ASM HydraSynth 8 Voices "Wave Synthesizer" V1.52

starmogul
starmogul
||||
Ok, hab eine E-Mail abgesetzt. Bin gespannt was dabei rumkommt.

Nachdem ich für die Fehlerbeschreibung genau über das Problem nachgedacht habe, bin ich zum Eindruck gelangt, dass die interne Clock komplett aus zu sein scheint wenn extern synchronisiert wird. Dabei sollte die externe Clock ja eher die interne "korrigieren" und die interne sollte weiterlaufen.
 
Jojo Krok
Jojo Krok
Jojo
Hydrasynth 1.5.4 Update notes

(nür bugfixes)

_1.5.3 introduced a bug that would set the system velocity to a fixed value.
_LFO phase will be reset when loading a new patch
_Corrected the Envelope Attack slope, reversed EXP/Log name display.
_Fixed patch category sort issue with Patch Manager that could result in patches
getting corrupted when sent and received.
_Fixed MPE issue with sustain pedal and release velocity.

Hier ein Link zu dass volle Program
 
Zuletzt bearbeitet:
Sven Blau
Sven Blau
temporarily logged off, permanently
Schnell sind se, das muss man ihnen lassen...

bin noch nichtmal dazu gekommen 1.5.3 aufzuspielen 🤷‍♂️
 
G
Gisel1990
|||||
Weiß jemand, welches Netzteil passt?

Aus der FAQ:

The Hydrasynth Desktop and Keyboard require a 12V DC, center pin positive, 1000mA (minimum), convertor.

Mir ist klar, welche Leistung das Netzteil braucht für den Hydrasynth Desktop, aber ich check immer nicht, warum manche Nettzteile mit machen Geräten nicht funzen trotz richtiger Spannung und Stromstärke. Muss wohl was mit dem Stecker zu tun haben.

Würde dies hier gehen?


Oder dies hier?

 
Miq1
Miq1
......
Deine Vermutung trifft wahrscheinlich zu, denn es gibt die Hohlstecker in diversen Durchmessern. Manche Buchsen haben Federn innen, die Unterschiede in gewissen Grenzen kompensieren können. Wenn nicht, gibt es Kontaktprobleme.
 
kirdneh
kirdneh
s_a_m
Weiß jemand, welches Netzteil passt?

Aus der FAQ:

The Hydrasynth Desktop and Keyboard require a 12V DC, center pin positive, 1000mA (minimum), convertor.

Mir ist klar, welche Leistung das Netzteil braucht für den Hydrasynth Desktop, aber ich check immer nicht, warum manche Nettzteile mit machen Geräten nicht funzen trotz richtiger Spannung und Stromstärke. Muss wohl was mit dem Stecker zu tun haben.

Würde dies hier gehen?


Oder dies hier?

Mit dem Universal Netzteil bist du am besten dran, da ist sicher was passendes dabei.
 
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||
Ansonsten - wenn´s unbedingt ein bestimmtes Netzteil sein soll - gibt es auch Stecker-Sets. Ist dann aber immer etwas Glücksache, ob das gewünschte dabei ist. Bei mir liegt so etwas mit 30 Teilen rum weil ich mal etwas für Powerbank-Laptop brauchte. Hatte da was kürzlich z.B. mal nutzen können um ein Netzteil für eine Midi-Tastatur anzupassen.
 
G
Gisel1990
|||||
Ich wollte eigentlich alles zusammen bei Thomann kaufen, und nicht nur wegem dem Netzteil noch einen neuen Account aufmachen. Ein Ersatznetzteil muss bei einem Gerät dieser Preisklasse auf jeden Fall von Anfang an sein. Falls das Gerät mal nicht mehr anspringt, will ich wissen, woran es liegt.

Mit MyVolts bin ich übrigens fertig, von denen kaufe ich nie wieder was.

Ich hatte mal ein Universalnetzteil für mein Asus-Ultrabook. Da funktionierte nicht einer der gefühlt 1000 Stecker-Adapter. Und bei Korg funktionieren ja auch nur Korg-Netzteile bzw. Nachbauten.

Ich werd wohl das Universalnetzteil von Thomann kaufen zusammen mit dem Hydrasynth und das beste hoffen. Danke trotzdem für Eure Antworten.
 
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||
Wenn Du noch einen Peak hast..... das Netzteil paßt auch. Nutze ich für beide.
 
G
Gisel1990
|||||
Nein, ich hab aber ein 12V Netzteil vom Novation Circuit. Hast du den zufällig auch?
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
12V/1250mA? Dann könntest du damit auch 'ne Ultranova betreiben ;-)
 
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||
Eine höhere Stromstärke sollte kein Problem sein, das Gerät nimmt sich was es braucht.
 
Sven Blau
Sven Blau
temporarily logged off, permanently
Gestern endlich mal Zeit gehabt, alle Presets zu sortieren und zu löschen, die mir nicht gefallen.

In dem Zusammenhang nervt mich die Bedienung des Managers. Da gibts auf jeden Fall noch Verbesserungspotenzial.
Mir ist unverständlich, warum jedes Preset einzeln an den Hydra senden muss.
Alles in einem Aufwasch geht nur, wenn man eine Bank komplett sendet.

Das nervt, weil jedes Übertragen eines Patches knapp 16 Sekunden braucht.
 
Scenturio
Scenturio
d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
Das nervt, weil jedes Übertragen eines Patches knapp 16 Sekunden braucht.
das hab ich auch nicht verstanden, auch das einfache Speichern am Gerät dauert mehrere Sekunden - kenne kaum einen Synth, bei dem das länger als 500ms dauert. So umfangreich sind die Patches doch nicht ... oder enthält auch ein Init-Patch alle Standardwerte, Belegungen der Modslots und Makros? Das wäre nicht besonders effizient ...
 
Sven Blau
Sven Blau
temporarily logged off, permanently
Ja, ich hoffe das wird noch gefixt
Das ist echt nervig
 
Sven Blau
Sven Blau
temporarily logged off, permanently
Ein Großteil der Presets ist echt "Schrott"
Von den kostenfreien Soundsets ist eigentlich auch nur das von Roger Austli empfehlenswert
 
Scenturio
Scenturio
d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
Ein Großteil der Presets ist echt "Schrott"
den Eindruck hatte ich auch schon beim Summit, Rev2, Microfreak, Argon8 usw. Vielleicht bin ich zu alt, aber zu viele dieser Presets bestehen aus irgendwelchen quietschenden oder lärmenden Geräuschen oder schwer erträglichen Sequencen. Musikalisch verwertbares ist da heutzutage kaum dabei - vielleicht gibt man sich aufgrund der großen Anzahl an Speicherplätzen auch nicht mehr so viel Mühe ...

Nicht dass ich bei solchen Synths großartig Presets nutzen möchte, aber es ist schon angenehm, wenn da was dabei ist, dass einen guten Eindruck von den Möglichkeiten des Synths geben oder als Inspiration für eigene Kreationen dienen kann.
 
Sven Blau
Sven Blau
temporarily logged off, permanently
Ja, beim REV2 hab ich glaube ich auch mind. 50% gelöscht

Allgemein finde ich, dass ich lieber weniger Preset-Speicherplätze im Synth schätze als viele. 64 Slots reichen mir völlig.
 
JS-Sound
JS-Sound
JS-SOUND
aber es ist schon angenehm, wenn da was dabei ist, dass einen guten Eindruck von den Möglichkeiten des Synths geben oder als Inspiration für eigene Kreationen dienen kann.

Spaß Faktor ist dabei.... das stimme ich auch zu :) Nur wenn der Sound unbrauchbar ist, brauche ich nicht Synthesizer :)

Würde man die Sounds in ASM Hyrdasynth nach Kategorien beurteilen, dann würde ich so Presets nennen. „Ist das ein Super LEAD?“, „nein das ist ein Le…“. „Ist das ein Super PAD?“, „hmm ich glaube das ist ein P…“ und so weiter… Nichts da gewesen, was ich benutzen wollte… Synthesizer an sich ist sehr gut, aber der Soundeindruck ist pfui...
 
Zuletzt bearbeitet:
 


Neueste Beiträge

News

Oben