Behringer RD-8 (TR808 Clone)

so, da ich die gurke jetzt auch mit internem sequencer nutze, fallen da auch so einige bugs auf. es werden ab und an steps verschluckt. meist ist es der erste, aber nicht immer.
Das ist unter der ersten firmware version so gewesen.

je nachdem ob das filter zu/ab geschaltet wird kommt man aber auch wieder "phasenrichtig" raus.

Ich erkenne da erstmal kein richtiges Problem bei dieser Phasengeschichte...ist das bei einem bestimmten Anwendungsfall kritisch?

Bei der Nutzung externer fx würde es doch auch zu "drehern" kommen, oder nicht?
 

bartleby

lieber nicht.
Ich erkenne da erstmal kein richtiges Problem bei dieser Phasengeschichte...ist das bei einem bestimmten Anwendungsfall kritisch?
diese frage hatte @Maffez neulich schon mal beantwortet:
viele filter drehen phase, was auch kein ding ist bei "kompletten klängen", in der RD kann das halt uU auffallen, wenn du cymbal/hats unterschiedlich raus gibst, also klänge, die auf denselben rauschanteil zugreifen teils durch single outs, teil durch main;
also in den allermeisten faellen sollte die phasendrehung kein problem sein, aber wenn man unterschiedliche, auf demselben rauschgenerator basierte sounds teilweise durch einzel- und teilweise durch den hauptausgang ausgibt und dann mischt, kann das unerwuenschte (aber vielleicht auch interessante?) nebenwirkungen geben.

fuer mich ist das kein grosser aufreger, keine ahnung, warum sich manche daran so festbeissen. wenn es stoert, dann nutzt man halt das filter nicht, hat das original ja auch nicht. haette man sicher eleganter loesen koennen, aber einen dealbreaker sehe ich darin nicht.

ernsthafte bugs in der sequencer-firmware waeren fuer mich ein groesseres problem. da ist die nachrichtenlage irgendwie unklar, oder? manche sagen, es gibt sie noch, andere sagen, die aktuelle firmware laeuft sauber.
 

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
so, wollte grad mal n firmware update via Linux und wine machen, funzt nicht.

das die das auch nicht einfach nur n sysex file zum Download anbieten können...

ätzend.

oder kennt jemand n alternatives vorgehen?
 
so, wollte grad mal n firmware update via Linux und wine machen, funzt nicht.

das die das auch nicht einfach nur n sysex file zum Download anbieten können...

ätzend.

oder kennt jemand n alternatives vorgehen?
das sysex tool von Elektron namens C6. damit mach ich's ohne probleme. in den einstellungen die ms verzögerung dann etwas erhöht. wenn es immer noch nicht geht, den USB Treiber Updater der von Behringer empfohlen wird nochmal versuchen, für den fall das du über Windows OS updaten willst
 

maak

||||||||||
so, wollte grad mal n firmware update via Linux und wine machen, funzt nicht.

das die das auch nicht einfach nur n sysex file zum Download anbieten können...

ätzend.

oder kennt jemand n alternatives vorgehen?
spontan... 1) chrome und 2) sysex app (android) disclaimer 0 Erfahfrung damit.
 
diese frage hatte @Maffez neulich schon mal beantwortet:

also in den allermeisten faellen sollte die phasendrehung kein problem sein, aber wenn man unterschiedliche, auf demselben rauschgenerator basierte sounds teilweise durch einzel- und teilweise durch den hauptausgang ausgibt und dann mischt, kann das unerwuenschte (aber vielleicht auch interessante?) nebenwirkungen geben.

fuer mich ist das kein grosser aufreger, keine ahnung, warum sich manche daran so festbeissen. wenn es stoert, dann nutzt man halt das filter nicht, hat das original ja auch nicht. haette man sicher eleganter loesen koennen, aber einen dealbreaker sehe ich darin nicht.

ernsthafte bugs in der sequencer-firmware waeren fuer mich ein groesseres problem. da ist die nachrichtenlage irgendwie unklar, oder? manche sagen, es gibt sie noch, andere sagen, die aktuelle firmware laeuft sauber.
Das man weiter an der firmware arbeitet und um etwas Geduld bittet ist doch von behringer bekannt gegeben worden.
 


News

Oben