Autechre - Plus (2. Album 2020)

Moogulator

Moogulator

Admin
Aktuell habe ich den Eindruck, dass man hier ein paar Dinge versucht, zB Microtuning und Stimmung und einige gute Ideen, sie aber nicht ganz so ausgefeilt hat.

Gilt schon für Sign. Oder bin ich zu streng? Wirkt hier und da wie "muss sein um das zu tun".
Gut ist aber, dass es passiert. Ich höre mich aber erstmal ganz durch.
 
Zuletzt bearbeitet:
50Hertz

50Hertz

||
Das ganze Album wirkt auf mich wie eine Skizze. Viele gute Sounds und interessante Ansätze, die sie aber noch weiter ausarbeiten bzw. auf den Punkt hätten bringen können. Sehr schön finde ich "lux 106 mod"; der Track holt mich irgendwie emotional ab, ohne dass ich konkret beschreiben kann, woran's liegt.
 
randomhippie

randomhippie

|||||
Okay, wir meckern hier aber auf hohem Niveau, oder?

Mir gefallen beide Alben sehr gut... gerade der "skizzenhafte" Ansatz macht es interessant, die Herren Booth & Brown haben es immer noch drauf.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Das ganze Album wirkt auf mich wie eine Skizze. Viele gute Sounds und interessante Ansätze, die sie aber noch weiter ausarbeiten bzw. auf den Punkt hätten bringen können. Sehr schön finde ich "lux 106 mod"; der Track holt mich irgendwie emotional ab, ohne dass ich konkret beschreiben kann, woran's liegt.
Danke, das beschreibt es für mich, ist auch was ich oben sagen wollte.
 
S

schnuffke2

||
Das ist für mich nicht autechre. Klar, die werden schon besser als ich wissen, was sie unter ihren Namen veröffentlichen. Aber bei dem Track kommt bei mir einfach nicht das typische Feeling auf.

Was haltet ihr vom Sound? Nach meinem Eindruck klingt das Album schon arg muffelig. Oversteps (als mMn letztes „geschichtsträchtiges“ Album) war doch da ne ganz andere Hausnummer. Oder nicht?
 
Unifono0815

Unifono0815

|||||||
Ich finde Exai und auch Elseq hatten noch richtige Hammer Tracks drauf. Exai ziemlich viele sogar. Auf Elseq fing es schon an dass die Tracks vieeeeel zu lang waren, ohne dass irgendetwas nennenswertes hinzukam. NTS und die beiden neuen Alben langweilen mich größtenteils. Vielleicht hab Ae Überdosis evtl muss ich alles noch öfters hören, aber ich finde die Qualität, bzw „Songwriting“ hat ziemlich nachgelassen.

Die älteren Sachen begeistern mich immer noch, auch die 2000er Alben
 
B

beep!

....
Der letzte Mist, den Schrott kann wirklich jeder produzieren, aber weil Autechre draufsteht, kaufen die Leute das ^
 
Unifono0815

Unifono0815

|||||||
Ich spoiler schon mal ;-) Meine Wahl fällt auf LP5. Gefolgt von Untilted.
Finde viele ihrer stärksten Sachen sind auf den EPs zu finden
 
The POLYGIRL

The POLYGIRL

|||||||||||
der erste track hört sich an als wenn die da ihre bude oder wohnung umgeräumt und den sound durch div. effekte geschickt haben...
so 'ne art türquitschen ist auch dabei.

why not ?

das ganze kickt sonst auch nicht mehr so wie damals, vieles wirkt trotz toller effekte nicht auf mich...
 
Psychotronic

Psychotronic

|||||
Das ist alles programmatische Komposition mit Max/MSP. Dass die da sowas kompaktes rausholen können find ich schon okay. Nur langweilt mich die Idee inzwischen ein wenig. Könnten ruhig mal wieder was anneres machen, aber so ist das halt wenn man einmal am Code geleckt hat. Ich habs mir ja abgewöhnt.
 
lowcust

lowcust

||||
Gantz Graf find ich auch ganz groß vorallem zur damaligen Zeit sehr Visionär, ich mag das Chaos.
 
Psychotronic

Psychotronic

|||||
Ich hör das das Plus auch mal auf headphones. Selbes Spiel wie bei der SIGN. Der Mix klingt am besten auf detailliert wiedergebenden Kopfhörern. Die spielen da mit weirden Soundwänden die man auf Speakern schwieriger durchbrechen kann.

Ich halte das nicht für Skizzen, das ist Absicht, kann aber super krass nerven. Verständlich.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben