C=Smartphone

shiroiyuki

UFO Kapitän
Hm, ein Androide mit den aufgekauften Retro Logo's von Commodore...

Sorry aber das ist mir zu Hipster, ich glaube kaum das Neu-Commodore jetzt mit den nächsten großen Wurf in der Handy Technologie die Welt verändern wird.
Also bleibt nur der Anschein mit nem Retro Logo eine kaufkräftige Zielgruppe anzusprechen die entsprechende sentimentale Bindungen an die Alt-Marke haben.

Kann man die Legenden nicht mal ruhen lassen, alle paar Jahre kommt da einer an und will nochmal die Hand aufhalten, diesen Commodore PC Laptop mit eingebautem (Haha!) C-64 Emulator fand ich ja noch ganz spaßig (Hihi!), aber hier hätte es doch auch ein Handycover (Höhö!) getan, oder?! :selfhammer:
 

micromoog

Rhabarber Barbara
haha, welch Vorahnung, habe seit Monaten im

Smartphone im mail folgende Sig

"von meinem Commodore C64 gesendet"
 

swissdoc

back on duty
Es soll ja Leute gegeben haben, die sich mit C64 und Akustikkoppler in Mailboxen eingewählt haben und dort Mails geschrieben haben. Die Signatur könnte also durchaus echt sein. Textbasierte Browser gab es auch, ich habe das mal auf einer Messe gesehen.

Das mit dem Ausschlachten der Marke ist schon etwas traurig und neben der Spur. Sich ein solches Handy als Statement zu besorgen, hätte aber was und würde zeigen, wes Geistes Kind man ist...
 

micromoog

Rhabarber Barbara
Ab und zu mache ich mir den Spass unter den Mail-Text noch ein paar C64-typische Programmbefehle zu hängen
...
PRINT#
...
 

psicolor

Raumpilot und Uhrmacher
swissdoc schrieb:
Textbasierte Browser gab es auch, ich habe das mal auf einer Messe gesehen.
Es gab? Es gibt! Einer der nobleren ist sicher Elinks. Die neueste Version von 2012. Das Ding hat ein paar Features, die die großen graphischen Browser nicht haben, und wesshalb Elinks zu meinen 5 Hauptwerkzeugen (vim, bash, screen, mutt, elinks) gehört.
 

swissdoc

back on duty
psicolor schrieb:
swissdoc schrieb:
Textbasierte Browser gab es auch, ich habe das mal auf einer Messe gesehen.
Es gab? Es gibt! Einer der nobleren ist sicher Elinks. Die neueste Version von 2012. Das Ding hat ein paar Features, die die großen graphischen Browser nicht haben, und wesshalb Elinks zu meinen 5 Hauptwerkzeugen (vim, bash, screen, mutt, elinks) gehört.
Ich meinte natürlich einen Browser für den C64. So sieht das dann aus:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 75911.html
 


News

Oben