Audio Input Flame FX6 oder andere Module

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von chrischo, 16. Oktober 2012.

  1. chrischo

    chrischo Tach

    Hallo hab mir nen Flame FX6 Effecktmodul gekauft um den Sound meines Synths(Mopho) ein wenig zu würzen. Leider ist die Ausgangslautstärke des Synths(läuft mit 9V) zu gering für das Flame Modul. Es rauscht saumaßig wenn ich das Audiosignal(out Flame) auf ein gut hörbares Level verstärke(mit Mixer). Der erste Versuch einen kleinen Verstärkerschaltkreis zu bauen ging in die Hose. Wüßte jemand einen (einfachen???) Schaltkreis um das Problem zu beheben? Andere Möglichkeiten??
    Bitte keine 300€ Lösungen. Hab leider im Moment nicht genug Zeit das Problem komplett allein anzugehen. Vielen Dank schonmal Christoph
     
  2. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Guck mal auf der Doepfer DIY-Seite. Da gibt's simple Mixer/Verstärker mit Op-Amps.
    Kosten ca. 5 Euro & Gehäuse
     
  3. chrischo

    chrischo Tach

    Danke Feedback...
     
  4. chrischo

    chrischo Tach

    Hallo zusammen.

    Nichr invertierender Verstärker mit Op Amp von der Doepfer DIY Seite aufgebaut. Ergebnis nicht zufriedenstellend. Ausgangssignal ist stark verzerrt und kaum verstärkt. Schaltung brummt sehr laut. Vielleicht mein Labornetzteil?

    Ideen???

    Brauche sehr hohen Gain für den Input des Flame Moduls.

    Danke Christoph
     
  5. der hier von dinsync.info ist im grunde identisch zu dem auf der doepfer DIY-seite und funktioniert bei mir tadellos... kein brummen kein zerren... hast du da evtl. irgendwas nicht geerdet? oder versuch mal n 100nF kondensator zwischen punkt 1 und 8 am TL072.

    [​IMG]
     
  6. chrischo

    chrischo Tach

    Habe den NE5532 OP verwendet. Werd das mal ausprobieren mit nem Kondensator.

    Danke Christoph
     

Diese Seite empfehlen