Benötige hilfe bei soundprogammierung -moog source/prodigy

Dieses Thema im Forum "Sound Praxis / Synthese" wurde erstellt von Uncle Sem, 28. Juni 2018.

  1. Uncle Sem

    Uncle Sem ...

    Hallo, ich versuche mit bescheidenem Erfolg diesen Sound nachzubauen:

    Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=pcxhLxVyqr4
    - ab sek 45
    Höre da zwei Oszillatoren gegeneinander verstimmt, komme mit meinem Prodigy aber nur in die Nähe. Oder klingt der Source einfach ganz anders? Denkt ihr da liegen noch Effekte drauf?
     
  2. fanwander

    fanwander ||||||||||

    Da hat er einen Harmonizer drauf... Am Source sind die zwei VCOs in Quinte gestimmt. Der Harmonizer verschiebt das auch noch mal um eine große Terz, damit kommt eine Major7 Akkord raus (oder bei Verschub um eine Quint ein QuintNone-Akkord).
     
    Rastkovic und Uncle Sem gefällt das.
  3. Uncle Sem

    Uncle Sem ...

    Besten Dank, habe sowas noch nicht genutzt, in ableton gibts den multi harmonizer, den teste ich heute Abend. (-:
     
  4. Syme0n

    Syme0n ||

    was für ein harmonizer könnte das sein oder machen?
     
  5. fanwander

    fanwander ||||||||||

    Jeder
     
    Syme0n gefällt das.
  6. Uncle Sem

    Uncle Sem ...

    Danke nochmal, mit dem multi harmonizer aus Ableton komme ich der Sache doch schon näher !
     
  7. Bernie

    Bernie Alien

    Source und Prodigy klingen völlig anders.
    Ich finde den Source klanglich viel näher am Minimoog dran, der Prodigy ist insgesamt deutlich rauher.
    Harmonizer? Bin mir da nicht so sicher.
    Aber FX (Hall) auf jeden Fall ...
     
  8. Rastkovic

    Rastkovic PUNiSHER

    War das "früher" eigentlich nicht unüblich zu benutzen?

    Heutzutage sieht man solche Demos mit Harmonizer doch ehr selten, bis garnicht.....
     
  9. fanwander

    fanwander ||||||||||

    Wie willst Du vier Töne mit einem zwei-VCO Monosynth machen?
     
  10. Bernie

    Bernie Alien

    stimmt auch wieder.
     
  11. Syme0n

    Syme0n ||

    sind das vier töne oder drei?
     
  12. Rastkovic

    Rastkovic PUNiSHER

    Wenn der Synth zwei Oszillatoren hat, der zweite Oszillator gegenüber dem ersten eine Quinte höher gestimmt ist, dann transponiert der Harmonizer das Ausgangssignal nochmal eine Terz höher + Original macht das also insgesamt vier Töne. :)

    -> aka Septakkord