Breaking balls Sonata for Vuvuzela

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von mookie, 20. Juni 2010.

  1. mookie

    mookie B Nutzer

  2. gemäss dem Motto des Urhebers, lach ich mal: " HaHa!"
     
  3. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Mir geht das ständige Gekicke bei den Vuvuzela-Konzerten sowas von auf den Sack... :mad:
     
  4. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Das ist jedenfalls mal ein Notenblatt, dass sogar ich von vorne bis hinten lesen und verstehen kann :lol:
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mich beschleicht das dumpfe Gefühl, dass für Improvisation nicht allzuviel Platz ist...
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Klugscheiß: Die Partitur ist fehlerhaft. Soweit ich informiert bin werden die Töne gebunden und nicht gleichmäßig gespielt. Legatobögen wären angebracht und die holen nicht im Takt Luft. Sind ja keine Profis, die Vuvuzelisten.
     
  7. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Du kennst das Stück? Ich bin beeindruckt!! :mrgreen:
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich lese es ab. Ganz schön intellektuell, was?
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Damit endlich mal klar ist, woher die Wutzulas herkommen:
     
  10. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Und übst wahrscheinlich auch noch heimlich. ;-)
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nach ausführlicher Recherche habe ich eine sorgfältiger gesetzte Version gefunden:
    [​IMG]

    Zum einen stehen da die Legato-Bögen, zum anderen stimmt der Ton. Auch wenn die Notation in erklingender Tonhöhe für Hörner ungewöhnlich ist.
    Als Naturhorn müsste es wohl in C notiert sein - und der geschriebene Ton wäre dann das C 1,5 Linien unter der untersten Notenlinie. (Von wo aus es dann einen Ganzton nach unten transponiert (als Bb) erklingt.)
    (Ohne Gewähr, ich kenn mich da echt nicht aus, fand nur witzig wie kompliziert das eigentlich mal wieder ist... )
     
  12. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Also irgendwie verstehe ich unter dem Titel eher ein Werk mit Einsatz der Vuvuzela als Percussioninstrument mit direkt anschließender Schrei-Vokal-Performance :twisted:
     
  13. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Sehr schön, das Niewo hebt sich. :supi:

     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Haben hinterher einen komischen Geschmack. ;-)
     
  15. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Die Performance gab´s auch schon:
     
  16. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Das trifft aber "breaking balls" nur bedingt :lol:
     
  17. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

Diese Seite empfehlen