Barth Audios

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch" wurde erstellt von evs, 14. April 2009.

  1. evs

    evs ..

    hallo zusammen,

    habe gerade zuhause einen barth audios,
    ein sehr interessantes gerät von 1981. vorallendingen deswegen so interessant weil nur 40 verkauft worden sind.
    ein FX gerät (delay, vibrato, pitch shifter), mit einer art "sampler" drinne und stepsequenzer:)
    und bei google findet man nur eine seite voll mit treffern. das ist erstaunlich wenig.
    so rein aus neugier, gibt es hier jemanden der das gerät kennt, besitzt oder schonmal mit gearbeitet hat?

    neugierige grüsse
    evs
     
  2. Q960

    Q960 ....

    Da gab es mal einen Bericht im S&R. Mußt du mal dort in der Datenbank suchen....
     
  3. evs

    evs ..

    ja, den kenn ich. interessiert mich halt obs hier noch andere (ex) user gibt..
     
  4. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    User würde ich mich nicht nennen, aber ich durfte mal mit dem in der S&R rummachen, für ´ne Stunde. War schon ziemlich speziell, aber ich hatte immer so ein "Achtung, Baustelle!"-Schild im Hinterkopf.

    Es gibt wohl immer noch Leute, die Service für Barth machen, Gottseidank.

    Stephen
     
  5. Hallo,

    der "AUDIOS" ist sozusagen "mein Baby", für das ich in den 70er Jahren ALLES gegeben habe. Habe das Gerät in Eigenregie entwickelt und den Prototyp 1978 auf der Tonmeistertagung in Berlin präsentiert. Peter Leunig und Nikolaus Heyduck gaben weiteren Input für das Seriengerät. Meiner "glitchfreien Audioloop" wurde das Patent erteilt. Die Produktion und der Vertrieb erfolgte durch Lizenzvergabe an in die Barth KG. Wie sich inzwischen herausstellte, ist der AUDIOS weltweit der erste digitale Sampler, der als Prototyps einer breiten Öffentlichkeit präsentiert wurde. Der sehr eigenen Sound findet sich auf mindestens 50 Mio Tonträgern. Zu nennen sind u.a.: Conny Plank, Luis Rodriguez (Modern Talking), Lucas Film, Biton-Studio, Tonstudio Leyh, Klaus Schulze, Joe Mubare...

    Referenzen: Studio Magazin 8/2016, Keyboards 4/2016

    Aufgrund großer Beliebtheit und Nachfrage biete ich inzwischen umfassenden Service und auch Upgrades in Form von MIDI- Interface und CV- Anbindung an Modularsysteme.
    Der Austausch der Memorykarte erfolgt kostenlos!
    Weitere Geräte sind aus meinem Bestand als Limited Edition lieferbar.
    Weitere Infos und Vermietung: Fa. Echoschall Berlin.

    Klaus Fischer
    Dipl.-Ing.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2018
  6. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    :hallo:

    Dann hast Du bestimmt auch besagten, obengenannten Audios von einem Freund von mir repariert, vor fünf oder sechs Jahren. Er ist einer von zwei Besitzern, die ich kenne.

    Stephen
     
  7. evs

    evs ..

    WOW!
    ja, mittlerweile ist der "Audios" leider defekt.. fast..
    er gibt ständig knackser mit aus.. kann man da was machen?