Bräuchte mal Hilfe bei Konfiguration...

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Oli_4D, 19. November 2010.

  1. Oli_4D

    Oli_4D -

    Hallo zusammen
    Meine Name ist Oliver.
    Vor einer Weile habe ich hier einen Thread gestartet, in welchem ich als totaler Anfänger nach einem interessanten analogSynthie Aussschau hielt.

    Nun habe ich mich entschieden und folgendes zugelegt:

    MPC 1000 (mit 128MB RAM und JJOS1)
    Dave Smith TETRA
    Cakewalk A 500 Pro Keyboard

    Derzeit bin ich dabei, mir alles einzurichten.
    Als Anfänger ist das natürlich nicht ganz so einfach :)
    (User Tomflair hat mir aber sehr viel geholfen, besten Dank dafür!)

    Nun geht es vorallem noch um MIDI settings damit alles so funktioniert wie ich mir das vorstelle.
    Hier mal ein Schema wie ich mein Setup verkabelt habe:




    Das Problem ist nun, das der MPC (und ev. auch der Tetra) wohl noch nicht richtig konfiguriert ist.
    Was nun bereits funktioniert ist dass ich auf dem Keyboard die Sounds, welche beim MPC auch auf den Pads sind, "spielen" kann.

    Was mir noch nicht gelungen ist, ist die Einbindung des TETRA.
    Nun möchte ich ja Sounds vom MPC an den Tetra geben… habe dazu ja auch ein Kabel vom Midi OUT des MPC an den Midi IN des Tetra gehängt. Ausserdem führt vom Tetra wieder ein Midikabel zurück an den MPC sowie auch die beiden Klinkenkabel vom Tetra zurück zum MPC.

    Wie kriege ich nun Sounds des MPC in den Tetra (und wieder zurück?)
    Muss ich die Midi OUT des MPC resp. die Midi IN des Tetra erst konfigurieren, damit das funktioniert?

    Freue mich auf eure Hilfe. Wär super wenns hier jemanden gäbe der ebenfalls einen MPC 1000 mit JJOS1 hat und mir sagen kann, wie ich den für einen Fall konfigurieren muss.
    Vielen Dank und liebe Grüsse
    Oliver
     

    Anhänge:

    • setup.jpg
      setup.jpg
      Dateigröße:
      245,2 KB
      Aufrufe:
      83
  2. Willst Du die Sounds oder die MIDI Daten von der MPC an den Tetra weitergeben?
    Bei MIDI würde ich auf ein MIDI THRU Problem tippen.
    Um die MIDI Daten an den Tetra weiterzugeben muss die MPC diese Daten auch auf der Buchse weitergeben. Kann sein, dass Du intern auf der MPC auf MIDI THRU schalten musst oder Du eine kleine MIDI THRU BOX brauchst. Allerdings könnte sich dann u.U. eine MIDI Rückkopplungschleife aufbauen.
     
  3. beschreib doch mal was du egtl vorhast - wer soll was steuern

    warum sollen mpc sound s in den tetra? edit: ich seh gerade der Tetra hat kein Audio-In - also ergibt dein Vorhaben keinen Sinn

    ich vermute jetzt mal:
    du willst den Tetra mit der MPC sequencen: schließ vom Midi-Out der MPC ein kabel an Midi-In des Tetra (die Midi-Kanäle müssen übereinstimmend eingestellt werden)

    du willst den tetra mit dem Midi-Keyboard spielen: Midi-Out des Keyboard and den Tetra - MPC ist dann quasi für sich

    um die Sounds zusammenzumischen brauchst du ein Mischpult oder eine Soundkarte mit genügend Inputs
     
  4. Oli_4D

    Oli_4D -

    Nun ich möchte eigentlich Sounds (als MIDI Daten) des MPCs in den TETRA kriegen, um ihn dort verändern zu können.
    Und dann natürlich wieder zurück an den MPC, um das Resulat dort aufzunehmen / zu speichern
     
  5. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    ich fuerchte du musst dich mal ganz grundsaetzlich damit auseinandersetzten was MIDI ist, dazu gibt es material im netz. moeglicherweise liegt das problem darin, dass du dich noch nicht richtig vermitteln kannst, man kann ueber MIDI keine "sounds" in den tetra schicken und wieder zurueck. nur sozusagen die gespielten noten und steuersignale fuer regleraufzeichnungen (zB den filter cutoff), beides laeuft ueber MIDI.

    MIDI uebertraegt kein AUDIO signal sonder nur steuerdaten!
     
  6. :gay: :mrgreen:
     
  7. Ich meins nicht bös,aber das ist genau das Ergebnis,wenn jemand sich zig Tips in Foren holt und dann wild draufloskauft ohne einen blassen Schimmer zu haben.
     

Diese Seite empfehlen