Audiohead feat. exMachina`s Voice-Wild 2.3 (Electro)

Audiohead

Audiohead

|||||||||
http://www.audio-head.de/Audiohead-Wild ... -Voice.mp3

..muss sagen...der track kostete viel kraft..

viel spaß mit dem track dem exM seine stimme lieh`...3 flaschen whiskey,

deshalb klingt das so nach rauhem hals..

SPASS!

...steckt sehr viel detailarbeit drin..besonders eben was die stimme

anbelangt.

wie immer bin ich an meinungen interessiert..egal welcher natur.

gruß,
audio
 
exMachina

exMachina

.
Wie schon im schwesterforum gesagt - ich habs jetzt nochmal mit frischen ohren gehört und finds insgesammt stimmig, auch wenn ich weiterhin den refrain nicht ganz optimal finde, aber du hast auch recht, man kann sich auch totfrickeln.

Ich finds schade, dass hier so wenig feedback rüber kommt - hatte mir da bei dem track mehr erhoft.
 
MvKeinen

MvKeinen

|||
Gefällt mir gut. Ist zwar echt anders als das Zeuch was ich so höre. (Wenn ich mal was höre)

Aber ich würde auf jeden Fall weitertanzen!! :banane:
 
Audiohead

Audiohead

|||||||||
Undergrind schrieb:
Gefällt mir gut. Ist zwar echt anders als das Zeuch was ich so höre. (Wenn ich mal was höre)

Aber ich würde auf jeden Fall weitertanzen!! :banane:
--

JO, das is`doch mal was..fein das es gefällt.
 
N

Noise

.
Ich find der Track hat Potential. Allerdings würde ich mir mehr Abwechselung im Arrangement und nicht nur in den Efx der Stimme wünschen. Vorallem die Bassline stört mich persönlich, da sie sehr straight von quasi Anfang bis Ende durchläuft. Abwechslung schaffen da tw. die Samples die du benutzt hast, leider kommen die dann einmal zum Intro/Break whatever oder 3-4mal hintereinander und sind dann wieder weg. Aufgeteilt und Rhythmisch an versch. Stellen gesetzt käme das ggfs. besser. Also bißchen Variation im Drum und Bass bereich + Auffrischung mit Sounds drumherum wären da meine Ideen. Oder verschiedene Modulation der Bassline ........ Vielleicht gehst Du ja nochmal ran!
 
Bluescreen

Bluescreen

....
Scöner transparenter Mix. Die Stimme hätte meinem Empfinden nach ein bisschen lauter gekonnt, ich hab Schwierigkeiten mit dem Verstehen.

Mit dem Bass schliesse ich mich Noise an, der könnte gelegentlich etwas mehr Platz für die Stimme lassen. Insgesamt aber professioneller Eindruck, sauber.

Vielleicht gibt's die ExMachina-Stimme mal für einen Remix ?
 
exMachina

exMachina

.
Mit dem Bass schliesse ich mich Noise an, der könnte gelegentlich etwas mehr Platz für die Stimme lassen.
Da muss ich allerdings sagen, dass ich den eindruck auch hatte - nicht, dass die stimme lauter sein sollte, sondern, dass der bass ein bisschen was weg nimmt, ich finde das merkt man in dem break... aber der track war ja ursprünglich garnicht für vocals gedacht.

Ansonsten, wegen dem remix : Mal schaun :)
 
Audiohead

Audiohead

|||||||||
Noise schrieb:
Ich find der Track hat Potential. Allerdings würde ich mir mehr Abwechselung im Arrangement und nicht nur in den Efx der Stimme wünschen. Vorallem die Bassline stört mich persönlich, da sie sehr straight von quasi Anfang bis Ende durchläuft. Abwechslung schaffen da tw. die Samples die du benutzt hast, leider kommen die dann einmal zum Intro/Break whatever oder 3-4mal hintereinander und sind dann wieder weg. Aufgeteilt und Rhythmisch an versch. Stellen gesetzt käme das ggfs. besser. Also bißchen Variation im Drum und Bass bereich + Auffrischung mit Sounds drumherum wären da meine Ideen. Oder verschiedene Modulation der Bassline ........ Vielleicht gehst Du ja nochmal ran!
---

vielen dank für deine ehrliche kritik!

ich gebe dir recht mit der abwechslung im arrangement, und evtl. bass

mod`s.

ich werde mir überlegen ob ich da nochmal dran gehe...danke aber

schonmal für anregung.

hab`da solange dran gesessen das ich momentan aber etwas satt bin was das anbelangt.. ;-)

gruß,
audio
 
Audiohead

Audiohead

|||||||||
Bluescreen schrieb:
Scöner transparenter Mix. Die Stimme hätte meinem Empfinden nach ein bisschen lauter gekonnt, ich hab Schwierigkeiten mit dem Verstehen.

Mit dem Bass schliesse ich mich Noise an, der könnte gelegentlich etwas mehr Platz für die Stimme lassen. Insgesamt aber professioneller Eindruck, sauber.

Vielleicht gibt's die ExMachina-Stimme mal für einen Remix ?
--

dank auch dir..


muss sagen, das die stimme ja div. bearbeitungsschritte durchlief, damit

sie SO charaktervoll klingt, das kann schonmal etwas

sprachverständlichkeit nehmen..bin mit dem ergebnis aber trotzdem

zufrieden...mehr ging da ersteinmal nich`, um mich nich`totzufrickeln.

gruß,
audio
 
Audiohead

Audiohead

|||||||||
bemerkenswert ist übrigens das die stimme NICHT mit einem

phatten`studiomikro aufgenommen wurde...

dafür klingt das mehr als juut`, mein ich.
 
 


News

Oben