Behringer RD-8 (TR808 Clone)

maak

||||||||||
hey leuts,

wollt das auch hier mal deponieren für bastelinteressierte. n paar sachen an der rd8 kann man relativ leicht ändern (bd decay zum beispiel)

ganze reihe an mods für die rd8: https://www.gearslutz.com/board/attachments/modular-mania-all-things-eurorack-and-modular-synths-effects/846417d1570817428-behringer-rd-8-diy-modifications-rd8_moddingguide_beta.pdf

frei nach deichkind - ich löt die ganze nacht an der rd8 🤦‍♀️
sehr geil ,danke! Hat deine RD das alles überlebt ? :)
 
sehr geil ,danke! Hat deine RD das alles überlebt ? :)
Die Mods ja, aber nicht alle Experimente... :sad:


Im Moment ist meine down, aber das ist unwitzigerweise beim Fotos machen passiert als ich die ganzen Summing Sachen nachverfolgt habe. Muss mal noch nachforschen, ob ich nicht einfach nur den bootload button gedrückt habe. Muss vielleicht noch erwähnen, dass ich eher aus der circuit bending ecke komme und beim Ausloten teilweise recht hart vorgegangen bin und im guide nur drin ist, was stabil lief (außer 6.3 und 8.3, zu denen ich bisher noch nicht vollständig gekommen bin, und die auch die intrusivsten sind). Die trigger mods und die instrument mods sind ja zb teilweise schon für die 808 und Yocto dokumentiert und laufen dort.
 
Hi Leute, habe die RD-8 nun seit 1. September. Die Kinder finden's cool. :)
Ich habe einfach mal 2 simple Beats programmiert und dann einen Song daraus gemacht. Vielleicht gefällt's ja. Habe nur den Mono-Ausgang benutzt und dann noch das Waves Abbey Road Mastering Chain Plugin (Preset Drums) benutzt.
https://www.youtube.com/watch?v=ZaZpD6EXzl4


Für meine Zwecke ist der RD-8 eine gute Sache. Mit wenig Aufwand kann man coole Beats erzeugen.
 
Da fällt mir meine austehende Bestellung bei Thomann wieder ein. Am 2. September bestellt, damals mit 6-8 Wochen Lieferzeit. Jetzt sind wir in der 9.Woche und bei Thomann wurde die Lieferzeit um weitere 3-4 Wochen verlängert. Wird wohl doch eine RD 8 Mk. II...:)


Edit: Laut Thomann ab 20.11. lieferbar (Vorbestellungen).
 
Zuletzt bearbeitet:

ganje

Fiktiver User
Mir ist Behringer auch zu groß, aber die 08 zu klein. Habe sie erst wieder verkauft. Die 03 auch. Somit bin ich wieder boutiquelos.
 

Feedback

Individueller Benutzer
Diese Problem habe ich mit der Tr-909 auch, einfach riesig die Kiste. Habe mich daher für eine kleinere Freundin entschieden, jetzt passt wieder alles.
 

ganje

Fiktiver User
Aber wieso muss es da einen Sieger geben?
Damit man bei der Kaufentscheidung beeinflusst wird :)
Aber stimmt schon.. Beide haben Vor- und Nachteile. Am besten ist die, die man am besten in sein Setup integriert. Ich habe mich entschieden nicht weiter nach den Rolandsounds zu suchen. Habe die TR-8 und die reicht mir völlig.
 

Heinz Schnackensiel

Schaltplan- Versteher
Und wenn Sieger, dann die originale 808
Da wäre ich vorsichtig. Die Originalschaltung ergibt klanglich variable Resultate: je nachdem, wie das "Losglück" bei der Zuteilung der Bauteilwerte während der Bestückung so ausging, klingt es mal so, mal etwas anders.

Bei den Roland Neubauten haben die sich bei der Entwicklung darum gekümmert. Es ist also durchaus vorstellbar, dass die Emulation "Originaler als eine Echte" klingt. Für den Philosophen ein Ding der Unmöglichkeit, für den Ingenieur gut vorstellbar.
 

Sticki201

*****
Die TR-08 klingt halt mehr wie eine 808. Ebenso ist das Bedienkonzept quasi identisch und beides ist nun mal fast gleich wichtig. Ist halt leider einfach sehr klein. :)
Ja ja immer das mit der Größe. Aber die lässt sich tatsächlich auch gut bedienen. Geht auch in der Größe. Es sind ja auch nur wenn man ehrlich ist Automaten irgendwo. Man ist ja da kein Schlagzeuger oder so. Daher geht. Nur bei der 09 muß ich zugeben sind die Regler wirklich eng geraten. Dafür hatt sie aber auch ganz bequem Mute/Solo Funktion. Weiß jetzt nicht ob die 909 das auch schon hatte.
Zur RD8 nochmal..... Es ist trotzdem eine Super Drummaschiene mit 808 ähnlichen Sound. Und 808 ähnlich fetzt auch. Es muß ja auch nicht ganz gleich sein. ;-)
 
Hab ne TR-08 und bin ganz zufrieden damit.
Aber wieso muss es da einen Sieger geben?
Gibt genug Gründe sich für das Eine oder Andere zu entscheiden.
Seh ich genauso.
Ich bin mit meiner Boutique auch hoch zufrieden.
Die RD-8 wäre m-M. nach eher was für die Küstler die damit Live auftreten. Da hat die Größe von der Haptik her, den Mutetastern und den Multi-Analogausgängen schon einen riesen Vorteil.
 

Sticki201

*****
Mir ist Behringer auch zu groß, aber die 08 zu klein. Habe sie erst wieder verkauft. Die 03 auch. Somit bin ich wieder boutiquelos.
Verkauft? 🤦‍♂️
Ja wie hätte man es dann gerne. Zu groß /zu klein. Wann ist man zufrieden? Tja eine Synthesizer Schneiderei wo sich jeder seine persönliche Größe zurecht schneidern kann gibt es noch nicht!
Das fehlte ja auch noch.
:lollo:
 
Verkauft? 🤦‍♂️
Ja wie hätte man es dann gerne. Zu groß /zu klein. Wann ist man zufrieden? Tja eine Synthesizer Schneiderei wo sich jeder seine persönliche Größe zurecht schneidern kann gibt es noch nicht!
Das fehlte ja auch noch.
:lollo:
Na Na Na,
liegt doch in jedermanns Ermessen ob er sein Zeug behält oder verkauft.
Meinst du nicht dass du dich ein wenig zu weit aus dem Fenster lehnst? ;-)
 

Sticki201

*****
Wie kann man nur die 08 verkaufen? Jetzt wo man endlich eine art 808 hatt? Ich versteh das nicht. :D
Aber ja klar kann jeder machen wie er will. Meine bleibt und wird nie verkauft. Das steht fest. ;-)
 

Unifono0815

||||||||||
Wie kann man nur die 08 verkaufen? Jetzt wo man endlich eine art 808 hatt?
naja, vielen zu klein, keine Einzelouts (nur USB), Rauschen bei USB Betrieb sind schon mal gute Gründe. Dazu könnten bei mir als Gründe kommen: viel zu beschränkt (nur 808 ;-) ), gute Samples tuns für mich auch, in meinen Sampler kann ich auch andere TRs laden und hab dazu nen 10x besseren Sequencer...
Kann den Charme der Kiste schon gut verstehen und hätte nix gegen eine, aber Verkaufsgründe fielen mir dann doch ein paar ein.
 

Sticki201

*****
Ja das haben wir ja nun auch schon x mal alles durchgekaut hier. Nicht alle arbeiten heute noch auf Grund der neuen Möglichkeiten mit Einzelausgänge und Mischpult. Und nicht jeder Home Musiker hatt das auch noch so zu Hause. Und über usb gibt es ja welche. Es berichteten auch schon einige das es bei ihnen über usb auch ohne Nebengeräusche geht. Scheint also nicht an der Drummaschiene zu liegen. Und für die die Einzel Ausgänge auf altmodische Art brauchen gibt es jetzt ja die RD8...........usw und sofort. Man kann auch beide kaufen. Geht auch. Wäre dann trotzdem noch deeeuuuutlich günstiger wie auf ebay die 808. ;-)
 
Hallo,
Wenn die Retro Optik nicht so wichtig ist, gibt es die Roland TR-8s mittlerweile auch recht günstig.
Klingt exakt wie die TR-08, hat Einzellausgänge, und lässt sich anspruchsvoller programmieren.
Ich habe sie mir als Alternative zu einer Oberheim DMX gekauft und sie mit deren Samples gefüttert.
Und schnell mal 808 BD/SD mit 606 HH kombinieren zu können ist genial.
 


Neueste Beiträge

News

Oben