Behringer RD-8 (TR808 Clone)

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
Weiß jemand, ob das funtioniert, einen triggerausgang der rd8 mit dem clock Eingang des korg sq-1 zu verbinden und nur bei gesetzten triggersteps den sq-1 den nächsten step spielen zu lassen? und wenn ja, wie verhält es sich dann mit den notenlängen des sq-1?
 

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
ich werd's erstmal mit der electribe 2 ausprobieren. clockformat und Hersteller sind ja gleich.
 

synshine kid

|||||||
Weiß jemand, ob das funtioniert, einen triggerausgang der rd8 mit dem clock Eingang des korg sq-1 zu verbinden und nur bei gesetzten triggersteps den sq-1 den nächsten step spielen zu lassen? und wenn ja, wie verhält es sich dann mit den notenlängen des sq-1?
der sq1 will am liebsten ein gerade Clock . Sonst kommen eher arhythmische sachen bei raus . Vielleicht kannst du das ausnutzen ? gruss
 

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
will hoffen, dass das bei der e2 anders ist. sonst funzt das nämlich nicht, wie ich mir das gedacht hab.

sq-1 hatte ich auch bestellt, aber dann wieder abbestellt. ist nicht speicherbar.
 
der sq1 will am liebsten ein gerade Clock . Sonst kommen eher arhythmische sachen bei raus . Vielleicht kannst du das ausnutzen ? gruss
Das kann Ich so aber nicht bestätigen. Als der MS-101 sich noch nicht direkt von der Rd-8 "triggern" lies hab Ich den SQ-1 dazwischen geschaltet und das lief eigentlich gut...soweit meine Beobachtung.
Könnte aber auch an den Einstellungen am SQ-1 liegen. Es gibt da wohl noch weitere Sync-Einstellungen die nicht in der Anleitung beschrieben sind. Müsste da aber auch erstmal nach suchen.
Ich hatte den so eingestellt das der mit dem "Volca Sync"-Signal klarkommt...
 

synshine kid

|||||||
Scho
Das kann Ich so aber nicht bestätigen. Als der MS-101 sich noch nicht direkt von der Rd-8 "triggern" lies hab Ich den SQ-1 dazwischen geschaltet und das lief eigentlich gut...soweit meine Beobachtung.
Könnte aber auch an den Einstellungen am SQ-1 liegen. Es gibt da wohl noch weitere Sync-Einstellungen die nicht in der Anleitung beschrieben sind. Müsste da aber auch erstmal nach suchen.
Ich hatte den so eingestellt das der mit dem "Volca Sync"-Signal klarkommt...
vielleicht ein Missverständnis . Ich hatte den sq1 mit dem Triggersignal meiner 626 gesynct , was auch gut funktioniert solang es keine rhythmischen Signale waren ansonsten fing er an zu stolpern
 

Vicente Amigo

1%er Flamenco Gitano
Da gibts unterschiedliche Varianten im SQ1 was das Triggersignal bzw SyncVerhalten angeht. (Die ewige Leier mit diesen unterschiedlichen Modis bze Triggerformat dank Volca Extrawurst)

Ich hab meinen mal direkt bei Anschaffung vor 2 Jahren konfiguriert, deshalb ist mir das Prozetere entfallen.

Jedenfalls laeuft das Teil SQ1 bei Roland Trigger, oder sonstigen Triggern ohne zu stolpern. Auch Rhytmisch, zb Rim von 909 oder Gate von Sh101 einwandfrei.

Das Konfigurier-Protzetere hab ich hier im Forum gelesen... im SQ1 Thread.
 

micromoog

Rhabarber Barbara
Wer eine RD8 mit Rechnungsdatum 20.12. mit zwei Betriebsstunden für 299,- inclusive Versand haben möchte, kann sich gerne bei mir melden, sonst geht sie vor dem 20.01. zum T. zurück Und wird dann wohl dort irgendwann noch günstiger als B-Stock erhältlich sein. Letzteres ist für einen evtl. Garantiefall für alle Beteiligten der wohl sinnvollste weg...
 
Zuletzt bearbeitet:
Da gibts unterschiedliche Varianten im SQ1 was das Triggersignal bzw SyncVerhalten angeht. (Die ewige Leier mit diesen unterschiedlichen Modis bze Triggerformat dank Volca Extrawurst)

Ich hab meinen mal direkt bei Anschaffung vor 2 Jahren konfiguriert, deshalb ist mir das Prozetere entfallen.

Jedenfalls laeuft das Teil SQ1 bei Roland Trigger, oder sonstigen Triggern ohne zu stolpern. Auch Rhytmisch, zb Rim von 909 oder Gate von Sh101 einwandfrei.

Das Konfigurier-Protzetere hab ich hier im Forum gelesen... im SQ1 Thread.
Das ist auch manchmal dem saloppen Sprachgebrauch geschuldet. Also bezogen auf Clock/Sync/Trigger/Gate Geschichten.

Es gibt beim SQ-1 eine, in der Anleitung beschriebene, Möglichkeit das "Sync" Verhalten auszuwählen.
Beschrieben sind 3 Einstellungsmöglichkeiten. Man kann darüber hinaus aber noch 3 Varianten auswählen. Symbolisiert mit 2 leuchtenden LED´s.

Eine davon passt :beam:
 

maak

|||||||||||
2019 hatte ich ne RD-8 aus der ersten Lieferung. Da ist mir aber oft die Firmware hängengeblieben (keine Eingaben und so, reboot). 2 oder 3 andere hatten auf GS das gleiche Problem gemeldet.

Haz B das mittlerweile gefixt? Weiss das jmnd?
 

Iso

|||||
Also ich hatte auch eine RD8 aus der ersten Reihe. Meine fing irgendwann an zu spinnen ... Reboot im kalten zustand nachher ständig reboot ... bis ich rausgefunden habe das es sobald man den taster zum einschalten leicht berührt oder auch mal nicht.... da ein wackler herrührt. hab sie dann eingeschickt und vor 2 wochen eine neue bekommen (ja hab sehr lange warten müssen) diese funktioniert bis dato einwandfrei.
 

Iso

|||||
Thomann ... ging aber auch alles Problemlos bis auf die Wartezeit wo die ja nun auch nix dran ändern können
 

Novex

||||||||||
Muss ich für das Update noch irgendwas spezielles machen .
Die RD 8 ist über USB angeschlossen.
Ich mache die Rd 8 an und starte dann den Firmware updater aber der Updater sucht die ganze Zeit nur die RD-8 und nichts weiter passiert . Er findet die RD 8 nicht .




Unbenannt.JPG
 

sanomat

Esst mehr Essig
da ist hinten im gehäuse so ein reset-pin, der muss beim anschalten mit ner büroklammer o.ä. reingedrückt werden - ganz genau weiß ichs gerade nicht, es müsste aber im beigefügten readme stehen...
 

Novex

||||||||||
Ich habe beim Starten den reset pin gedrückt, die RD8 ist dann im DFU Mode .
Der Updater findet die RD8 trotzdem nicht .
Eine readme kann ich nicht finden.

Ich kann im Manual nichts finden wie man das mit dem Update genau macht, das kann doch nicht sein .
 

maak

|||||||||||
Ich habe beim Starten den reset pin gedrückt, die RD8 ist dann im DFU Mode .
Der Updater findet die RD8 trotzdem nicht .
Eine readme kann ich nicht finden.

Ich kann im Manual nichts finden wie man das mit dem Update genau macht, das kann doch nicht sein .
sorry für doofe fragen... hast du evtl. noch ne DAW am laufen bzw. irgendwas anderes was den USB port belegt oder nicht frei gibt? Ist Model D RD-8 im windows Device Manager zu sehen (ohne Warndreieck)
 
Zuletzt bearbeitet:
irgendwo wurde mal beschrieben das man evtl. noch mit einem Tool(zadig?) aufräumen muss.
Das war etwas versteckt in einem Dokument von Behringer beschrieben, glaube Ich...
 


News

Oben