[OnTopic] Behringer Synthesizer Hotliste

Deine Lieblings Behringer Synthesizer?

  • Deepmind 12

    Wahl: 4 19,0%
  • Deepmind 12D

    Wahl: 5 23,8%
  • Deepmind 6

    Wahl: 1 4,8%
  • Model D

    Wahl: 6 28,6%
  • Neutron

    Wahl: 10 47,6%
  • MS-101

    Wahl: 3 14,3%
  • Crave

    Wahl: 5 23,8%
  • Pro-1

    Wahl: 4 19,0%
  • Odyssey

    Wahl: 7 33,3%
  • VC340

    Wahl: 4 19,0%

  • Anzahl Votes
    21
G

Gelöschtwtxxlgmn

Guest
Da Behringer immer mehr gute Synthesizer rausbringt, denke ich, es ist an der Zeit eineS Sequencer.de Favoriten Voteliste zu führen. Neue Modelle füge ich natürlich hinzu. So sieht man anhand der Rangliste immer, welche Behringer Synthesizer die beliebtesten im Forum sind.

Da bin ich mal gespannt, ob auf Dauer eher Vintage oder Neuentwicklungen vorne liegen.
------------------------------------------------------------------------

Hier noch eine Frage zum Thread und meine Antwort darauf:

Was ich am Neutron mag: er kann sehr garstig klingen, ohne dass die Garstigkeit billig, nervtötend klingt.
Dennoch erschließt sich mir die Umfrage nicht. Wie soll ich z.B. den Crave bewerten, bevor ich ihn testen kann?
Wer mich ehrlich und normal fragt kriegt auch eine Antwort.

Es geht in diesem Thread darum eine Behringer Synthesizer Forums Hotliste zu führen. Bedeutet:

Ich liste hier alle Behringer Synthesizer die es schon zu kaufen gibt oder die demnächst raus kommen. Man wählt seine liebsten Behringer Synthesizer aus.

Ich bin der Meinung, dass man Synthesizer schon nach Demovideos und Daten beurzeilen kann ob sie einem gefallen.
Dies betrifft dann wohl die Behringer Synths die es noch nicht zu kaufen gibt.

Ihr müsst aber nicht meiner Meinung sein.
Wer meint, man kann einen Synth erst beurteilen wenn man ihn selbst getestet hat und wartet bis der gelistete Behringer draußen ist um ihm zu testen um zu beurteilen ob er ihm gefällt, dann wählt er den Behringer Synthesizer in der Luste einfach nicht aus.
Kommt der Behringer Synth irgendwann raus und ihr testet ihn und er gefällt euch, dann könnt ihr ihn nachträglich in der Luste hier anwählen.

Es geht darum auf langer Sicht zu sehen welche Behrunger Synthesizer eher beliebt sind.

Es ist bestimmt schön zu sehen wie diese Liste in 1 Jahr aussieht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

Mitglied 11441

Guest
Ich finde die Entwicklung um Behringer höchst interessant, standen sie bis dato für mich immer für
"billig", "geiz ist geil" und Plastikgeräte, mit Geräten die gerade mal die Garantiezeit überdauerten.

So geil der Hype nun ist, ich hätte gerne jeden B-Synth, stellt sich mir die Frage wie
es mit der Technik bestellt ist ? Brennt die Elektronik nach 3 Jahren durch ?
Ich hatte etliche ADA8000 Wandler damals. Bei einem musste ich den Ringkerntravo wechseln,
einem brach der OnOff Schalter ab, den ich mit meinen bescheidnenen Lötskills retten konnte
und so manch Gainregler wurde Opfer der ... Zeit ? Hab die ja nie angerührt.

300€ pro Synth in vielen Fällen. Ich kenne wenig elektronisches Spielzeug, ausser vlt meinem
Rasieraparat, wo man für den Preis etwas durch und durch solides bekommen könnte.

Wie ist die Lage aus welchem Blickwinkel ?

Edit: Nicht zuletzt der Wiederverkaufswert. Günstig und Neu schwämmt Gebrauchtmarkt.

Das macht mich skeptisch !
 
G

Gelöschtwtxxlgmn

Guest
Synthesizer von Behringer in der Liste die noch nicht erhältlich sind müssen nicht angewählt werden. Fakt ist aber, dass diese auf den Markt kommen. Deshalb sind sie gelistet. Dann kann man sie auch nachträglich noch auswählen.
Diese Voteliste soll Vortlaufend sein.
Man kann immer wieder Behringer Synths abwählen die einem doch nicht mehr gefallen oder nicht angewählte anwählen so oft man will. In Zukunft kommen auch immer alle neuen Behringer Synthesizer dazu.

Ich finde auch, dass man einen Synth anhand von Demos gut finden kann ohne dass sie veröffentlicht sind.

Das kann aber jeder gerne machen wie er will.

Für Behringer Gegner ist dieser Thread natürlich ganz klar nicht gedacht.
 
M

Mitglied 11441

Guest
Für Behringer Gegner ist dieser Thread natürlich ganz klar nicht gedacht.
Falls das an mich gerichtet war, bin da ja eher skeptisch und mehr an Information interessiert,
denn letztendlich juckt es mich nciht, welcher Name auf dem Gerät steht.

Ich will Geräte die geil klingen und in 20 Jahren noch einwandfrei funzen, da wäre dann viel Luft zwischen
300-3000€ und auch alles möglich.
 
G

Gelöschtwtxxlgmn

Guest
Behringer erfüllt viele Wünsche von Synthesizernutzern.
In Zukunft kommt da noch viel.

Analog Synthesizer Hersteller die ich mag:
Behringer, Korg, Dreadbox, Make Noise, Pittsburgh, Analogue Solutions, Moog, DSI u.s.w

gibt noch weitere viele gute Hersteller von guten Analogen Synthesizern.
Und Behringer wird in Zukunft weiterhin dazu gehören und ein fester Bestandteil sein.
 
G

Gelöschtwtxxlgmn

Guest
Falls das an mich gerichtet war, bin da ja eher skeptisch und mehr an Information interessiert,
denn letztendlich juckt es mich nciht, welcher Name auf dem Gerät steht.

Ich will Geräte die geil klingen und in 20 Jahren noch einwandfrei funzen, da wäre dann viel Luft zwischen
300-3000€ und auch alles möglich.
Nein, an dich noch nicht einmal.
Aber ich kann dich beruhigen.
Ist gute Qualität.
Ich habe hier Synthesizer für 1.000€ und die sind nicht besser verarbeitet.
 
M

Mitglied 11441

Guest
Ich habe hier Synthesizer für 1.000€ und die sind nicht besser verarbeitet.
Äusserlich.

Innerlich auch ? Selbst als erfahrener Elektriker könnte ich mir vorstellen, dass man sich schwer tun würde
eine Aussage über die Qualität der elektronischen Bauteile zu treffen.
Hochwertige Elektronik kann sehr teuer sein, zumindest kenne ich es aus dem Lautsprecherbau (Weichenteile) so.

Aber ich bin da zu sehr Laie und kann nur hoffen, die richtigen Fragen zu stellen und entsprechende Antworten zu bekommen :D
 

psicolor

Raumpilot und Uhrmacher
Der Neuron könnte tatsächlich interessant werden, wenn ich irgendwann mal mein Semi-Modular-Werkzeug weiter ausbauen möchte.

Ich fingere gerne an mehreren Envelopes abwechselnd rum, was mir mit der Mehrfachbelegung der Envelope-Fader beim Deepmind schwierig erscheint. Der fällt also absolut nicht in mein Raster. Der Crave hat nur einen, fällt also auch flach.

Die restlichen Geräte sind preiswerte Replikate oder "Remakes" von anderen Instrumenten, und mein Papa hat mir schon sehr früh beigebracht, dass man beim Instrumentenkauf nicht sparen sollte, solange man dannach noch Geld für eine Packung Billig-Müsli übrig hat.
 
G

Gelöschtwtxxlgmn

Guest
Äusserlich.

Innerlich auch ? Selbst als erfahrener Elektriker könnte ich mir vorstellen, dass man sich schwer tun würde
eine Aussage über die Qualität der elektronischen Bauteile zu treffen.
Hochwertige Elektronik kann sehr teuer sein, zumindest kenne ich es aus dem Lautsprecherbau (Weichenteile) so.

Aber ich bin da zu sehr Laie und kann nur hoffen, die richtigen Fragen zu stellen und entsprechende Antworten zu bekommen :D
Für mich zählt nur eins.
Geiler Klang, Gute Verarbeitungsqualität äußerlich und Analog natürlich.
Auf den Rest hab ich eh keinen Einfluss.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

Mitglied 11441

Guest
Für mich zählt nur eins.
Geiler Klang, Gute Verarbeitungsqualität äußerkuch und Analog natürlich.
Auf den Rest hab ich eh keinen Einfluss.
Gibt schon so kleinigkeiten auf die man achten kann. Z.B. am Gehäuse verschraubte potis, taster, druckknöpfe.

Mal ab davon, ich kenne es aus dem Lautsprecherbau ein wenig, hat die Qualität der Einzelbauteile nicht nur Einfluss auf ihre Haltbarkeit, sondern klingen idR anders ... besser?
 
M

Mitglied 11441

Guest
Bisschen wenigr Fanboy, bisschen weniger Aggro, bisschen weniger Asi, bisschen weniger auf Provokation aus sein
und bisschen weniger Schwanzvergleich, Rechthaberei, also wirklich pedantische, korinthenkackerische Rechthaberei,
nicht nur in diesem Thema, sondern allgemein ....

Und wir kämen alle so gut miteinander asu, dass mehr Themen für mehr Leute einen deutlichen Mehrwert bedeuten würden.

Roland zockt nicht ab, genauso wenig wie Behringer nur Schrott produziert.
 

ganje

Fiktiver User
Unabhängig von der Diskussion pro/contra Behringer hast dich hier gerade mal ins Abseits katapultiert.
Das ist wohl war..

Ist nicht für Roland Jünger gedacht.
Sondern für Leute die es zu schätzen wissen was Uli uns beschert.
Muss man sich immer für eines entscheiden?
Roland ist schon klasse, aber alle Modelle mag ich auch nicht..

Von Behringer mag ich die Philosophie, dass die Geräte bezahlbar sein sollten.. Wer unbedingt einen Moog haben möchte, wird sich keinen Behringer kaufen, das wird bei den Diskussionen hier immer deutlicher, also haben die unterschiedliche Zielgruppen und somit wird auch kein Schaden den Herstellern der Vorbilder entstehen.

Ich hätte gern einen Moog, aber da die mir zu teuer sind, denke gar nicht dran tatsächlich einen zu kaufen.. Behringer Crave werde ich mir wahrscheinlich kaufen, aber ich habe nicht vor damit zu prahlen wie ich eine günstige Mother32 ergattert habe.

So viel dazu.. Und jetzt sollte man sich eingestehen:
Das Thema ist sinnlos, da die meisten noch nicht draußen sind. Bei so vielen Behringer-Themen, bei denen es die gleichen Diskussionen gibt, hätte man vom Anfang an wissen sollen, dass es hier nicht anders wird. Es sieht sehr danach aus, dass das Thema nur aus diesem Grund erstellt wurde. Budel_303 und F-A-B haben recht.
 
C

catnap

Guest
Solche Wörter wie Arschlöcher drücken aber wie das Wort genau aus was sie sind.
Unterste Schublade.
Wer so gezielt versucht einen friedlichen Thread zu sprengen, der hat normale Worte garnicht verdient.
Hab ja eh gleich gemeldet, weil mir das nach kurzer Zeit zu blöd und zu anstrengend wird.
Du meinst, du kannst Sachen von dir geben wie Behringer Synths seien nichts für Frauen und Kinder oder deinen Roland rant pflegen und dann kannst du wieder einfach so eine weitere "friedliche Umfrage" machen?

Hast du eigentlich irgendwelche Kontrollmechanismen eingebaut?
 
G

Gelöschtwtxxlgmn

Guest
Was ich am Neutron mag: er kann sehr garstig klingen, ohne dass die Garstigkeit billig, nervtötend klingt.
Dennoch erschließt sich mir die Umfrage nicht. Wie soll ich z.B. den Crave bewerten, bevor ich ihn testen kann?
Wer mich ehrlich und normal fragt kriegt auch eine Antwort.

Es geht in diesem Thread darum eine Behringer Synthesizer Forums Hotliste zu führen. Bedeutet:

Ich liste hier alle Behringer Synthesizer die es schon zu kaufen gibt oder die demnächst raus kommen. Man wählt seine liebsten Behringer Synthesizer aus.

Ich bin der Meinung, dass man Synthesizer schon nach Demovideos und Daten beurzeilen kann ob sie einem gefallen.
Dies betrifft dann wohl die Behringer Synths die es noch nicht zu kaufen gibt.

Ihr müsst aber nicht meiner Meinung sein.
Wer meint, man kann einen Synth erst beurteilen wenn man ihn selbst getestet hat und wartet bis der gelistete Behringer draußen ist um ihm zu testen um zu beurteilen ob er ihm gefällt, dann wählt er den Behringer Synthesizer in der Luste einfach nicht aus.
Kommt der Behringer Synth irgendwann raus und ihr testet ihn und er gefällt euch, dann könnt ihr ihn nachträglich in der Luste hier anwählen.

Es geht darum auf langer Sicht zu sehen welche Behrunger Synthesizer eher beliebt sind.

Es ist bestimmt schön zu sehen wie diese Liste in 1 Jahr aussieht.
 

Strelokk

Was letzte Preis?
Kommt der Behringer Synth irgendwann raus und ihr testet ihn
Ich komme noch mal auf die MonoStation zurück. Die YT-Video haben mich durch die Bank abgetörnt wie lange nix. Dann hab ich sie 10 Minuten im Laden getestet. Kein Funke sprang über. Irgendwann gab es ein Angebot von Novation für Leute, die ihren Circuit registriert haben: MonoStation für 50%. Dachte, ok, die nimmste mit, notfalls kannste sie mit 'nem Hunni Gewinn verscheuern. Heute ist die MonoStation nach dem Octatrack das letzte Gerät von dem ich mich trennen würde.

Beim Crave ist es umgedreht, bei dem find ich schon die Videos ansprechend. D.h. aber noch lange nicht, dass er in meinem Setup Sinn machen würde und das ist für mich der wichtigste Punkt. Klar, bei dem Preis nimmt man einfach mal einen mit. Das ist zwar durchaus ein Kaufkriterium, sagt aber noch nix über den Synth aus.

Vom DM6 hab ich fast gar nichts gehört. Aber ich kann mir anhand der Specs vorstellen, was geht.

Kommt der Behringer Synth irgendwann raus und ihr testet ihn und er gefällt euch, dann könnt ihr ihn nachträglich in der Luste hier anwählen.
Wenn man die Liste nachträglich ändern kann, was sagt sie dann aus?
 
G

Gelöschtwtxxlgmn

Guest
Ich komme noch mal auf die MonoStation zurück. Die YT-Video haben mich durch die Bank abgetörnt wie lange nix. Dann hab ich sie 10 Minuten im Laden getestet. Kein Funke sprang über. Irgendwann gab es ein Angebot von Novation für Leute, die ihren Circuit registriert haben: MonoStation für 50%. Dachte, ok, die nimmste mit, notfalls kannste sie mit 'nem Hunni Gewinn verscheuern. Heute ist die MonoStation nach dem Octatrack das letzte Gerät von dem ich mich trennen würde.

Beim Crave ist es umgedreht, bei dem find ich schon die Videos ansprechend. D.h. aber noch lange nicht, dass er in meinem Setup Sinn machen würde und das ist für mich der wichtigste Punkt. Klar, bei dem Preis nimmt man einfach mal einen mit. Das ist zwar durchaus ein Kaufkriterium, sagt aber noch nix über den Synth aus.

Vom DM6 hab ich fast gar nichts gehört. Aber ich kann mir anhand der Specs vorstellen, was geht.


Wenn man die Liste nachträglich ändern kann, was sagt sie dann aus?
Jeder soll die Chance haben Fehlentscheidungen in der Liste zu korrigieren. Du kaufst ein Behringer Synth weil er billig ist und er gefällt dir auch. Du klickst ihn in der Liste an.
1 Monat später merkst du, dass er irgendwie nicht deins ist und verkaufst ihn.
Das kannst du dann in der Liste korrigieren.

Wir wollen ja eine dauerhaft ehrliche Liste und keine Schnellschuss Liste.

Außerdem werden in der Zukunft noch viele Behringer Synths in der Liste dazu kommen.
 

Sogyra

Abgemeldet
Ich melde die Arschlöcher jetzt.
Betrachtest du diese Wortwahl als angemessen?
Kann ja nicht sein dass man den Thread hier von solchen unterbelichteten Trollen vollgemüllt bekommt.
Lass die Leute doch schreiben was sie wollen. Meinungsfreiheit steht jedem zu. Wenn etwas aus dem Ruder läuft, wird hier schon aufgeräumt-da kannst du dich drauf verlassen ;-)

EDIT: "W-TrAxXx, Heute um 02:56 Uhr " gut möglich das ein ausreichender Schlaf mal dein Aggressionslevel herunter schraubt.

Zum Thema: ich hab für den Neutron gestimmt, weil er jetzt und auch künftig im Hinblick auf jene Geräte die schon am Markt sind, als auch auf solche die demnächst irgendwann mal kommen werden, am best geeignetsten für mich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kokain

Guest
So genannte Musiker unter Sich, beim fachsimpeln und Austausch von Studio KnowHow.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

Mitglied 11441

Guest
Und daran ist auch Roland schuld.
Weil sie Spielzeug Digital Kisten für EDM Wannabe DJs bauen die man schön mit dem Laptop benutzen kann.
Und noch schön bling bling.
Naja, grundsätzlich ist es der Markt der günstigen Möglichkeiten.

- Billige Audio Interfaces
- Günstige VSTs (vor ALLEM die Möglichkeiten günstiger Software) und Freewares
- Synthmarkt unter 600€

und VOR ALLEM ! Behringer mit seinen günstigen Gerätschaften. ( Und sicher auch Roland)
 


Neueste Beiträge

News

Oben