Backup / "Notprogramm" fuer Liveact?

Dieses Thema im Forum "Bühne" wurde erstellt von Infiltrator, 1. September 2010.

  1. Hallo zusammen,


    habe am Samstag einen sehr wichtigen und grossen Livegig.
    Als Steuerzentrale benutze ich einen PC Laptop plus Ableton mit Controller plus ein klein wenig Hardware.
    Bisher hatte ich dabei noch keine nennenswerten Probleme oder gar Crashs....
    *knock on wood*

    ich bin sehr nervoes wegen Samstag und da denkt man schon auch mal "was wenn der Laptop crasht" etc.
    Was macht Ihr in einem Notfall um z.B. die Zeit zu ueberbruecken wenn der Laptop wieder hochfaehrt?
    Ich weiss, mit einem reinen Hardware Liveact passiert das nicht, aber es gibt ja sicher einige Leute die wie ich beides miteinander verknuepfen?
    Ich dachte mir vielleicht auf einen Kanal im Mixer einen MP3 Player oder CD Player zu legen der auf "Pause" steht mit einem angenehmen Ambient Track von mir, so das zumindest keine Stille herrscht wenn ich den Laptop wieder starten muesste....

    Was macht Ihr da so?
     
  2. Bernie

    Bernie Anfänger

    ist peinlich, wenn der Rechner abkackt. Ist mir 3 mal passiert...
     
  3. @Bernie

    und wie hast Du das "gerettet"?
    Vielleicht ist man aber auch zu sehr besorgt. Eventuell verzeiht einem das Publikum so was auch.

    Das aufnehmen des Livesets und quasi parallel auf CD mitlaufen zu haben ist glaube ich kaum umsetzbar da zumindest ich kein vorgefertigtes Set spiele sondern das auch durchaus variiert. man spielt ja auch gewise parts auf der einen party laenger und auf der anderen kuerzer da es vielleicht auch unterschiedlich angenommen wird.

    Zweiter Laptop waere natuerlich das beste, aber wer kann sich das schon leisten.... :cry:
     
  4. Bernie

    Bernie Anfänger

    garnicht, da gabs nix zu retten. Der Gig war voll im Arsch und ich und ich hatte extrem schlechte Laune. Einmal wars besonders blöd, weil wir der einzige Liveact an dem Abend waren, da gabs dann noch Diskussionen mit dem Veranstalter.
    Seit dem nehme ich kein Bürozeugs mehr mit auf die Bühne, das bringt einfach nix.
    Da isses auch egal, was man da an Hardware auswählt, unsere Kandidaten waren ein PC Laptop, ein ibook und ein Powerbook Titanium -alles der gleiche Müll.
     
  5. Ich hab bei wichtigeren Sachen eine CD mit Sprach- und Atmo-Sachen von freesound.org dabei. Ich hab die Datei sogar als dritte Sicherheitsreserve auf meinem Webserver (http://fa.utfs.org/musik/ambiences.zip). Das läuft bei mir mit runtergefahrenem Fader als Endlosschleife. Ich fahr das dann in Übergängen oder Intros rein (Beispiel: http://www.ambiosonics.de/session10/01_introoooo.mp3 - Die Geräusche sind von der CD).
    Wenn uns was so sehr abkackt, das wir den Clock unterbrechen müssen (bei zwei Leuten kann ja normalerweise einer immer weiter machen), dann geht der Fader mit dem Hintergrundgeschwätz hoch, Delay drauf und es wird ein Akkord auf nem Synth mit Hold drunter gelegt. Das rettet dann schon mal. Nett ist auch der Boss SL20 Slicer, der einfach im vorherigen Tempo weiter schnitzelt.

    Ich war auch mal vor vielen vielen Jahren als Zuschauer bei einem Dancfloor-Gig, wo nach dem quasi-Vollzusammenbruch der Technik der Typ auf der Bühne eisenhart live das da geben hat: http://www.youtube.com/watch?v=kBqcNywaw7E
    Das Publikum hat getobt und Zugabe geschrien...
     
  6. Bernie

    Bernie Anfänger

    Da hat er aber Glück gehabt. Im "falschen" Club, hätten sie den Kerl ganz mächtig verhauen.
     
  7. intercorni

    intercorni aktiv

    Live sollte man immer einen "Plan-B" haben. Ich kann z.B. einen Roland SP404SX empfehlen, der ist nicht teuer und kann komplette Songs von SD Card abfeuern.
    In der Zwischenzeit kann das Notebook wieder anlaufen.
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Würde auf Player verzichten, aber ggf. kann dein Handy notfalls dieses Problem überbrücken? Atmos könnte man da laufen lassen, alternativ hsst du ggf. einen Synthesizer mit, mit dem du dazwischen etwas machen könntest.
     
  9. danke schon mal fuer die tipps....
    stelle mir gerade vor wie der totale crash passiert, das handy wird als notnagel aktiviert und dann ruft einer an.... LOL

    denke die sache mit dem Roland SP404SX ist sehr sinnvoll....
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    an deiner stelle, nimm einen ipod mit, mit eigenen songs und anderen und entscheide dann mehr oder weniger spontan was sich am besten als übergang eignet! schaue dass du vorher noch einen pegelcheck machst

    falls dein setup wirklich stabil ist, kann man das kleine risiko ohne "backup" zu spielen in kleineren clubs (bis 400 leute) durchaus eingehen... ein dj wäre dann notfalls sicher auch noch in der nähe
     
  11. Ein DJ ist auch in meinem Fall da.....
    trotzdem ist es gut wenn die leute zumindest merken dass Du Dir darueber gedanken gemacht hast und nicht wie der Ochs vorm Berg dastehst.
    fuer Samstag wird es dann wohl eine MP3 Schleuder sein, mit geladenen Wav's....

    Danke Leute!
     
  12. Bernie

    Bernie Anfänger

    absolut. Hab immer einen SP-404 oder einen SP-555 dabei, man weiß ja nie.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    wenn alle stränge reisen macht ihr sowas :mrgreen:

    live mit laptop ist auch wirklich: MAC live

    und genau den teil:

     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    und was hat man da herausgefunden, voll verdrögte leute eignen sich auch für volksmusik... ;-)
    es muss nicht immer nur immer bierzelt sein
     
  15. agent

    agent Tach

    Machinedrum UW spielt im Zweifel auch alleine weiter, ähnliches gilt wohl auch für die Korg Electribes. Damit bekommt man das gut überbrückt.
     
  16. Zolo

    Zolo Tach

    Du hast doch Platten von deiner Musik. Nimm doch 2-3 mit und spiele die Songs erst am Ende des Live Acts. Mir ist auch mal der Rechner bei nem Gig abgeschmiert. Gleich Neustart gemacht, aber das dauerte ewig wenn totale Stille im Club ist. Dann kam nachfolgende DJ und der restliche Gig war gegessen :mrgreen:
     
  17. Das ist in diesem Fall nicht so einfach da der Liveact auf der anderen Seite des Dancefloors ist und die DJ Kanzel gegenueber.... auf der Buehne gibt es keine Plattenspieler....
    ich habe gestern mit der MP3 Player Variante "geprobt" und das geht ziemlich gut....

    Danke Leute!
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    super, gib bescheid wenn du mal nach zürich kommst...
     
  19. Wuerde ich gerne mal wieder!
    War einmal dort vor einigen Jahren aber danach hat sich leider nie wieder was ergeben....
     
  20. MvKeinen

    MvKeinen Tach

    jo, nach murphies law müsste es jetzt auf jeden fall einen ausfall geben bei deinem gig :mrgreen:

    was meiner erfahrung nach da neben dem technischen notplan auch noch wichtig ist bei einem fehlgriff/absturz: lächeln :) und locker bleiben. nichts ist schlimmer als ein act, dem es wichtig ist seinem puplikum rüberzubringen, dass das alles misslungen ist und er das alles sonst viel besser kann :) damit machen die solche "fehler" noch viel schlimmer.

    wenn da ne kurze pause von (wie lange braucht man einen mp3 player zu starten?) 2sec ist und du bleibst ganz cool, lächelst und groovst dir einen ab, dann ist das für die leute so gewollt (und macht sogar im besten falle das unberechenbare des live acts aus) greifst du dir an den kopp. raufst dir die haare und wuselst in deinen geräten rum, dann merken es sogar leute die keine ahnung haben was ein liveact überhaupt ist, dass da was schiefgelaufen ist.

    viel glück und erzähl ma wies war.
     
  21. toxictobi

    toxictobi bin angekommen

    evt. irgendwann noch ne kleine Groovebox (z.B. ne Electribe) ins Setup intergrieren, falls der Rechner wirklich ma abschmiert, kann man die Stille erstmal damit überbrücken...
    wenn ich nur mit den 2 X-Tribes unterwegs bin und eine davon abkackt, was auch schon passiert ist, kann ich wenigstens noch die Hälfte meines Sets spielen, dann allerdings mit reudigen Übergängen :-x
     
  22. Yo, hat alles wunderbar geklappt, keine Ausfaelle, Abstuerze und sonstiges....
    eine richtig gelungene Party war es ausserdem und ich bin immer noch im Adrenalinrausch!!
    :)

    Danke fuer die Tipps....
     
  23. ID_nrebs

    ID_nrebs Tach

    wenn der sampler noch ne midiclock senden würde wäre das natürlich perfekt!!!

    hat da jemand ne idee??? so notfall-playback mit midiclock??? dann könnte man den rechner ziemlich gut rauslassen...
     
  24. intercorni

    intercorni aktiv

    Die SP404SX kann das leider nicht (MIDI Clock ausgeben) und hat auch nur einen MIDI Input.
     
  25. ID_nrebs

    ID_nrebs Tach

    Das habe ich schon gesehen... Gibt es Hardware die das kann??? Jemand ne Idee?
     
  26. Electrix Repeater. Spielt vier mischbare Monoloops und gibt MIDI-Clock aus. Die Loops können seeeeehr lang sein. Wobei natuerlich die Loops selber schon synchron zum Clock aufgenommen worden sein müssen.
     
  27. intercorni

    intercorni aktiv

  28. efendi

    efendi Tach

    îch mach das bei systemabstürzen ja so:

    - MnM oder MD hängt sich auf (passiert sehr selten aber passiert)
    - wenn eine der beiden weiterdudelt dann kann die andere einfach abgeschaltet werden und neu gestartet werden
    - dabei kann es sein, dass die machine die weiterlaufen soll als slave an der anderen hängt aund dort neu play gedrückt werden muss-
    meist dudelt noch irgent was... also delay auf den rest des sounds und feedback so rein, das es sich selbst am leben hält.
    - macheinen neu starten
    - delay hochschaukeln, abbrechen und dafür dann wieder mit einem rythmuss direkt rein...hat bisher eher zu euphorischen reaktionen im tanzmob geführt als zu anderen reaktionen ;-)


    einfach mal versuchen

    e.
     

Diese Seite empfehlen