Behringer Brains

recliq
recliq
¯\_(ツ)_/¯
hat ja sonst nix innovatives ;-)
Ich bin eigentlich wirklich gegen Behringer Bashing, aber das ist schon etwas armselig...
 
Green Dino
Green Dino
Less talk, more oscillators!
hat ja sonst nix innovatives ;-)
Ja, kann sein, dass das der Gedanke dabei war. Durch irgendein Feature "muss" es sich ja von den anderen abheben.
Ein Display erweckt bei einigen auch evtl. den Eindruck, man könne das Modul besser editieren.

Allerdings steckt in den MI Modulen prinzipiell immer viel Arbeit um das Layout so intuitiv wie möglich hinzubekommen. Position der Bauteile, Abstand der Potis etc.

Naja, irgendwie hatte ich befürchtet, dass es ein Braids oder Plaits werden würde^^
 
huendorf
huendorf
TECHNOMENSCH
boring, wir spielsüchtigen virtuosenmenschen brauchen lebendige instrumente mit fingertasten, kein totes legospielzeug

wo bleiben endlich OB-Xa, PolyEight, Ubiter8, Brophet5, Tonbandgeräte?
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Ist das Ding mono- oder polyphon?...
Das Gerät kann ja z.B. Drum-Sounds.
Wenn ich damit also ein Drum-Kit realisieren wollte, reicht dann ein Gerät dafür, oder bräuchte ich mehrere davon?...
Nicht dass ich mir so etwas kaufen würde, aber so rein aus technischem Interesse ...
 
FixedFilter
FixedFilter
Bye bye
Scheint doch Erweiterungen bzw. Veränderungen zu geben?
Jedenfalls schrieben das User hier im Thread.
USB Port und Display sind ja schon mal offensichtliche Änderungen.
Er hat ja auch 4 Oscs. mehr. D.h. das Gerät ist kein einfacher Klon, sondern ein erweiterter Plaits für weniger Geld. Hätte früher die Leute total getriggert, scheinbar ist man aber mittlerweile so satt, dass alle nur noch müde abwinken.
 
Zuletzt bearbeitet:
633k
633k
|||||
Ist das Ding mono- oder polyphon?...
Das Gerät kann ja z.B. Drum-Sounds.
Wenn ich damit also ein Drum-Kit realisieren wollte, reicht dann ein Gerät dafür, oder bräuchte ich mehrere davon?...
Nicht dass ich mir so etwas kaufen würde, aber so rein aus technischem Interesse ...
da es nur einen trigger in gibt vermute ich mal monophon..
 
Green Dino
Green Dino
Less talk, more oscillators!
Ist das Ding mono- oder polyphon?...
Das Gerät kann ja z.B. Drum-Sounds.
Wenn ich damit also ein Drum-Kit realisieren wollte, reicht dann ein Gerät dafür, oder bräuchte ich mehrere davon?...
Nicht dass ich mir so etwas kaufen würde, aber so rein aus technischem Interesse ...
Es gibt zwei Ausgänge, an Out2 liegt bei den Drum Modellen ein alternativer Sound an. Du kannst auch per Steuerspannung das Modell wechseln. Ein Sequencer könnte z.B. zwischen Kick Drum, Snare und Hi Hat wechseln. Dann hättest du ein simples Drumkit.
Oder du sampelst die Drums gleich und nutzt deine MPC und MX400er.

Schau dir doch am besten mal Videos von Plaits an, ob das wirklich das ist, was du möchtest.
 
Cee
Cee
been there, done that
.... having a screen with dancing waveforms on your synth is just plain awesome! .... also im Prinzip rel. sinnfrei, ist wahrscheinlich nur dran, weils halt geht und voll hip ist.
Klassisches BlingBling.....

Hehe, überflüssig deswegen, weil wir alle schon ein 30-EUR-Mini-Oszilloskop mit Kabel BNC-auf-Klinke haben ;-)

Cee
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Oh, so genau habe ich das noch nicht bemerkt, also eine Kopie. Dann finde ich das ehrlich gesagt noch kritischer, weil man sich zu einem fairen Preis ein Original kaufen kann und B. auch diesen Markt übernehmen will. Ich bin kein B-Basher und bei Vintage-Clones, die kaum jemand bezahlen kann ist das ehrlich gesagt ein Segen was Behringer da treibt. Aber wenn das am Ende dann eine Markverdrängung mit sich bringt... Für mich gilt, System 100 würde ich mir holen, Brains nicht.
System 100 gibt es von Roland selbst aber schon auch:
Behringers 100 ist natürlich eigentlich ein 100m und das ist das was Roland als 500 selbst anbietet.
 
polysix
polysix
|||
Wollte evtl. wieder ins modular einsteigen und das kleine skiff von behringer nehmen abgehalten hat mich das die bis heute erhältlichen Module vom B ich sag mal eher "klassisch" sind und sowas wie das Braids von anderen dann mit case viel teurer wären weil es mit der Einbautiefe der Module nicht hinkommt.
Wenn Behringer so eine Modul Linie jetzt rausbringt, und vielleicht im Handel sogar unter dem jetzt aufgerufenen Preis zu haben wäre... Das könnte ich mir wirklich vorstellen...
 
fcd72
fcd72
|||||
Scheint doch Erweiterungen bzw. Veränderungen zu geben?
Jedenfalls schrieben das User hier im Thread.
USB Port und Display sind ja schon mal offensichtliche Änderungen.

*Edit
Vier Algos sind neu.
Bei genauerem Hinhören sind die entweder aus Braids oder aus Peaks - soweit man das zwischen dem ganzen Hall ausmachen kann. Der gehört aber wohl eher nicht zum Lieferumfang?
 
Sven Blau
Sven Blau
temporarily logged off, permanently
Dann könnte das Anyma Phi doch was für Dich sein, da sind alle Plaits-Algos u.a. auch mit enthalten:

Ich habe es seit ein paar Tagen auch bei mir rumstehen, bin aber bisher leider nur zu einem ganz kurzen Test gekommen.
das ist auf meiner Wunschliste bei T. Leider "nur" monophon.. aber man kann ja schichten
 
Aleski Bourdaux
Aleski Bourdaux
||
Muss man das gebashe verstehen?
Es muss doch niemand gutfinden, geschweige denn kaufen was Behringer so produziert, oder?

Ich finde es erstaunlich wieviel Postings Behringer hier vom euch bekommt. Ist doch klar das die wenig bis keine Werbung machen müssen. Läuft von selber - durch euch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Klinke
Klinke
|||
Muss man das gebashe verstehen?
Es muss doch niemand gutfinden, geschweige denn kaufen was Behringer so produziert, oder?

Ich finde es erstaunlich wieviel Postings Behringer hier vom euch bekommt. Ist doch klar das die wenig bis keine Werbung machen müssen. Läuft von selber - durch euch.
Glaubst Du etwa ernsthaft, über die Behringer Produkte würde keiner reden, wenn nicht Leute darauf hinweisen würden, dass das Geschäftsgebaren von Behringer etwas fragwürdig ist? Dann wäre halt der Thread hier evtl. nur 6 Seite lang anstatt 8.
 
FixedFilter
FixedFilter
Bye bye
Der USB Eingang ist übrigens für "future updates". Klingt danach, als würde da in Zukunft noch was kommen.
 
Aleski Bourdaux
Aleski Bourdaux
||
Glaubst Du etwa ernsthaft, über die Behringer Produkte würde keiner reden, wenn nicht Leute darauf hinweisen würden, dass das Geschäftsgebaren von Behringer etwas fragwürdig ist? Dann wäre halt der Thread hier evtl. nur 6 Seite lang anstatt 8.
Doch man würde darüber reden, aber vielleicht mit mehr Objektivität.
Jedes Mal spalten sich hier die Lager sobald es was neues von Behringer gibt. Zack 3 neue Seiten gefüllt mit Meinungen zu Dingen die niemand kennt und nur geteasert werden.
Ich finde das eher ermüdend als informativ.

Gilt nicht für den Rest des Forums, aber hier fällt es besonders auf.

Sorry für den Offtopic.
 
CO2
CO2
||||||||
Behringer polarisiert halt extrem, so wie zB. früher ALDI, ist evtl. auch Teil des Geschäftsmodells.....
 
Klinke
Klinke
|||
Doch man würde darüber reden, aber vielleicht mit mehr Objektivität.
Deine Behauptung war aber, das durch Erwähnen der fragwürdigen Aktionen von Behringer die Kritiker Behringer in Wirklichkeit helfen. Warum das der Fall sein soll, wenn doch sowieso über die Produkte von B. geredet wird, das mußt Du mir noch erklären. Ich z.B. würde ohne die Information über das CorkSniffer Video und über das Verklagen von Kritikern wahrscheinlich noch den Kauf von B.-Produkten in Erwägung ziehen.
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Der USB Eingang ist übrigens für "future updates". Klingt danach, als würde da in Zukunft noch was kommen.
USB-Anschluss für "bug fixes" würde man in die Beschreibung des Geräts wohl eher nicht schreiben. :P
Wobei nicht jeder Hersteller überhaupt bugs behebt. :school:
 
Crabman
Crabman
||||||||||
im Vergleich zu manch anderem ist dieser B-Klon ja ziemlich unskandalös.Leider auch langweilig für mich persönlich.
 
Feedback
Feedback
Individueller Benutzer
Klappern gehört zum Handwerk. Und es funktioniert ja auch...
 
siebenachtel
siebenachtel
||||||||||
ob das da wirklich "neue" Algos drin hat bezweifle ich sehr !
ich tippe eher auf ne stärkere ARM version *mit mehr speicher*,
so das man sich einfach noch algos von sonstwoher da reinkopieren konnte .
also entweder alles MI algos, oder auch noch alternative user algos die´s in alternativen FWs zu mutable modulen drin hat.
edit: soferns überhaupt was mehr drin hat als von plaits oder braids ?


Das zu lange;......@blabla:
Das ganze auch noch "Brains" zu nennen ist schon ein gipfel der dreistheit !
weil um eine gewisse mehrdeutigkeit des Begriffes kommt man ja dann gar nicht rum

Und das *allererste" was ich dann in dem Video erwartet hätte ist der Hinweis auf Emilie Gilette, ihre tolle Arbeit, und dass sie so unglaublich generös war alles open source zu machen, und das sich Behringer mit grossem Dank da einfach bedient hat und sich erlaubt hat, was eigenes draus zu machen.
So würde modernes PR Management aussehen btw.............aber: Nee / good ol corporate thinking at its best.


edit: Ne, mal näher angeguckt. macht mich auch nicht an. so wie plaits. hab ich quasi nie benutzt. Braids mag ich aber immer noch wenn ich es mal patche.

und der noch: eins der wenigen Demos wo mal jemand das ganze mit dem Hall richtig gemacht hat ! Beim burmännchen hätts mehr drauf gehabt :lol:
das klang sogar so saugut, dass ich mich frage durch wieviel outboard oder VST FX das lief......? edit: sie soundquali hat dazu beigetragen das mich da was getriggert hat.

lustigerweise hatte ich auf 150€ getippt nachdem ich das video gesehn hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Similar threads

 


News

Oben