ARGE Zeiten

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von Bobilobbi, 22. März 2012.

  1. Bobilobbi

    Bobilobbi Tach

  2. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Nicht übel, an den Drums würde ich aber dringend arbeiten, da haut es mit den Takten nicht hin und deshalb klingt es oft als würde ein Drumkit eine Wendeltreppe runterrollen ;-)
    Tipp: Ein Track mit Struktur ist schon mal gut und Steigerungen auch: aber nicht übermütig werden und zuviel in einen Track packen. Weniger ist oft mehr.
     
  3. mink99

    mink99 bin angekommen

    Gerade der Aufbau nach dem ruhigen Teil gefällt mir gut,
    und die gelayerten sequenzen sind wirklich klasse

    aber die Drums ......

    1.) zu viele fills (alle 8 takte reicht, 4 ist zu oft, gerade bei einer 2-taktigen Sequenz) zu viele Verzierungen
    2.) Sound ist überkomprimiert, was nicht schlecht sein muss , aber ohne Bassfundament bass-drum und snare klingen blechern
    3.) zu laut

    (wie hast Du die Drums eigentlich gemacht ? Jamstix ?)

    gruss Mink
     
  4. Bobilobbi

    Bobilobbi Tach

    Freut mich, dass es euch im Großen und Ganzen gefällt. Vielen Dank auch für die Tipps. Im Umgang mit dem Kompressor bin ich immer etwas forsch....

    Der Drumtrack ist mit eZ-Drummer Drumkit from Hell und den mitgelieferten Midi-Sequenzen entstanden und eine einzige Wiederholung von Anfang bis Ende.
    Ich habe allerdings das Timing und die Velocitiy der Hihat sowie der Snare manuell geändert. Zudem habe ich die Kick noch über einen EQ und laufen lassen und gesondert komprimiert um ein wenig mehr Bumms aus der labbrigen ezDrummer-Kick zu holen. Dabei habe ich es dann wohl etwas übertrieben.

    Also nochmals danke für die Tipps an euch beide,
    Gruß Klaus
     

Diese Seite empfehlen