Bei wem läuft die TR 606 problemlos mit dem doepfer MSY 1 ??

T

tiefenrausch

..
Wie schon vor ein paar Wochen beschrieben, habe ich folgendes Problem: Ich will meine 606 in mein Midi-System integrieren. Ich hab mir ein MSY 1 zugelegt aber das funzt nicht richtig. Die 606 bleibt beim ersten Ton hängen und spielt diesen unentwegt. Bei einer anderen 606 von einem Freund das gleiche. Mit einem Kenton-Interface läuft die 606 super mit. Jetzt hatte ich den naheliegenden Verdacht, das MSY ist kaputt und habe es zu doepfer geschickt. Heute kam es zurück mit der Nachricht es wäre nicht kaputt, wurde durchgetestet und alles sei OK.

Was ist da los ?

Gibt es überhaupt einen Menschen bei dem das MSY1 die TR 606 problemlos synchronisiert ?
Vertragen sich die beiden evtl. nicht ????

danke für antworten
tiefenrausch
 
A

Anonymous

Guest
Bei mir funzt es mit dem MSY-1 und mit der Drumstation. Da ist wohl irgendwas nicht iO.
 
A

Anonymous

Guest
hatte mal dieses Setup, also MSY und 606, es lief gut miteinander..
mehr kann ich da auch nicht sagen
 
A

Anonymous

Guest
Hast du mal die DIP-Schalter im Inneren des MSY-1 untersucht, ob die auf den richtigen Teilerfaktor eingestellt sind?
 
T

tiefenrausch

..
Im MSY1 gibt es - im gegensatz zum MSY2 - keine Dippschalter. Da sind nur ein paar Jumper. Habe schon verschiedene Varianten versucht, aber es ändert sich nur die Geschwindigkeit. Trotzdem bleibt es auf dem ersten step stehen.
Hat jemand ein Manual für das MSY 1? Bei doepfer.de gibt es nur das fürs MSY 2. ;-(
Oder gibt es jemand in München der ein MSY 1 hat wo ich mal zu Testzwecken vorbeischauen kann ????

Danke für Eure Hilfe !

tiefenrausch
 
intercorni

intercorni

|||||||||||
Hört sich so an, als ob er pro Step auf Reset geht. Du hast ein Sync-Kabel und kein MIDI-Kabel verwendet?
 
T

tiefenrausch

..
Ja ! habe es mit mehreren Sync Kabeln versucht - überall das gleiche....
 
Kaneda

Kaneda

.
Sicher das es die Anleitung für den MSY1 nicht bei doepfer.de gibt ? :

http://www.doepfer.de/alte_anl.htm

Da liegt die deutsche und englische Version.

Nachtrag:

Die Jumper bzw. DIP-Switches sind wohl recht einfach gehalten, die ersten 7 ergeben den Teilerfaktor zur MIDI-Clock (1:1 bis 1:127) der achte ist die Polarität des Clocksignals. Die Polarität musste ich seinerzeit bei meinem MSY2 am TR-606 anpassen damit er sauber zur MIDI-Clock lief. Das war aber auch schon alles.
 
x-deio

x-deio

.
bei der tr-606 gibt es ja einen 5 pol sync in/output.
kann man da ein normales midi-kabel stecken oder ist dies auch ein spezielles :?:

vielen dank
 
A

Anonymous

Guest
x-deio schrieb:
bei der tr-606 gibt es ja einen 5 pol sync in/output.
kann man da ein normales midi-kabel stecken oder ist dies auch ein spezielles :?:

vielen dank
Das braucht ein 5 pol din kabel, bei dem ist, im Gegensatz zum normalen Midikabel, jeder Pol verkabelt...
 

Similar threads

T
Antworten
7
Aufrufe
1K
tiefenrausch
T
 


News

Oben