Köln zum Music Store fahren) die aktuellen Workstations mal anzutesten:
    Korg M-3, Yamaha Motif XS, Roland Fantom
    Eventuell auch Kurzweil K-2661 (falls noch da) und Alesis Fusion (wird grad billig mit 88 Tasten rausgehauen)

    Piano-Sounds sind doch sehr stark Geschmackssache, da hilft wirklich nur selber testen.
    Zu Streichern und Orgeln habe ich kaum bezug. Eine Orgel ist für mich eher abtörnend und Streicher in Keyboards ... naja.

    Zu 2.
    Meinst Du einen Ribbon Controller?
    Ein Touchpad ist für mich sowas, was Minimoog Voyager oder Roland V-Synth haben (oder halt das KAOSS Pad von Korg).
    Es gibt meines Wissens nach gar keine Workstation mit Touchpad und für Deine Sound-Präferenzen gibt es heutzutage nur noch Workstations.
    Ich kenne Ribbon Controller zum nachrüsten nur von Kurzweil (für spezielle Kurzweil-Geräte).
    Touchpads gibt's glaub ich gar nicht separat, nur in speziellen Masterkeyboards.
     
  3. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Ich würde sagen, dass die Korg M3 Workstation deinen Anforderungen weitestgehend entspricht. Die hat sogar einen Ribbon Controller. Aber wie mein Vorredner schon schrieb: Vorher antesten, ob die Klaviere, Streicher und Orgeln auch gefallen, denn das ist hochgradig Geschmackssache.

    http://www.korg.de/m3-produktinfo.html
     

Diese Seite empfehlen