AUX-Send mit Modular?

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von EinfachFrank, 2. November 2012.

  1. Als Freund des Dub (nicht Dubtechno oder Dubstep) würde ich gerne wissen, ob es möglich ist die typischen unendlichen Delay-Arien ohne ein seperates Mischpult mit AUX-Sends zu erzeugen?

    Gibt es hierfür entsprechende Module oder kann man das über eine Kombination aus z.B. Multiples und Mixer(n) erzeugen? Also : Raus aus einem OSC in entweder ein entsprechendes Delay-Modul oder ein 19"-Delay und von hieraus mittels Feedback-Loop wieder zurück ins Delay ... and so on...

    Ich fänd es "für unterwegs" klasse keinen Mixer mitschleppen zu müssen, sondern alles "in einem Koffer" mit dabei haben zu können.

    Für Inspirationen und erhellende Gedanken vielen Dank
    Frank
     
  2. Je nach Delay-Modul ist schon einiges machbar. Also durch CV-Steuerung von Feedback, Delay-Time usw.
    Manche Module bieten einen separaten Abgriff der Delays, die man dann durch ein Filter jagen und dem Originalsignal beimischen könnte.

    Also - so würde ich das vermutlich angehen :)
     
  3. Offengestanden: häng ein Roland RE-20 hinter Dein Modularsystem und vor den Amp und gut ist. Mit Kabeln 3,5mm<->6,3mm kannst Du das auch ins System einbinden. Ich hab sogar mal ein DD6 einfach aufs Rack draufgeschnallt:
    [​IMG]
     
  4. kl~ak

    kl~ak -

    sexy :supi:

    ich habe mir die mehrfachstomversorgung ins rack gelegt und die tretmienen in frontblenden gebaut ... aber das ist schon etwas advanced ...
     
  5. orgo

    orgo -

    ich hatte mal ein ehx memory boy deluxe der genau so umgebaut war wie du es haben willst. es geht also... so richtig nützlich fand ich dass aber nicht...
     

Diese Seite empfehlen